Speedlink Gravity Blaster 2.1

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Bass geht nicht

Im Unterforum Reparatur - HIFI-Geräte - Beschreibung: Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - HIFI-Geräte        Reparatur - HIFI-Geräte : Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Sonstige Speedlink Gravity Blaster 2.1 --- Bass geht nicht
Suche nach Speedlink

    










BID = 1064196

mfried

Gerade angekommen


Beiträge: 7
 

  


Geräteart : Sonstige
Defekt : Bass geht nicht
Hersteller : Speedlink
Gerätetyp : Gravity Blaster 2.1
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,

mein Speedlink Gravity Blaster 2.1 (siehe Bild anbei) hatte ich eine Zeit lang (2-3 Jahre) nicht benutzt, weil das Kabel zu einem der beiden Mittelhochtöner kaputt war. Das habe ich nun endlich mal repariert. Habe die Boxen angeschlossen, beide Mittelhochtöner funktionieren, aber der Bass (Bassreflex-Box) gibt keinen Ton von sich. Der Basslautsprecher geht (habe ihn mit einer Batterie getestet). Der Bass-Boost-Regler an der Vorderseite geht auch (wenn man dran dreht, verändert sich der Widerstand). Ein-/Ausschalter und Lautstärkeregler gehen auch. Habe leider keinen Bauplan und auch zu wenig Ahnung von Elektronik. Daher habe ich die Platine (siehe Bild anbei) ausgebaut und nach offensichtlichen Schäden / beschädigten Bauteilen untersucht, aber nicht gefunden. Habe ich eine Chance, den Fehler zu finden? Was ist (typischerweise) kaputt, wenn alles funktioniert, außer dem Bass? Oder hilf da nur eines: Wegschmeißen … ?

Vielen Dank vorab!





_________________
VG, mfried

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1064197

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12443
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

 

  

Geht der Anschluß vom Bass direkt auf die Platine?
Was steht auf dem Endstufen IC in der Mitte?

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

Erklärung von Abkürzungen








BID = 1064226

mfried

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Ja, der Anschluss vom Bass geht direkt auf die Platine - rechts unten, der zweite Steckplatz von rechts (2-polig).

Auf dem Endstufen IC in der Mitte steht (sehr schwer lesbar):
TDA7377
CZOPD9O3
V6 CZ MAN
wobei ich nicht sagen, ob 'O' nicht eine 0 sein soll
und ob die '9' nicht ein spiegelverkehrtes 'P' ist.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: mfried am 24 Mär 2020 17:18 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1064228

IceWeasel

Moderator

Beiträge: 1603


Zitat :
mfried hat am 23 Mär 2020 21:50 geschrieben :

[...] aber der Bass (Bassreflex-Box) gibt keinen Ton von sich.


Was ist denn mit dem Bass Poti? Ist das "aufgedreht"?

_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

Ich bin kein Berufsgutmensch - ich bin nur zivilisiert und weiß, mich zu benehmen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1064235

mfried

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Ja, ich hatte ja geschrieben, dass der Bass-Boost-Regler an der Vorderseite geht. Wenn ich daran drehe, verändert sich der Widerstand im Bereich 0-40 kOhm.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1064238

IceWeasel

Moderator

Beiträge: 1603

Eigentlich wollte ich nur wissen, ob es beim Testen aufgedreht war.
Das kann man durchaus mal vergessen.

Wie sieht die Lötseite und die Lötstellen aus?

_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

Ich bin kein Berufsgutmensch - ich bin nur zivilisiert und weiß, mich zu benehmen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: IceWeasel am 24 Mär 2020 20:29 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1064242

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12443
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Meß mal nach,ob du Verbindung vom Bass zu Pin 14 und 15 anm IC hast.
(nötigenfalls Datenblatt gockeln)
Weiterhin prüf mal,ob vom Poti auch was auf der Platine ankommt.
Für mehr wirst dann wohl wenigstens einen Oscar brauchen.
Da hängt nämlich auch noch ein Bassfilter zwischen...
Dessen Signal sollte an PIN 12 und 11 zu finden sein.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Kleinspannung am 24 Mär 2020 20:39 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1064243

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 4993

Wenn ich mir den 1.Post und die Antworten von @mfried durchlese, hab ich das Gefühl er macht was, was er noch nie gemacht hat, nämlich das Popel auf einer LP.
@mfried nicht Böse gemeint, aber lass da mal einen draufschaun der ein bissel besser damit zu recht kommt

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1064264

mfried

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Erst mal vielen Dank an euch alle für die Antworten. Und ja, bisher hatte ich es nur mit einfacheren Fehlern zu tun, bei denen das defekte Bauteil (Diode, Transistor, Kondensator) relativ leicht identifiziert werden konnte.

Zu euren Fragen: Ja, das Poti war beim Testen aufgedreht. Anbei die Rückseite der Platine. Die Lötstellen vom großen (größten) Kondensator sehen nicht so gut aus - der wurde mal gewechselt - sind aber ok.

