Beckum Elektra Schweißgerät 160 ET35

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Drahtvorschub

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )      

Autor
Elektra Beckum Schweißgerät 160 ET35 --- Drahtvorschub
Suche nach Schweißgerät 160 Drahtvorschub

    










BID = 1053888

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3371
 

  


Wenn man nicht weiss wofür die sind, und das wissen wir eben nicht, dann lässt man die Finger davon.

Hast du die vorhandenen Potentiometer durchgemessen, wie es beschrieben wurde?

Könntest du das Bild der Platine mit den Anschlüßen der Potentiometer noch mal machen, aber diesmal so, dass man sieht welche Ader wo angelötet ist?

Rafikus

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1053898

papadrellbo

Gerade angekommen


Beiträge: 13

 

  

Hallo,

es steht fest, dass von den drei Potis zwei defekt sind.
Der Poti vom zeitpoti geht vom wert her von 0 bis 1uf saubere 10,14k.
Der vom Drahtvorschub ist statt beu 10k bei 7 k (passt das)?.
Der vom Intervall geht fast nie auf 0 und beim hochdren max bei 7 stehen.

Passen die so?

Willst du die Unterseite oder oben von den Trimmpotis?

Erklärung von Abkürzungen








BID = 1053900

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3371

Es soll zu sehen sein, welche Ader wo angelötet ist. Die Adern also etwas zur Seite legen, damit man sie gut verfolgen kann.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1053901

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 31754
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Wenn du keine Abgleichanleitung hast, lass die Trimmer in Ruhe.
Die werden nicht mit einem Multimeter auf einen bestimmten Widerstandswert gestellt, dann könnte man auch gleich einen passenden Widerstand nehmen, sondern es wird irgendeine Spannung an einem anderen Punkt gemessen, ein Motor auf eine bestimmte Drehzahl eingestellt o.ä.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1053910

papadrellbo

Gerade angekommen


Beiträge: 13

Hallo,

ich habe heute alle drei Potis gewechselt.
Nun habe ich den Effekt, dass ich schweißen kann, aber nur mit Drahtvorschub bis Einstellun 3 von 20.
Beim weiterdrehen ist auf Grund des Drahtvorschubs kein schweißen möglich.

Woher bekomme ich die originalen Drehpotis in 10K und 1M?

In Ebay, reichelt, conrad nicht gefunden

Hat jeman einen Tipp? Was soll ich jetzt tun?

Danke.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1053923

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 31754
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Das sind Standardteile, wie die mechanisch aussehen ist egal. Die Originalen wirst du vermutlich gar nicht mehr bekommen können.

Beschreibe den Fehler ansonsten mal genauer, was ist mit dem Drahtvorschub? Zu schnell, zu langsam, stoppt?

Du hast das kaputte Gerät da, nicht wir.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1053930

papadrellbo

Gerade angekommen


Beiträge: 13

Hallo,

also, nachdem ich die drei potis eingelötet habe geht der Drahtvorschub bis Stufe 2. Drehe ich höher schießt der Drahtvorschub viel zu schnell raus.

Ich habe das Schweißgerät dringend benötigt am Samstag, deshalb musste ich die Platine wieder so einbauen. Schweißen kann mann naja so....mhhh.
Der Drahtvorschu spinnt...irgendwas ist das falsch.

Kann das auch an den günstigen Potis liegen? Waren jetzt nicht gerade die Besten?

Kalte Lötstellen habe unter der Lupe alle Kontrolliert, keine vorhanden.

Werde die nun nochmals ausbauen, nur wo fande ich dann an?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1053951

powersupply

Schreibmaschine



Beiträge: 2916
Wohnort: Schwobaländle


Zitat :
papadrellbo hat am 21 Jul 2019 10:43 geschrieben :


Werde die nun nochmals ausbauen, nur wo fande ich dann an?

Am Foto
Für Bildschirmansicht brauchts keine Gigabytegroße Fotos die man, zumindest hier am Tablett, nicht auf einmal angezeigt bekommt
Aber das wurde ja schon mal, scheinbar erfolglos, erwähnt...

_________________
powersupply
Es gibt 10 Arten von Menschen. Solche die Binärtechnik verstehen und die anderen.

Erklärung von Abkürzungen


Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 33 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 148167930   Heute : 2503    Gestern : 12087    Online : 229        26.8.2019    10:31
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.180658817291