BMS für E-Bike

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 Nächste Seite )      

Autor
BMS für E-Bike

    










BID = 1077757

+racer+

Schriftsteller



Beiträge: 530
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
 

  


@ Blumfeld

Hab ich nicht verstanden, hab auch Kreislauf im Moment

https://www.youtube.com/watch?v=CB8.....x=719

P.S: möchte, daß du bleibst

BID = 1077779

BlackLight

Inventar

Beiträge: 4453

 

  


Zitat : Blumfeld hat am  2 Feb 2021 09:31 geschrieben :
dass mir hier der Ton einfach nicht gefällt.
Meine Antworten waren nicht so gemeint! Ich gelobe konstruktive Besserung!
Noch ein Tipp von mir, ein gutes Foto sagt hier mehr als 1000 Worte. So halte ich sie bei Laune.

Ich sehe sonst keinen der unbrav war. Ich erinnere mich übrigens noch an Zeiten wo es hier richtig heiß her ging. Auch wurde jeder Beitrag, der auch nur ansatzweise nach Li-Ion oder StVZO roch, sofort geschlossen.








BID = 1077782

Blumfeld

Gelegenheitsposter



Beiträge: 96

Warum? Sind Li-Ionen Akku´s etwas Böses?
In Zeiten von Akkuschraubern und E-Bikes kommt man doch gar nicht um Sie rum.
Und ein 500.- Euro Akku der gerade mal 2.000km gehalten hat werfe ich auch nicht einfach weg. Da arbeite ich mich doch in die Technik ein. So wie es aussieht sind ausser der defekten alle Gruppen in Ordnung (Die Kapazitätsmessung läuft allerdings noch). Eine komplette Gruppe kostet gerade mal 20.- Euro...
Das wäre doch Wahnsinn.
Und da frage ich lieber hier wo echte Fachleute sitzen und nicht in einer Facebook Gruppe mit lauter Spinnern.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Blumfeld am  2 Feb 2021 20:02 ]

BID = 1077791

asdf

Schriftsteller



Beiträge: 512
Wohnort: NRW
Zur Homepage von asdf


Offtopic :
Böse:
Li-Ion Akkus
Kernkraft
Coronarelativierer

Gut:
Polizeideeskalationsseminar
Unsere Kanzlerin
Hollandrad + Birkenstocksandalen

@Blumi hast schon recht, willkommen in der aaa- Gruppe:
aufmachen
analysieren
anprangern

Sicher, daß du richtig tolle echte Samsungs hast?
Oh Schreck

BID = 1077821

Blumfeld

Gelegenheitsposter



Beiträge: 96


Zitat :

Sicher, daß du richtig tolle echte Samsungs hast?


Die eingabauten ja (der Akku ist vom Hersteller) AEG Downtube.
Samsung 26H.
Von den bei ebay bestellten: hoffentlich(deutscher Händler).
Die sind aber noch nicht da.

BID = 1077838

+racer+

Schriftsteller



Beiträge: 530
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

@Blumi

Möchtest deeen ,zum Basteln haben?, hab den Akku vor Weihnachten von einer Nachbarin gekriegt, 3 von 4 Lampen sind noch an.























BID = 1077840

Blumfeld

Gelegenheitsposter



Beiträge: 96

Das ist ein nettes Angebot (ich bin ganz gerührt ) aber nein danke.
Ich habe ja noch einen intakten Akku und möchte diesen zum laufen bringen vor allem um für die Zukunft daraus zu lernen.
Das letzte Jahr war für mich (Ich bin Fotograf und Gitarrist)
Von daher bin ich auch froh das ich 2 Akkus habe. Ein Neukauf fällt komplett aus.

Aber wo wir gerade dabei sind:

Der Innenwiderstand scheint direkt mit dem Verschleiß zu korrelieren.
Kann mir das jemand bestätigen?
Innenwiderstand war bei mir bei 8 Gruppen 8-12mOhm bei einer 29mOhm und bei der, die ich schon in Verdacht hatte, 54mOhm.
Die letzte hat ja, wie schon berichtet 3 tote Zellen, die 4. mit 54mOhm tausche ich mit aus. Die andere Gruppe mit 29mOhm stimmt von der Kapazität auch nicht, die muss ich auch auseinanderfriemeln.

Eine neue Zelle hat wieviel mOhm? Meine kommen aber vielleicht schon heute. Die Kapazitätsmessung zieht sich weiterhin...

BID = 1077842

+racer+

Schriftsteller



Beiträge: 530
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Dann hau ich gleich mal 2 Nägel durch und vergrab ihn hinter der Remise






P.S: Mach doch mal Bilder, die Jungs lesen hier bestimmt mit

BID = 1077843

Blumfeld

Gelegenheitsposter



Beiträge: 96

Von was soll ich denn Bilder machen? Vom Innenwiderstand? Ist mir nicht ganz klar. Wie ein Akku aussieht weiß hier doch jeder...

BID = 1077847

unlock

Schriftsteller

Beiträge: 867
Wohnort: Mosbach


Zitat :
Blumfeld hat am  3 Feb 2021 14:44 geschrieben :



Eine neue Zelle hat wieviel mOhm?

Also meine haben 2mOhm.
Welche werden denn deine sein?
Dabla?
Link?

Die sind ja nicht alle gleich!