Die Verbindung vom Bass zu Pin 14 und 15 am IC habe ich überprüft - ist ok.
Der (regelbare) Widerstand vom Poti kommt auf der Platine an.

Um heraus zu bekommen, ob das Signal des Bassfilters an PIN 12 und 11 zu finden ist, muss ich wohl einen (relativ tiefen) Sinuston als Input nehmen, damit ich dort mit einem einfachen Spannungsmesser etwas messen kann, oder? Für Sinustöne gibt es sicher eine App, aber sowas habe ich wirklich noch nie gemacht! Naja, irgendwann ist es immer das erste Mal ...

PS: Ich kenne leider niemanden, der "ein bissl besser damit zu recht kommt" und das unentgeltlich machen würde. Denn vom Profi reparieren lassen lohnt sich nicht - das Teil kostet neu keine 100 Euro. Außerdem macht mir das Selber-Reparieren Spaß ... insbesondere wenn es klappt ... irgendwann mal ...



Erklärung von Abkürzungen

BID = 1064267

mfried

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Noch eine Frage: Ich vermute, dass am ehesten ein IC "durchgebrannt" ist, die anderen Bauteile sind doch eher robust gegenüber Überlastung, oder?
Kann in Folge des defekten Kabels (Kurzschluss), das zu einem der Mittelhochtöner führte, das Endstufen IC (TDA7377) etwas abbekommen haben, so dass nun der Bass nicht geht? Klingt doof und eher unwahrscheinlich - ist es wahrscheinlich auch...

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1064278

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12443
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
mfried hat am 25 Mär 2020 16:54 geschrieben :



Um heraus zu bekommen, ob das Signal des Bassfilters an PIN 12 und 11 zu finden ist, muss ich wohl einen (relativ tiefen) Sinuston als Input nehmen, damit ich dort mit einem einfachen Spannungsmesser etwas messen kann, oder? Für Sinustöne gibt es sicher eine App [/upload]

So in etwa.
Normalerweise nimmt man einen Frequenzgenerator,(oder die Soundkarte und z.B "WaveGen",speist ein Signal ein,und kontrolliert mit dem Oscar wo es evtl. abgeblieben ist.
Mit dem Multimeter wirst nicht weit kommen.
Kannst noch mal messen,ob an allen IC die Versorgungsspannung korrekt anliegt.
Wo welcher Pin ist,kannst nur rausfinden,indem du dir die Datenblätter raussuchst.
So ungefähr könntedas Prinzip auf der Platine aussehen:
https://320volt.com/en/amplifier-2-1-with-tda7377-circuit/

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1064280

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12443
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
mfried hat am 25 Mär 2020 18:38 geschrieben :

das Endstufen IC (TDA7377) etwas abbekommen haben, so dass nun der Bass nicht geht?

Halte ich erstmal für unwahrscheinlich,kannst aber auf die russische Methode wenigsten kurz prüfen.
Wenn das Ding läuft,machst mal mit nem Stückchen Draht kurz ne Brücke zwischen 4 oder 5 und 11/12.
Da müßte sich wenigsten irgendwas tun.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1064295

mfried

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Hallo @Kleinspannung, ich habe die "russische Methode" angewendet und mit einem Draht eine Brücke zwischen 5 und 11/12 erzeugt und siehe da, es kam Musik aus dem Basslautsprecher! Also liegt es wohl an dem Endstufen-IC. Werde mir ein neues bestellen ...

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1064297

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12443
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
mfried hat am 25 Mär 2020 23:47 geschrieben :

Also liegt es wohl an dem Endstufen-IC.

Nein!!!!
Mit der Brücke hat der Zweig für den Bass in der Endstufe ein Signal.
Da er darauf reagiert,ist die Endstufe in Ordnung!
Der Fehler liegt also davor!
Entweder,der Bassfilter bekommt kein Signal,oder ist selbst defekt.
Spannungen an den IC`s geprüft?
P.S. lesen und verstehen ist auch nicht so deine Kernkompetenz,oder?


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Kleinspannung am 26 Mär 2020  0:10 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1064299

Goetz

Schreibmaschine

Beiträge: 1570
Wohnort: Dresden
Zur Homepage von Goetz

[quote]
Kleinspannung schrieb am 2020-03-26 00:07 :

Zitat :

P.S. lesen und verstehen ist auch nicht so deine Kernkompetenz,oder?


Naja, Du hast ihm ja nicht erklärt was diese Brücke bewirkt

Aber Dein Link ist super. Ich fürchte nur, wir müssen dem TE die Schaltung erklären

Der Fehler sollte ja nun vermutlich im Bass-Filter zu suchen sein. Vielleicht kann uns der TE mal sagen, wie die beiden kleinen IC heißen.
Dann könnte er auch prüfen, ob die Spannung bekommen.

Erklärung von Abkürzungen


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 36 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 151675129   Heute : 12839    Gestern : 16851    Online : 349        5.4.2020    19:20
21 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.86 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.435224056244