Bin ich überempfindlich auf elektrostatische Aufladung?

Im Unterforum Off-Topic - Beschreibung: Alles andere was nirgendwo reinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Off-Topic        Off-Topic : Alles andere was nirgendwo reinpasst

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Bin ich überempfindlich auf elektrostatische Aufladung?
Suche nach: aufladung (514)

    










BID = 1062411

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12584
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
 

  


Moin!

Anscheinend geht es ja nur mir so,aber momentan trau ich mir kaum noch was aus Metall anzufassen.
Ich hab zwar schon zu der Zeit,als man den Autoschlüssel noch ins Schloß stecken mußte ab und an da eine "gewischt" bekommen,auch am Einkaufswagen im Supermarkt und diversen Türklinken passiert das gelegentlich.
Aber was ich heut erlebt habe...
Als ich vorhin die Katze streicheln wollt,tat es knistern (und ich zucken) und dann hat ich mir zwei ar***kalte Bier in bissl warmes Wasser in die Spüle gelegt.Sowie ich auf dem Weg zum Stöpsel ziehen die Wasseroberfläche berührt hab,sah man den "Funken" sogar.
Und ich bald nen Herzkasper,so haute das rein.
Liegt das nun an meinen Klamotten/Schuhen/Fußboden,der geringen Luftfeuchte(meine beiden "Sensoren" sagen 33%),oder hab ichs einfach nur mit den Nerven?

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1062416

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8239
Wohnort: Alpenrepublik

 

  

Kaufe ESD Schuhe, dann bist Du das Problem los und kannst die Arbeitsschuhe auch noch steuerlich geltend machen....

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!








BID = 1062418

Ltof

Inventar



Beiträge: 8347
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
Kleinspannung hat am 11 Feb 2020 00:38 geschrieben :

... Liegt das nun an meinen Klamotten/Schuhen/Fußboden,der geringen Luftfeuchte(meine beiden "Sensoren" sagen 33%),oder hab ichs einfach nur mit den Nerven? ...

Genau in der Reihenfolge. Die Tatsachen, dass Du Dich überhaupt auflädtst und dass Dir das so viel ausmacht, sind getrennt zu betrachten.

ESD-Schlappen hätte ich auch vorgeschlagen oder zum Test mal barfuß durch die Bude gehen. Baumwollsocken gehen nach meiner Erfahrung auch. Das nützt nur nix, wenn der Boden zu gut isoliert.

Körperliche Veränderungen, die Dich im wahrsten Sinne dünnhäutiger machen? Gesundheitscheck?

Nachtrag:
So richtig heftig bekomme ich nur beim Ein- und Aussteigen am KFZ eine gepfeffert. Und das auch nur bei bestimmten Wetterlagen und mit den "richtigen" Klamotten. Wenn ich mir vorstelle, dass das zuhause andauernd passiert, wäre ich auch irgendwann extrem genervt. Damit trainiert man Versuchstiere auf Stress.


_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ltof am 11 Feb 2020 11:08 ]

BID = 1062423

silencer300

Moderator



Beiträge: 6739
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Zu Hause passiert mir das weniger, als bei der Arbeit. Gerade wenn es um größerflächige Plastikfolien und Styroporteile geht mit denen die neuen Geräte oftmals verpackt sind, ziehe ich sichtbare teilweise zentimeterlange Funken. Möglicherweise liegt das an meinen NICHT-ESD "Ballerinas".

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1062427

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 32818
Wohnort: Recklinghausen

Erlebt habe ich das mal bei einem PC-Händler, bei dem ich vorübergehend PCs geschraubt habe.
Die Gehäuse, damals waren Bigtower beliebt, waren in Kartons mit Styropor und Plastikfolie verpackt. Hatte man die abgezogen und berührte dann das Gehäuse, knallte es Spür- und hörbar. Abhilfe schaffte das berühren des Gehäuses mit dem Schuh.