_________________
One Flash and you're Ash !

BID = 1077848

Blumfeld

Gelegenheitsposter



Beiträge: 96

Wie ich schon schrub Samsung 26H, aber ein Datenblatt mit Innenwiderstand habe ich nicht gefunden..
Aber bei 2mOhm wären die ja denn hier alle schon angeschlagen. Ich muss mal den heilen auseinanderbauen...

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Blumfeld am  3 Feb 2021 17:13 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Blumfeld am  3 Feb 2021 17:14 ]

BID = 1077850

unlock

Schriftsteller

Beiträge: 867
Wohnort: Mosbach


Zitat :


Wie ich schon schrub Samsung 26H


Ok, hab was von 7-16mΩ gelesen, was sich aber auf eine einzelne Zelle bezieht.
im Verbund wären das 1,8-4mΩ + Kontak- und Leitungswiderstände bei 4 Zellen.

_________________
One Flash and you're Ash !

BID = 1077851

BlackLight

Inventar

Beiträge: 4453

Ich glaube ich muss mich erst einmal entschuldigen. Muss mich im Forum geirrt haben.

Habe jetzt einige alte Beiträge durchgelesen und eigentlich alle Profis (Mr.Ed, perl, rasender roland, powersupply, photonic, Benedikt...) sagen, dass Li-Ion bei richtiger Behandlung (Balancer, Passendes IU-Ladeverfahren (CCCV)) gut handhabbar sind. Nur bei grober Misshandlung kann was schief gehen.

Zitat : Blumfeld hat am  2 Feb 2021 20:01 geschrieben :
Warum? Sind Li-Ionen Akku´s etwas Böses?
Die sind nicht böse. Aber ich lese hier schon seit bald 20 Jahren mit. In dem Zeitraum lag wohl auch mal der ein oder andere Rückruf von leicht reizbaren Li-Ion-Zellen. Hier zwei 10-15 Jahre alte, gesittete Beiträge aus der Zeit der Rückrufe:
Lithium Ionen Akku überladen??????
Lithium-Ionen-Akku laden - aber wie?



Offtopic :
Das war eine andere Zeit: Analoge Voltmeter und später digitale 2000-Count-DMM. Der Zugang zu spezialisierten Balancer- und Ladeschaltungen war noch nie so gut wie heute.

Ist schon fast erschreckend, für was einen Preis man heute per eBay/Amazon/AliExpress eine fertige Schaltung beziehen kann. Bei einigen Platinen lohnt sich der Eigenbau nicht mehr, da der IC in 1er-Stückzahlen mehr kostet als das fertige Modul incl. Porto. Selbst eine Bestellung aus China ist in 1-3 Wochen da. Außer sie geht über Liege-Linehaul oder kommt per Schneckenpost.

Das macht heute vieles einfacher und günstiger. Habe hier u.a. ein Riden RD6006 stehen. Das hat einen eigenen Batterieladeausgang der per Relais trennbar ist. Das wird gemacht, wenn sich die Spannung zu schnell/stark ändert. Bei meinem wird die Spannung auf 10-20 mV genau geregelt und ich habe keine Bedenken mehr mit dem (natürlich nur unter Aufsicht) neue/nackte Li-Ion-Zellen zu laden.




Zitat : Blumfeld hat am  2 Feb 2021 20:01 geschrieben :
Eine komplette Gruppe kostet gerade mal 20.- Euro...
Da würde ich auch eine Reparatur versuchen.


Zitat :
Innenwiderstand war bei mir bei 8 Gruppen 8-12mOhm bei einer 29mOhm und bei der, die ich schon in Verdacht hatte, 54mOhm.
Ist eine Gruppe eine Reihen- oder Parallelgruppe? (Finde das nicht.) Wie die mOhm gemessen?
So oder so muss man im Bereich von einigen mOhm aufpassen. Wie unlock schon sagte, macht da jeder Kontaktwiderstand Probleme.

BID = 1077852

Blumfeld

Gelegenheitsposter



Beiträge: 96


Zitat :

Ist eine Gruppe eine Reihen- oder Parallelgruppe? (Finde das nicht.) Wie die mOhm gemessen?
So oder so muss man im Bereich von einigen mOhm aufpassen. Wie unlock schon sagte, macht da jeder Kontaktwiderstand Probleme.


Eine Gruppe ist eine Parallelschaltung von 4 (möglich sind 5) Einzelzellen.
Es gibt 10 Gruppen a 4 also 40 (50)Zellen.

Gemesen habe ich mit dem IMAX B6 V2, der hat eine eingebaute Innenwiderstandsmessung. Wie er das misst kann ich allerdings nicht sagen.
Allerdings ändert sich der Innenwiderstand je nach Zellenspannung, im Moment habe ich Werte um die 60mOhm.

Ich verlasse mich da lieber auf die Kapazitätsmessungen, aber das dauert eben Tage...

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Blumfeld am  3 Feb 2021 18:49 ]

BID = 1077864

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6924


Zitat :
+racer+ hat am  3 Feb 2021 15:34 geschrieben :

Dann hau ich gleich mal 2 Nägel durch und vergrab ihn hinter der Remise






P.S: Mach doch mal Bilder, die Jungs lesen hier bestimmt mit



https://youtu.be/WEGpq3qFPlc

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!


Vorherige Seite       Nächste Seite
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 47 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 38 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 162454014   Heute : 19229    Gestern : 20432    Online : 798        30.11.2021    22:26
14 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.29 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0448949337006