Goldprüfgerät

Im Unterforum Erfahrungsaustausch - Beschreibung: Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Erfahrungsaustausch        Erfahrungsaustausch : Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )      

Autor
Goldprüfgerät

    










BID = 1066463

+racer+

Stammposter



Beiträge: 328
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
 

  


Hallo Jungs

Verschiedene Materalien haben verschiedene eigene Schallgeschwindigkeiten.
Die Formel nach der gemessen wird heißt: H= v x t durch 2.( H für Materialstärke, v für Schallgeschwindigkeit, t für Zeit, 2 für geteilt durch 2).
Die Schallgeschwindigkeit( für jedes Material eine andere) ändert sich nicht, nur die Zeit, richtig?, bei der Messung.

Es ist egal ob ein Prüfstück 5mm oder 5 cm dick ist, die Schallgeschwindigkeit bleibt gleich?

Gold hat 3240 m/s

Krügerrand 3580 m/s ,wegen dem Kupferanteil (vermutlich, müßte aber so sein)

Zeit zeigen die von mir gegoolten Messgeräte nicht an, Schallgeschwindigkeit auch nicht.
Die Schallgeschwindigkeit muß vor der Messung bekannt sein und manuell eingestellt werden.

Ich möchte ein Messgerät haben das mir die Schallgeschwindigkeit anzeigt, wenn ich die Prüfspitze(-Sonde) auf die Münze lege, und die kenn ich ja, soll beim Krügerrand 3580 m/s sein , plus-minus Toleranz wenn man unbedingt möchte.

@ Strömling
Kann das dein Messgerät???










BID = 1066477

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

 

  


Zitat :
Zeit zeigen die von mir gegoolten Messgeräte nicht an, Schallgeschwindigkeit auch nicht.
Aber die Zeit messen sie und rechnen sie unter Berücksichtigung der Materialdicke *) in die Schallgeschwindigkeit um: v=s/t

*) P.S.:
Oder des Durchmessers der Münze. Jedenfalls die Weglänge s des Signals.
Man kann auch messen, wie lange es dauert, bis das am anderen Ende der Laufstrecke reflektierte Signal wieder am Ausgangsort ankommt und muss dann eben die doppelte Wegstrecke berücksichtigen.




[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 13 Mai 2020 23:17 ]








BID = 1066487

Ltof

Inventar



Beiträge: 8281
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
+racer+ hat am 13 Mai 2020 21:35 geschrieben :

Die Formel nach der gemessen wird heißt: H= v x t durch 2.( H für Materialstärke, v für Schallgeschwindigkeit, t für Zeit, 2 für geteilt durch 2). ...

Ja, sehr schön rezitiert, aber anscheinend nicht verstanden.

Das ist wie eine Textaufgabe in der Grundschule:
Ein Auto braucht für den Weg von A nach B eine Stunde. Wie lang ist die Strecke von A nach B und und wie schnell ist das Auto?

Merkst Du was? Das gibt kein eindeutiges Ergebnis! Hast Du verstanden, wofür die 2 steht? Das steht für den Weg hin und zurück.

Nochmal:
Bei bekannter Schichtdicke kann man mit dem Schichtdickenmesser auf die Schallgeschwindigkeit schließen. Dazu gibt man nur irgendeine Schallgeschwindigkeit ein und kann anhand des Messfehlers, sowie der Formel die tatsächliche Schallgeschwindigkeit berechnen.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1066501

Strömling

Schreibmaschine

Beiträge: 1335
Wohnort: Berlin


Zitat :
+racer+ hat am 13 Mai 2020 21:35 geschrieben :


Ich möchte ein Messgerät haben das mir die Schallgeschwindigkeit anzeigt, wenn ich die Prüfspitze(-Sonde) auf die Münze lege, und die kenn ich ja, soll beim Krügerrand 3580 m/s sein , plus-minus Toleranz wenn man unbedingt möchte.

@ Strömling
Kann das dein Messgerät???


Nein ,kann es nicht, Begründungen wurden schon geliefert.

Was du willst ist, wäre mit einem Digitalen Messschieber mit integrierten Ultraschall Wandlern in den Backen möglich.

Patent dafür kannst du selber anmelden -Bin heute mal großzügig.


Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 11 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 152536628   Heute : 5209    Gestern : 12731    Online : 364        3.6.2020    14:31
10 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.084480047226