Fernseher DVB-T weiter betreiben?

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Fernseher DVB-T weiter betreiben?
Suche nach: fernseher (10302) dvb (1153)

    










BID = 1054616

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13563
Wohnort: 37081 Göttingen
 

  


Ich habe den Fernseher Philips Cineos 32PF9830/10
geschenkt bekommen. Es müßte doch möglich sein, diesen sehr schönen großen Fernseher mit Sat-Programmen zu füttern. Könnte man nicht einfach einen Sat-Receiver über HDMI-Kabel anschließen?

Gruß
Peter

_________________
Ich ignoriere Beiträge, die ohne Anwendung der deutschen Rechtschreibung verfaßt werden!

BID = 1054618

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

 

  


Zitat :
Könnte man nicht einfach einen Sat-Receiver über HDMI-Kabel anschließen?
.. oder SCART.
Problem 1: SAT-Receiver sind nicht für den Empfang von DVB-T (T wie terrestrisch) geeignet.
Problem 2: Ebenso wie es keine analogen Fernsehsender mehr gibt, gibt es auch keine DVB-T Sender mehr. Heisst jetzt DVB-T2 und ist technisch verschieden genug um nicht kompatibel zu sein.

Also entweder schliesst du einen digitalen SAT-Receiver an und empfängst den Satelliten, oder du verwendest einen DVB-T2 Empfänger (mit H.265 Decoder, nicht H.264!!!!!) zum Empfang der "öffentlich rechtlichen" über UHF-Antenne.

Ich habe vor ein paar Jahren in der Bucht für ca 20 EUR incl. Porto einen DVB-T2 Receiver gekauft, der auch auf USB-Stick aufzeichnen kann. Die meisten können das nicht oder die Aufnahmefähigkeit muss gegen Geld freigeschaltet werden(Pollin).
Meiner hat SCART und HDMI Ausgang.





[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 11 Aug 2019  4:27 ]








BID = 1054624

Ltof

Inventar



Beiträge: 8151
Wohnort: Hommingberg

Ich hatte noch nie einen DVB-T-Fernseher. Mein alter Fernseher wurde ursprünglich über einen DVB-T-Receiver über Scart betrieben. Als auf DVB-T2 umgestellt wurde, hab ich mir einen preiswerten DVB-S2-Receiver (ohne HD+!) zugelegt. Dieser hat einen Scart- und einen HDMI-Ausgang und kann auch auf USB aufnehmen. Allerdings geht die Timer-gesteuerte Aufnahme fast immer in die Hose (Zeitversatz). Das hat vor >30 Jahren mit VPS und später Showview schon mal besser funktioniert.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1054625

123abc

Schreibmaschine



Beiträge: 2099
Wohnort: Hamburg

Natürlich gibt es SAT Receiver welche neben Sat auch DVB-T2 können.

Das läuft bei mir immer noch wunderbar auch wenn es nur noch einen Sender in DVB-T(1) gibt.

Ich rate zu einem Gerät welches mit Linux und Enigma2 läuft.

Da gibt es viele schöne Extras welche man zusätzlich installieren kann.

BID = 1054628

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13563
Wohnort: 37081 Göttingen

Danke für die Aufschlußreichen Antworten!
Ich will nicht unbedingt DVBT sehen, aber der Fernseher ist noch top in Ordnung und hat eine tolle Ausstattung und ich möchte ihn mit einem Technisat S2 betreiben.
Alternativ könnte man ihn natürlich über erwähnte Converter betreiben.
Perl, meintest Du diesen? https://www.ebay.de/itm/HDMI-DVB-T-.....m1982

Gruß
Peter

_________________
Ich ignoriere Beiträge, die ohne Anwendung der deutschen Rechtschreibung verfaßt werden!

BID = 1054645

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13563
Wohnort: 37081 Göttingen

Da ich zu genanntem Fernseher keine Fernbedienung habe, aber noch eine universal-Fernbedienung liegen hatte, bräuchte ich den Code, passend für obigen Fernseher. Ich bin offenbar zu blöd im I-Net was zu finden; wäre nett, wenn mir Jemand helfen könte!

Gruß
Peter

P.S.
Es handelt sich um eine Fernbedienung:
PowerCommander
Typ: RC602

_________________
Ich ignoriere Beiträge, die ohne Anwendung der deutschen Rechtschreibung verfaßt werden!

BID = 1054650

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Perl, meintest Du diesen?
Nein, der hat ja DVI und VGA Ausgänge. VGA ist etwas für ältere Computermonitore.
Vermutlich wirst du mein Gerät nicht mehr finden, denn solche Geräte werden ja selten mehrere Jahre lang in gleicher Ausführung verkauft.