Im Auto hatte ich das auch, aber seltener. Seit dem Kauf eines Fahrzeugs mit Ledersitzen ist das Problem weg.
Richtig extrem erlebt habe ich das mal bei einer Bekannten. Eurotunnel Terminal Folkestone, nächtliche Sicherheitskontrolle. Sie stieg aus und zog einen gut 2cm langen Funken, deutlich hör- und sichtbar. Der Beamte sprang zur Seite und hielt danach aus Scherz einen Sicherheitsabstand zu ihr.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1062428

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17025

Gerade Folien können erhebliche Ladungen aufweisen und auch ESD Ballerinas helfen da relativ wenig.
Kleinspannung schon eine Erhöhung der relativen Luftfeuchte auf 50 % verringert die statische Aufladung. Synthetik solltest du allerdings so wenig wie möglich tragen. Wenn alle Stränge reisen dann hilft ein ESD Armband und den " Köder" an die Strippe legen.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1062433

winnman

Schreibmaschine



Beiträge: 1446
Wohnort: Salzburg

Je geringer die Luftfeuchtigkeit ist, desto besser ist deine Isolation gegen diverse Oberflächen (du bist also ein kleiner Kondensator).

Bei geringer Luftfeuchtigkeit ist somit der Ableitstrom gegen diverse Erder sehr gering, du behältst die Ladung.

Bei größerer Luftfeuchtigkeit werden durch die Feuchtigkeit die Ableitströme größer, du entlädst dich dann auch schneller.

ESD-Schuhe funktionieren aber nur bei "leitfähigen" Böden (ein paar Megaohm reichen da schon)

Größere Luftfeuchtigkeit hilft meist auch ohne ESD Schuhe.

BID = 1062448

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5284
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

eine Freundin hatte sich immer im Winter beschwert dass sie beim einsteigen ins Auto eine gepellt bekam. Ich hab Ihr dann einen Schlüsselanhänger geschenkt in Dem sich ein Widerstand befindet (ähnlich wie in ESD Armbändern). Nun tippt sie vorm einsteigen einmal kurz mit dem Schlüsselanhänger ans Auto und ist seitdem zufrieden.

BID = 1062460

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12584
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Der Funken wär mir ja egal,aber die "Nebenwirkung"...
Das ich da superempfindlich drauf reagiere,ist schon seit vielen Jahren bekannt.
Keiner weiß warum.
Vielleicht hab ich in der Lehre zu oft an ne Zündspule gelangt.
Die Krönung war,als die Neurologie (aus anderen Gründen) bei mir einen "Nervenweiterleitungstest" machen wollte.
Wird ja auch mit kleinen "Stromschlägen" durchgeführt.
Als ich das zweite mal auf der Pritsche ne halben Meter hoch gesprungen bin,hab ich der Schwester unter Androhung körperlicher Gewalt verboten,noch einmal auf den Knopf zu drücken.
Wurde dann abgebrochen...
Im Winter am Auto,da hab ich micht fast schon dran gewöhnt,aber in der Wohnung??
Einen Übeltäter hab ich schon ausgemacht.
Die Jogginghosen die ich zur Zeit zu Hause trage(bzw. trug),kann man vermutlich auch als Energiequelle nutzen.Da stellen sich schon die Haare auf,wenn ich die in meine Nähe halte.
Allerdings haben wir auch vor kurzem hier einen Großteil meines Fußbodens auf Laminat umgebaut.
Ein Problem schein wohl auch die geringe Luftfeuchtigkeit in der Hütte zu sein.
Wenn der DHT 22 hier in meinem Bastelkabuff richtig geht,dann sinds momentan nur noch 29%.
Bin schon am überlegen,mir so nen Luftbefeuchter anzuschaffen.
Die "Verdunster" die man an die Heizung hängt,dürften nicht viel bringen.
Meine Bude ist so günstig gelegen und gedämmt,selbst wenn die Heizung paar Tage abgedreht ist,wirds nicht viel kälter wie 20°.
Demzufolge ist die auch nur wenig an.
Für die "Grundwärme" sorgen schon die Rechner und der Kühlschrank.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1062462

