Hanseatic Waschmaschine  HWM716A3

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Spült und schleudert nicht

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Autor
Waschmaschine Hanseatic HWM716A3 --- Spült und schleudert nicht
Suche nach Waschmaschine Hanseatic

    










BID = 1056195

thlinke

Neu hier



Beiträge: 29
Wohnort: Hamburg
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Spült und schleudert nicht
Hersteller : Hanseatic
Gerätetyp : HWM716A3
S - Nummer : 00682475003685910217
FD - Nummer : KI1650CF4
Typenschild Zeile 1 : 220-240 V 50 Hz
Typenschild Zeile 2 : 1600/min
Typenschild Zeile 3 : 2200
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Guten Morgen,
die obige Waschmaschine Bj.2016 unterbricht das Programm vor dem Spülen.
Manuelles Spülen und Schleudern funktioniert soweit.
Vielleicht hat da draußen jemand eine Idee??
Gruß Thomas.

P.S.Ist die Steuerplatine als Ersatzteil zu bekommen,falls ja wie teuer?

BID = 1056203

driver_2

Inventar

Beiträge: 4072
Wohnort: Speyer
ICQ Status  

 

  

Hallo,

was heißt unterbrechen ?

Bitte die genaue Abfolge / Anzeigen etwas präzisieren.



_________________






BID = 1056230

thlinke

Neu hier



Beiträge: 29
Wohnort: Hamburg

Hallo,
das meistgenutzte Programm ist das "kurz 60 min".Ich habe das laufen lassen und festgestellt,daß das Programm nach etwa 33 Min.endet,das Display zeigt "Ende" an.
Danach muß "Spülen" manuell gestartet werden,es wird beendet mit der Anzeige "Ende".
Danach kann man "Schleudern" manuell starten,es wird normal ausgeführt,
die Anzeige zeigt "Ende".
Irgendwelche Fehlermeldungen erscheinen nicht.
Die vorgewählten Temperaturen werden erreicht.
Drei durchgespielte Alternativprogramme verhalten sich gleich,lediglich das Programm "Extra kurz 12 Min."läuft komplett durch.


Hochgeladene Datei (1003702) ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen


Hochgeladene Datei (1077048) ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen





BID = 1056232

driver_2

Inventar

Beiträge: 4072
Wohnort: Speyer
ICQ Status  

Motorkohlen prüfen, ich vermute, daß die Waschmaschine schleudern möchte nach der Hauptwäsche, es aber nicht packt.



_________________

BID = 1056238

thlinke

Neu hier



Beiträge: 29
Wohnort: Hamburg

Hallo,
die Waschvorgänge erfolgten mit voller Beladung,ca.6 kg.Zu keinem Zeitpunkt sah es so aus als ob der Motor unter Belastung schlappmacht.
Schleuderdrehzahl 1600/min ohne Probleme.
Kann das sein??

BID = 1056259

thlinke

Neu hier



Beiträge: 29
Wohnort: Hamburg

Hallo Experten,
hab jetzt mal die Kohlen gecheckt,ich denke die sind in Ordnung,sie ragen 37 mm lg.aus dem Halter wie auf dem Bild zu sehen.
Den Fehler kann man wohl ausschließen.
Gibt es noch irgendwelche zündenden Ideen???

Gruß Thomas




BID = 1056261

driver_2

Inventar

Beiträge: 4072
Wohnort: Speyer
ICQ Status  

Die Kohlen sind lang genug. Beide ?


Schafft Sie es die Lauge abzupumpen ? Ist die Lauge extrem schaumig ? Versucht Sie nach der Hauptwäsche zu Schleudern, kann aber wegen des Schaumes nicht durchstarten mit höherer Drehzahl ?



_________________


[ Diese Nachricht wurde geändert von: driver_2 am  9 Okt 2019 16:33 ]

BID = 1056262

prinz.

Inventar

Beiträge: 7748
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

1. To activate service autotest, Press SW4 button and simultaneously position program knob to 1.
2. After 3 sec, door will be locked , after door is locked, all leds will be fix OFF and machine will get into service autotest mode.
The test steps are as below ;
Step 1 :
Selector Position 1 will be “HEATER ON”
Before heating it should take water till first level frequency then start heating.
Heater will be on max. 8 minutes. If temperature doesn’t increase 2 ◦ C in 8 minutes, machine will give NTC failure. (E05).
Or if the NTC connection is broken then it should give again E05 NTC failure.
At the end of heating, “SAU” visualization should make slow blink to indicate that the step is over.
Note : If user changes the selector position, machine will do what is defined for the new selected position.
Step 2 :
Selector Position 2 will be “PUMP ON”
Temperature will be measured, if it is higher than 50 ° C, it should take 60 sec. cooling water, and then make “Drain + 5 sec.”
At the end of pump activation, “SAU” visualization should make slow blink to indicate that the step is over.
Step 3 :
Selector Position 3 will be 15 minutes test program.
So machine will make exactly the same algorithm of 15 minutes test program.
At the end of 15 minutes test program “END” is visualized and door is unlocked. During test pressing other buttons makes no change.
LD1 Start / Pause button Led → ON
LD6 Wash Phase Led → Off
LD7 Rinse Phase Led → Off
LD8 Spin Phase Led → Off
LD9 Door Lock Led → When the door is unlocked it will be off
LD2, LD3, LD4 → Off
Display → “END”

Übersetz dir das und versuche es


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1056277

thlinke

Neu hier



Beiträge: 29
Wohnort: Hamburg

Hallo Driver_2,
also beide Kohlen sind gleichlang in gutem Zustand ebenso der Kollektor.
Für die Demontage der Kohlen mußte ich den Multistecker am Motor entfernen,da sonst schwer zugänglich.
Alles wieder zusammengebaut-Testlauf durchs ganze Programm ohne Fehler.
Inzwischen 2 Füllungen gewaschen,die Hausfrau ist happy.
Ich weiß leider nicht was das Problem verursachte.
Also danke für die Tips,ich werde den Beitrag in ein paar Tagen schließen wenn weiterhin alles o.k.

Hallo Prinz,
vielen Dank für die Anleitung zum Selbsttest,habe den jetzt nicht durchgeführt und hoffe nicht daß ich Ihn in Zukunft brauche,aber vorsichtshalber habe ich das gespeichert.
Gruß Thomas

BID = 1056302

prinz.

Inventar

Beiträge: 7748
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Und warum machst Du den nicht eventuel hat das Gerät ja einen Fehler

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1056305

thlinke

Neu hier



Beiträge: 29
Wohnort: Hamburg

Ja,Du hast ja recht,ich werd das am Wochenende machen und dann hoffentlich final berichten.


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 29 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 17 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 148824492   Heute : 6205    Gestern : 14467    Online : 230        14.10.2019    14:07
15 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.244868993759