Unterbauleuchten in der Küche

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Autor
Unterbauleuchten in der Küche

    










BID = 1071784

Sonderling007

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: 26135 Oldenburg
 

  


Hallo Forum,
unter unseren Hängeschränken in der Küche befinden sich 5 Leuchtsofflampen á 15Watt mit einem "besonderen" Anschluss (s.Foto). Meine Frage bezieht sich allerdings darauf, ob man in diese Leuchten LED-Röhren einbauen kann, wenn es gelingt, den Starter zu deaktivieren/brücken? Leider kenne ich den Hersteller nicht, die Lampen wurden vor etwa 25 Jahren eingebaut.

Für Hinweise schon jetzt herzlichen Dank!

Aus Oldenburg grüßt
Ronald

P.S.: Bitte gesund bleiben!




BID = 1071788

prinz.

Moderator

Beiträge: 8514
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

 

  

Warum soll das nicht gehen
Hab meiner Frau Ihre Uralt Deckenleuchten im Salon auch umgebaut
ABER
Nach der Frage hast Du keine Ahnung
Frag den Elektriker deines Vertrauens

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken








BID = 1071816

Sonderling007

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: 26135 Oldenburg

Zunächst mal danke für die Antwort, wenngleich bei deiner einleitenden Gegenfrage zu antworten wäre, dass es Produkte gibt, deren proprietäre technische Konfiguration so speziell ist, dass ein kenntnisreicher Spezi einfach hätte "nein" antworten können, weil die Öffnung der Elektronik
a) entweder mehr kaputt macht als weiterhilft oder
b) der Aufwand in keinem Verhältnis zum Ergebnis stünde.

Im übrigen habe ich schon Ahnung, aber gelegentlich fehlt mir nur ein spezielles Detailwissen.

Vielleicht ist es für dich interessant, dass ich in meinem alten Haus 80% der zu erneuernden Elektrik selbst erstellt habe und der Elektriker meines Vertrauens das ganze stets i.O. fand. Vielleicht ist es für dich so interessant, wie es für mich war, dass du deiner Frau ihre uralten Deckenleuchten im Salon auch umgebaut hast.

BID = 1071823

Hohlleiter

Stammposter

Beiträge: 392
Wohnort: Lorsch

Warum nicht die gesamte Leuchte durch eine LED-Leuchte ersetzen? Ist wahrscheinlich einfacher. Vermutlich befindet sich in der Leuchte eine Treiberelektronik für die Leuchtstoffröhre, die man ggf. komplett brücken muss.

BID = 1071830

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6924

Die Steckverbindung sieht aus wie bei "ogninool Standord" Schaltschrankleuchten

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1071838

Hohlleiter

Stammposter

Beiträge: 392
Wohnort: Lorsch

Mach doch mal ein Foto von dem Einbauort der Leuchten. Wenn man auf LED umstellen will, kann man sehr viel mit Aluprofilen machen, in die dann ein LED-Streifen eingeklebt wird. Netzteil kann auf dem Schrank verschwinden und man kann LED-Streifen mit anständiger Farbwiedergabe auswählen, was in der Küche nicht ganz unwichtig ist. Das ist sicherlich um Welten besser, als diese Leuchtstoffk...

BID = 1071839

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34532
Wohnort: Recklinghausen

Das könnten Wielandstecker GST18-3 sein. https://www.reichelt.de/stecker-3-p......html

Aber was das mit einem Umbau und einem Starter zu tun hat, weißt du vermutlich selbst nicht.

Haben diese Leuchten denn überhaupt einen Starter?

PS: Für zukünftige Fotos bitte eine Kamera oder zur Not ein Telefon nehmen, nicht wieder den Toaster, der erzeugt nur Pixelbrei.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1071924

silencer300

Moderator



Beiträge: 7849
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Das ist ja die eigentliche Frage des TE!
Leuchtstofflampen mit elektronischem Vorschaltgerät haben keinen separaten Starter und müssen beim Umbau auf LED neu verdrahtet werden. Bei der Standardausführung reicht es den Starter (bei LED-Röhren meist dabei) und das Leuchtmittel zu tauschen.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1071960

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34532
Wohnort: Recklinghausen

Mittlerweile gibt es ja auch LED Röhren die mit EVGs klarkommen, nur nicht in allen Längen.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1071964

silencer300

Moderator



Beiträge: 7849
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300


Zitat :
Mr.Ed hat am  4 Okt 2020 14:39 geschrieben :

Mittlerweile gibt es ja auch LED Röhren die mit EVGs klarkommen...


Das hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1072572

eFuchsi

Gerade angekommen


Beiträge: 10

Der Stecker könnte auch eine Bachmann sein. Wobei ich mir nicht sicher bni, ob Bachmann nicht die Wieland Stecker verwendet.

https://www.conrad.at/de/p/bachmann......html



Also ich würde da nicht mehr viel Energie aufwenden, und gleich die komplette Leuchte tauschen. Fertige Möbeleinbauleuchten werden kaum teurer sein, als ein Umbau.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: eFuchsi am 18 Okt 2020 18:10 ]

BID = 1073047

ergster

Stammposter



Beiträge: 365
Wohnort: Nähe Dortmund

Interessant was hier so kommt...

Was das nun genau für Stecker sind kann ich auch nicht sagen, aber die Leuchten kenne ich. Ist ein deutscher Hersteller dessen Name mir entfallen ist. Der verkauft nur an Möbelhersteller etc. und ich musste denen mal ziemlich auf die Nerven gehen um so eine Leuchte ausnahmsweise als Ersatz zu bekommen.

Abgesehen davon, dass man mehrere dieser Leuchten und Steckdosen mit dem Steckersystem kaskadieren kann und, dass das auch nach 40 Jahren bei regemässiger Überlastung nicht kokelt ist das nichts besonderes.

Bei "meinen" Leuchten sitzt ein herkömmlicher Starter hinter der Lampe, ist also frei zugänglich. Da sind natürlich noch KVG drin. Wenn bei deinen keine Starter sichtbar sind, dann werden wohl schon EVG drinstecken die vorher raus müssen. Aber auch das ist ja kein Akt. LED Rotz der mit EVG klar kommt ist bestimmt teuer nehme ich einfach mal an.

Ich würde mir nur die Frage stellen, was der Umbau bezwecken soll. Das der Lichtstrom von so einer LED Röhre in der stärksten Ausführung bei etwa halber Leistung sogar angegeben etwas kleiner ist als der der üblichen Leuchtstofflampe, dass aber eine fertige Marken LED Leuchte die einen ähnlichen Lichtstrom wie die Leuchtstofflampe hat auch fast die gleiche Leistung hat, würde mir zu denken geben.
Sprich, sparen kann man damit nix wenns einem nicht gleichzeitig zu hell ist, daher würde das einfach so lassen wie es ist. Ist meine Meinung dazu.

BID = 1073074

123abc

Schreibmaschine



Beiträge: 2143
Wohnort: Hamburg

Bei dem Stecker Göögle mal nach FixLicht 3-pol standard.

Gibt es bei W+W


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 48 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 162474673   Heute : 1051    Gestern : 18729    Online : 287        2.12.2021    5:24
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0573561191559