SIEMENS Geschirrspüler Spülmaschine  Zeolith

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Geschirr nicht trocken

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Autor
Geschirrspüler SIEMENS Zeolith --- Geschirr nicht trocken
Suche nach Zeolith Geschirrspüler SIEMENS Zeolith Geschirr nicht trocken

    










BID = 1076521

gregorc

Gerade angekommen


Beiträge: 8
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Geschirr nicht trocken
Hersteller : SIEMENS
Gerätetyp : Zeolith
S - Nummer : SX66T052EU/01
FD - Nummer : FD8811
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

Bitte seien Sie sanft - meine Muttersprache ist nicht Deutsch. Ich bemühe mich, so gut wie möglich zu schreiben Ich habe auch eine Beschreibung in Englisch beigefügt - nur für den Fall.

Ich versuche, Siemens Geschirrspüler mit Zeolith zu reparieren.

Es fällt mir sehr schwer, online Informationen darüber zu finden.

Lassen Sie uns etwas Gutes tun und diese Maschine von der Mülldeponie retten.

Die Geschichte:

Es wurde der Fehlercode E07 gemeldet.

Nach der Inspektion stellte ich fest, dass Wasser im Lüfter UND die Sicherung am Zeolithbehälter durchgebrannt war.

Ich entfernte das Wasser, reinigte den Zeolith mit frischem Wasser und löte vorübergehend die Sicherung (es gab ein anderes Thema in diesem Forum darüber).

Jetzt kann ich das Gebläse laufen hören, wenn sich der Zeolith regeneriert. Auch die Zeolithbox wird zu diesem Zeitpunkt sehr heiß. Es liegt kein E07-Fehler mehr vor.

Am Ende des Waschzyklus kann ich auch spüren, dass die Zeolithbox beim Absorbieren von Wasser heiß wird. Beim Öffnen des Geschirrspülers gibt es keinen Dampf, ABER das Geschirr ist immer noch nicht trocken.

Mir ist auch aufgefallen, dass der Lüfter nur beim Regenerieren läuft, nicht aber beim Trocknen des Geschirrs am Ende des Zyklus. Ist das normal?

Ich habe auch Fragen zum Servicemodus:
Gibt es einen Modus, der nur das Trocknen testet?
Wie kann ich alle Fehlercodes bereinigen?

Hat jemand vielleicht ein Servicehandbuch für diese Maschine?

HINWEIS: Der Warmwasserbereiter funktioniert (die Maschine wird während des Waschzyklus sehr heiß).

MfG aus Ptuj,
Gregor



English version:
Hi,

I'm trying to repair Siemens dishwasher with zeolith.

I find very hard to find any information about it online.

Let's do something good and save this maschine from landfill.

The story:

It was reporting error code E07.

After inspection I found water in the fan AND fuse on the zeolith container was blown.

I removed the water, clened zeolith with fresh water and temporary soldered the fuse (there was another thema in this forum about that).

Now I can hear blower running when zeolith is regenerating. Also zeolith box gets very hot at that time. There is no E07 error any more.

At the end of the wash cycle I can also feel zeolith box gets hot when absorbing water, there is no steam when opening the dishwasher BUT dishes are still not dry.

I also noticed that fan is only running at regenerating but not when drying dishes at the end of the cycle. Is that normal?

I also have question regarding service mode:
Is there any mode that test only drying?
How can I clean all error codes?

Does anyone maybe have service manual for that maschine?

NOTE: Water heater is working (maschine gets very hot in the middle of wash cycle.

BID = 1076545

silencer300

Moderator



Beiträge: 7137
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

 

  

Hallo und herzlich willkommen im Forum.

Überprüfe zunächst in den Grundeinstellungen, ob das Intensivtrocknen (d:01) progammiert ist. Wie das geht, findest Du in der Bedienungsanleitung.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.






BID = 1076574

gregorc

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Vielen Dank silencer300 für die sehr schnelle Antwort.

Ich habe die "d" -Einstellungen überprüft. Es wurde auf d:01 gesetzt. Glauben Sie, dass ich mustset es auf „d:00“?

Ich habe heute auch ein Experiment gemacht. Am Ende des Zyklus habe ich 230V direkt an das Gebläse angeschlossen und es 20 Minuten laufen lassen. Innen war alles vollkommen trocken. Es sieht also so aus, als ob das Zeolithsystem funktioniert.

Es ist nur so, dass der Lüfter nicht bläst, wenn es Zeit zum Trocknen ist.