Mic4

Stammposter



Beiträge: 221
Wohnort: bei H

Zieh nicht mehr die Nyltest Hemden der 60'er Jahre an

BID = 1062475

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 32818
Wohnort: Recklinghausen


Offtopic :
Gab es da nicht, nur Dederonkittel :-)


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1062484

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17025

nicht nur es gab auch DeDeRon- Hemden . Und als ich noch in der Papierbude gearbeitet habe, haben wir uns immer den Spass gemacht wenn da Betriebsbesichtigungen waren uns mit dem Rücken an den Tampour zu lehnen , die Alumesslatte in die Hand und mal kurz so auf 2 bis 5 cm an die Besucher geführt. Funken von 5 bis 10 cm stehend waren keine Seltenheit. Das Zucken der Leute hat immer für Gelächter gesorgt. Die Augen wurden dann Groß wenn zwischen Messtab und Stuhlung dann ein Funke von 5 cm stand. Wir waren das gewöhnt, da öfter mal eine gefeuert zu bekommen. Besonders dann wenn das Papier mal zu trocken wurde so ab ca 95 % absoluter Trocknung. Auch Haare die zu Berge stehen oder Lügenbold in 2 m Entfernung der leuchtet, ist durch elektrostatische Ladung kein Problem.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1062485

+racer+

Stammposter



Beiträge: 386
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Ich habe die Fähigkeit außersinnliche Wahrnehmungen wahrzunehmen , eine Art sechster Sinn, man nennt es PSI, und seitdem bin ich frei wie´n Hering ohne Salz

BID = 1062486

Ltof

Inventar



Beiträge: 8347
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
Kleinspannung hat am 12 Feb 2020 23:34 geschrieben :

... Die Krönung war,als die Neurologie (aus anderen Gründen) bei mir einen "Nervenweiterleitungstest" machen wollte.
Wird ja auch mit kleinen "Stromschlägen" durchgeführt. ...

Den Test hatte ich auch schon wegen eines eingeklemmten Nervs. Ich hab nur mit den Schultern gezuckt - aber nur, weil ich nix gemerkt habe.

Es gibt anscheinend große Unterschiede. Ich bin relativ unempfindlich. Meine Freundin behauptet, dass sie die Bordnetzspannung eines PKW schon unangenehm merkt. Kann das nicht nachvollziehen, aber ich glaube ihr das.

Große physiologische Unterschiede gibt's auch zwischen Mensch und Tier. Die Grenzwerte für die Berührungsspannung ist für Nutztiere deutlich niedriger als für (erwachsene) Menschen. Warum also nicht auch Unterschiede von Mensch zu Mensch.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1062491

joe

Schreibmaschine



Beiträge: 1734
Wohnort: Ba-Wü


Zitat :
Der Funken wär mir ja egal,aber die "Nebenwirkung"...
Das ich da superempfindlich drauf reagiere,ist schon seit vielen Jahren bekannt.
Keiner weiß warum.


Vermutlich gehörst du zu den 5-10% der Bevölkerung die empfindlicher auf Stromstärken reagieren. Also in der "Stromwahrnehmungstabelle" bist du bei den besonders empfindlichen Personen dabei.

Wie viele andere schon geschrieben haben: Luftfeuchte rauf.


Zitat :
Wenn der DHT 22 hier in meinem Bastelkabuff richtig geht,dann sinds momentan nur noch 29%.


Da trocknet man ja allein durchs atmen schon aus.

Viel Erfolg beim Luft befeuchten.


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 35 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 52 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 154143613   Heute : 12602    Gestern : 17454    Online : 422        27.9.2020    18:01
19 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.16 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.263201951981