Ausserdem erscheint bei dem von dir verlinkten Exemplar auf der teilweise sichtbaren Bedienungsanleitung die verräterische ...64. Die meisten aus China verkauften Geräte haben diesen H.264 Decoder, aber damit wirst du in Deutschland nicht viel Freude haben.
Meiner kam iirc von einem Händler (oder Kistenschieber) aus Hamburg. Das erleichtert die Rücksendung, falls Schrott geliefert wird.

Ich betreibe diese Schachtel an einem alten analogen tragbaren Fernseherlein ohne Sat- oder Kabel-Zugang. Deshalb wollte damals ausdrücklich einen Empfänger für terrestrisches Fernsehen.
Das umfangreichere Programmangebot hast du sicherlich auf dem Satelliten, aber man kann ja nicht überall eine entsprechende Antenne aufstellen.

BID = 1054664

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13563
Wohnort: 37081 Göttingen

Danke für deine Information.
Ich habe jetzt vesuchsweise mal einen Festplattenrecorder von Technisat mit Scartkabel angeschlossen; das funktiniert einwandfrei.
Mir fehlt leider der Code für meine Universalfernbedienung. Ich habe zwar jede Menge Codes von Philips gefunden, aber keiner hat funktioniert.
Ich habe mir eine passende Fernbedienung bestellt. Ich hoffe, es liegt nicht am Empfänger, dass die Codes nicht funktioniert haben.

Gruß
Peter

_________________
Ich ignoriere Beiträge, die ohne Anwendung der deutschen Rechtschreibung verfaßt werden!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Otiffany am 11 Aug 2019 23:44 ]

BID = 1054668

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 31754
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Der Fernseher kann kein DVB-T und ein DVB-T Receiver ist in Deutschland auch nutzlos, seitdem wir DVB-T2 nutzen.
Genau deswegen hat er ja externe Eingänge in Form von Scart, für alte Analoggeräte, und HDMI, für modernere Geräte.

Du mußt dich nur entscheiden was du nun willst.
Terrestrisch (DVB-T2), per Sat (DVB-S2) oder per Kabel (DVB-C) gucken.
Anschließen solltest du die allerdings per HDMI, sonst leidet die Bildqualität, auch wenn das Gerät selbst ein eher mäßiges Display hat und nicht die volle Auflösung darstellen kann.

Deine Universalfernbedienung ist noch älter als der Ferneher, möglicherweise kennt sie die passenden Codes daher nicht.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1054680

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13563
Wohnort: 37081 Göttingen

Leider hat der Fernseher keine HDMI-Buchse. Vorhanden sind 3x Scart, cinch- und S-Video Buchsen. Außerdem 2xUSB Buchsen.

Gruß
Peter

_________________
Ich ignoriere Beiträge, die ohne Anwendung der deutschen Rechtschreibung verfaßt werden!

BID = 1054696

Manolito

Stammposter

Beiträge: 415
Wohnort: anywhere


Zitat :
Leider hat der Fernseher keine HDMI-Buchse.

Nö, der hat auf der Rückseite auch HDMI-, DVI- und LAN-Anschlüsse; es handelt sich allerdings nur um ein HD-Ready-Modell. Guckst du hier.

BID = 1054700

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13563
Wohnort: 37081 Göttingen

Verdammt! Du hast Recht!
Den habe ich doch glatt übersehen. Das Gerät ist so schwer, dass ich mich nicht getraut habe es allein zu kippen. Mit einem Spiegel habe ich die Buchse jetzt (nach deinem Hinweis) auch gefunden.
Besten Dank; wenn ich Euch nicht hätte.

Gruß
Peter

_________________
Ich ignoriere Beiträge, die ohne Anwendung der deutschen Rechtschreibung verfaßt werden!

BID = 1054701

Corradodriver

Schriftsteller



Beiträge: 831
Zur Homepage von Corradodriver

Und hier gibts fürn schmalen Taler auch die passende Fernbedienung, mit der man auch die Funktionen steuern kann, die ne lernbare Unibedienung nicht kann...

https://www.ebay.de/itm/162134525647

_________________
MFG Andy

BID = 1054746

123abc

Schreibmaschine



Beiträge: 2099
Wohnort: Hamburg

Eventuell kannst du auf die Fb für den TV verzichten.
Wenn der TV nicht zu alt ist läuft alles über HDMI CEC.

BID = 1054749

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 31754
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

CEC war noch nicht eingeführt als das Gerät Mitte 2005 auf den Markt kam.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 33 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 148167991   Heute : 2564    Gestern : 12087    Online : 248        26.8.2019    10:37
12 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.135416030884