MfG,
Gregor

BID = 1076581

silencer300

Moderator



Beiträge: 7137
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Die Trocknung gehört auf d:01 (Werkseinstellung).
Beobachte, ob der Wärmetauscher (Wassertasche linke Seite) in der Trockenphase mit kaltem Wasser gefüllt ist. Das ist die eigentliche "Haupttrocknung" die ohne den Ventilator abläuft. Das Zeolithsystem ist ein Zusatzaggregat und soll Energie einsparen. Möglicherweise funktioniert das nur im eco-Programm richtig (je nach Softwarestand).
Ein Komponententest ist über das Prüfprogramm (P1) möglich. Der Einstieg erfolgt über die beiden Tasten links neben dem Display (halten) und Gerät einschalten.
Wird P0 (Fehler auslesen) angezeigt, Tasten loslassen. Mit der 2.Taste Programm P1 auswählen und mit der 1.Taste starten. Die Prüfschritte S:00...S:xx laufen automatisch ab und das Programm stoppt nur bei einem Fehler und zeigt diesen auch an.
Es ist nicht möglich den Fehlerspeicher zu löschen, die Einträge in den Speicherstellen (C:00...C:07) werden bei neuen Fehlern überschrieben.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 11 Jan 2021  1:11 ]

BID = 1076593

gregorc

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Ok, es ist also normal, dass der Ventilator nicht zum Trocknen von Geschirr bläst und Zeolith das Trocknen "passiv" machen kann?

Aber wie kommt dann überhaupt Feuchtigkeit in den Zeolithbehälter?

Ja, Zeolith wird regeneriert - wie gesagt, ich habe das Gebläse zum Blasen gezwungen (indem ich es direkt an 230 V angeschlossen habe) - alles andere war ausgeschaltet. Der Zeolithbehälter wurde sehr heiß - ca. 80 ° C.

Ich habe auch P1 ausprobiert - alles läuft gut - Wenn P1: 20 angezeigt wird, kann ich hören, dass sich das Zeolithsystem regeneriert (das Gebläse beginnt zu blasen und der Zeolithbehälter wird heiß). Dies gilt auch für cca. 10-15 Minuten. Kein Fehler, am Ende wird 00 auf dem Display angezeigt. Aber das Geschirr ist nicht trocken. Sie sind nass.

Noch eine Frage, die nicht mit dem Trocknen zusammenhängt - wozu dient die Entlüftung auf der linken Seite? Ich habe keine Funktion gesehen - ich saß den ganzen Zyklus neben der Spülmaschine und nichts kam aus dieser Entlüftung rein / raus.

Ensligh version:
Ok so it is normal that fan does not blow to dry dishes, and zeolith can make drying "passive" ?

But how does then moisture even comes to the zeolith container?

Yes zeolith is regenerated - as I said I forced blower fan to blow (with directly connecting it to 230V) - everything else was off. Zeolith container became very hot - cca 80ºC.

I also tried P1 - everything runs fine - When it shows P1:20 i can hear zeolith system starts regenerating (blower starts blowing and zeolit container gets hot). It does so for cca. 10-15 minutes. No error, at the end 00 is shown on display. But the dishes are not dry. They are wet.

One more question that is not connected to the drying - what is the vent on the left side for? I didn't see any function - I was sitting next to dishwasher all cycle and nothing came in/out from this vent.

BID = 1076605

silencer300

Moderator



Beiträge: 7137
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Das Gitter auf der linken Seite dient als Be- und Entlüftung des Wärmetauschers und auch als Notüberlauf, falls der Druckminderer verkalkt ist. Eine weitere Funktion, Fettabscheider.
Meine Frage zur Befüllung des Wärmetauschers während der Trocknung, hast Du nicht beantwortet, wäre aber wichtig.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1076637

gregorc

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Silencer300, das ist wirklich eine gute Beobachtung!
Soweit ich mich erinnere, füllte es sich sicherlich nicht vollständig.
Vielleicht die ersten 10 cm oder so.

Certenly nicht voll wie in diesem Video zum Beispiel:
https://www.youtube.com/watch?v=D4n.....wqvnD

Was könnte es sein?

English:
Silencer300, that is really good observation!
From what I remember it certainly didn't fill up completely.
Maybe first 10 cm or so.

Certenly not full like on this video for example:
https://www.youtube.com/watch?v=D4n.....wqvnD

What could it be?

BID = 1076666

gregorc

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Schalldämpfer 300, ich habe ein Problem mit dem Wärmetauscher gefunden.

Das Ablaufventil war etwas verrostet. Ich habe den Rost gereinigt und geschmiert. Der Wärmetauscher füllt sich jetzt vollständig.

Ich muss noch die Trocknungskapazität überprüfen.

BID = 1076687

silencer300

Moderator



Beiträge: 7137
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Das Ablaufventil wäre auch mein nächster Vorschlag gewesen...
Heute erst hatte ich einen verkalkten Wärmetauscher, der sich nur 10-15cm füllte.
Das Wasser lief sehr langsam ein, aber Zeit und Menge haben gerade so gereicht, dass kein Fehlercode angezeigt wurde. Im Prüfprogramm kam dann allerdings E:18.

Edit: Den silencer300 brauchst Du nicht durch den Übersetzer zu jagen .

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 12 Jan 2021 19:59 ]

BID = 1076721

gregorc

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Ah, das tut mir sehr leid. Interessante Übersetzung.

Ich kann bestätigen, dass die Trocknung jetzt stark verbessert ist.
Ich habe AUTO-Programm und ECO-Programm ausprobiert.

Es gibt immer noch einige Tropfen Wasser auf Kunststoffteilen, aber nichts Besonderes.

Vielleicht liegt es daran, dass die Maschine nicht in die Küche eingebaut ist und sich daher etwas schneller abkühlen würde.

Die Frage, die noch offen ist, ist, ob das Zeolith-Gebläse während des Trocknungszyklus eingeschaltet werden soll oder nicht.

Und wenn nicht, wie könnte Dampf in den Zeolithbehälter gelangen, um überhaupt eine Reaktion zu starten? Dann würde das Gleiche mitten im Waschen passieren.

English version:
Ah, I'm very sorry for that. Interesting translation though.

I can confirm that drying is greatly improved now.
I tried AUTO program and ECO program.

There are still some drops of watter on plastic parts but nothing major.

Maybe it is so because maschine is not installed into the kichen and would therefore cool down a little bit quicker.

The question that still remains is wether or not zeolit fan-blower should be turned on at the drying cycle?

And if not, how steam could come to the zeolit container to even start reaction? Then the same thing would happen in the middle of washing.

BID = 1076734

gregorc

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Ich habe diesen Artikel gefunden:
https://www.theengineer.co.uk/energ.....ites/

wo sie sagen:


Zitat :
Während des Trocknungszyklus zirkulieren die Ventilatoren in der Spülmaschine die feuchte Luft durch die Kammer. Der Zeolith adsorbiert die Wassermoleküle und gibt Wärme ab. Die heiße, trockene Luft, die aus der Kammer austritt, fördert mehr Verdunstung.


Das bedeutet, dass der Lüfter während des Trocknungszyklus bläst.
Meine nächste Frage ist also, warum sie nicht in meinem Fall sind?


Ensligh version:
I found this article:
https://www.theengineer.co.uk/energ.....ites/

where they say:

Zitat :
During the drying cycle, the fans inside the dishwasher circulate the moist air through the chamber; the zeolite adsorbs the water molecules and releases heat. The hot, dry air emerging from the chamber encourages more evaporation.


So that means the fan should be blowing at the drying cycle.
So my next question is why they are not in my case?:)

BID = 1076767

silencer300

Moderator



Beiträge: 7137
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Da der Lüfter und die Zeolithheizung physisch scheinbar in Ordnung sind, kann das nur über die "Intelligenz" (Software) gelöst werden. Da bräuchtest Du aber einen authorisierten Techniker mit entsprechendem Gerät.
Restliche Wassertropfen auf Geschirrteilen aus Kunststoff sind eigentlich Normalität und kaum vermeidbar. Selbst Industrie-Spülmaschinen schaffen das nicht 100%-ig. Kunststoffe haben gegenüber Metallen, Glas, oder Keramik einen viel geringeren Wärmeleitkoeffizienten.

VG

Edit: Für eine von der Mülldeponie geretteten Maschine, hast Du doch ein sehr günstiges und einigermaßen zufriedenstellendes Gerät erhalten.
Zudem ist diese Maschine mit Baujahr 11/2008 eine der allerersten Zeolith-Geräte, die auf den Markt kamen und bestimmt noch einige "Kinderkrankheiten" hatten.


_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 13 Jan 2021 20:30 ]

BID = 1076786

gregorc

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Danke fur hilfe.

Ich habe so viel Zeit damit verbracht, diese Maschine zu reparieren, dass ich dieses Zeolith-System wirklich so machen möchte, wie es sollte.

Der Vorbesitzer hat wahrscheinlich die Software für den Lüfter nicht geändert.
Auch da diese Maschine ein Zeolith-System-Schaufenster war, haben sie es wahrscheinlich geschafft, zumindest besser zu funktionieren als ohne sie.

Wenn es keine andere Lösung gibt, denke ich, den Lüfter zu zwingen, am Ende des Zyklus mit Arduino oder ähnlichem zu laufen. Aber in diesem Fall müsste ich wirklich wissen, wie es funktioniert, als es neu war.

MfG,
Gregor


Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   


---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 57 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 9 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 156552493   Heute : 1633    Gestern : 24387    Online : 194        20.1.2021    5:26
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
7,40057206154