Problem PC und WLAN

Im Unterforum Hardware, Betriebssysteme, Programmiersprachen - Beschreibung: Alles zu Software, Hardware, Windows, Linux, Programmiersprachen
Anfragen zu Modding, Games, Cracks, etc. unerwünscht.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Hardware, Betriebssysteme, Programmiersprachen        Hardware, Betriebssysteme, Programmiersprachen : Alles zu Software, Hardware, Windows, Linux, Programmiersprachen
Anfragen zu Modding, Games, Cracks, etc. unerwünscht.

Autor
Problem PC und WLAN
Suche nach: wlan (1621)

    










BID = 1052762

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13563
Wohnort: 37081 Göttingen
 

  


Mein Telefon und Internet wurde jetzt umgestellt von analog auf digital.
Ein Bekannter, der sich besser mit Programmierarbeiten auskennt hat meine Laptops (3 Stck) eingerichtet und auch die Fritzbox mit dem Telefon bekannt gemacht. Leider hat mein PC, den ich bisher immer benutzt habe kein WLAN-Modul. Bisher stand meine Fritzbox direkt neben dem PC und wurde mit LAN-Kabel verbunden. Jetzt sitzt die neue Fritzbox (7490) weiter weg, neben meiner Telefonzentrale. Ich hätte von dort noch zwei Adern in der Telefonleitung zum PC frei. Könnte man die nutzen, um meinen PC wieder zu verbinden?
Gruß
Peter

_________________
Ich ignoriere Beiträge, die ohne Anwendung der deutschen Rechtschreibung verfaßt werden!

BID = 1052764

schneemann1973

Neu hier



Beiträge: 25
Wohnort: Westerwald

 

  

Hallo,

fürs LAN bis 100 Mbit werden 4 Adern benötigt, bei 1000 Mbit sogar 8. Schätze, das sieht schlecht aus. Allerdings gibt es doch für PCs WLAN-Karten zum Nachrüsten und kosten nicht viel. Benutze ich auch und funktioniert tadellos.








BID = 1052765

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13563
Wohnort: 37081 Göttingen

Schade, eigentlich habe ich ja 4 Adern, die direkt hinter meinem PC ankommen, nämlich 2 fürs Telefon und zwei für die alte Fritzbox- ist es möglich parallel zum Telefon den PC laufen zu lassen, indem ich die zwei Adern vom Telefonanschluß mitbenutze?
WLAN ist ja wesentlich langsamer als LAN.

_________________
Ich ignoriere Beiträge, die ohne Anwendung der deutschen Rechtschreibung verfaßt werden!

BID = 1052766

prinz.

Inventar

Beiträge: 7749
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  


Zitat :
Otiffany hat am  4 Jun 2019 20:32 geschrieben :


WLAN ist ja wesentlich langsamer als LAN.


Nicht wirklich zumindest merke Ich da nichts von
Selbst Filme laufen flüssig
Hardcore zocken mach Ich nicht eventuell ein Kollege der darüber was weiß
Oder willst du zocken dann ist ne Standleitung aber besser

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1052767

123abc

Schreibmaschine



Beiträge: 2104
Wohnort: Hamburg

Wlan ist wenn die Entfernung nicht zu groß ist kein Handicap.

Statt einer Wlan Karte würde ich eine Wlan Bridge nehmen.

BID = 1052769

unlock

Schriftsteller

Beiträge: 754
Wohnort: Mosbach

Imho könntest Du die 2 Aderpaare 1 zu 1 mit der 100Mbit leitung verbinden,und für Telefon nimmst Du je eine Ader aus dem Paar.
Wichtig ist auf jedenfall,das die Paare auch wirklich noch verdrillt sind,sonnst hast Signalstörungen auf dem LAN.

Für den Sprechgesang dürfte die kurze Strecke unverdrillt nicht ins Gewicht fallen.
Möglicherweise wirst Du aber noch 2Übertrager brauchen,wenn Telefon nicht galv.getrennt.

_________________
One Flash and you're Ash !

BID = 1052770

bluebyte

Schriftsteller



Beiträge: 635
Wohnort: Unterfranken


Zitat :

Möglicherweise wirst Du aber noch 2Übertrager brauchen,wenn Telefon nicht galv.getrennt.

Das mit den 2 Übertragern gibts auch schon fertig und nennt sich Line 21.
Damit sind 100 Mbit/s bis ca. 30 Meter Leitungslänge möglich.

Alternativ über VDSL, z.B. damit:
https://www.conrad.de/de/p/black-bo......html

Falls WLAN funzt, würde ich aber das bevorzugen...


_________________
Gruß
bluebyte

BID = 1052771

J_B

Stammposter



Beiträge: 215
Wohnort: Karlsruhe

Ich denke, es ist einen Versuch wert €10,- zu investieren, um diesem Problem mit einer Standardlösung zu begegnen...

BID = 1052772

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13563
Wohnort: 37081 Göttingen

Darüber habe ich auch schon nachgedacht, Die Investition ist ja noch überschaubar

_________________
Ich ignoriere Beiträge, die ohne Anwendung der deutschen Rechtschreibung verfaßt werden!

BID = 1052792

Mic4

Gesprächig



Beiträge: 158
Wohnort: bei H

Ich kann bestätigen, dass eine WLAN Lösung ein akzeptabler Ersatz ist.
Ich empfehle einen USB WLAN-Adapter.
Dieser WLAN Adapter sollte mit einer ca 1.. 1.5m langen USB Verlängerung am PC angeschlossen sein, um den WLAN Adapter gut positionieren zu können.
Die USB Ports an der Rückseite eines Desktopcomputers liegen ja denkbar ungünstig, wenn der Computer unter dem Schreibtisch steht.
Ich verwende diesen USB WLAN-Adapter


BID = 1055377

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3123
Wohnort: Mainfranken

Moin,

andere Idee:

Um was für ein Telefon handelt es sich den? Um ein Funktelefon?
Falls ja, fürs Telefon einfach DECT benutzen (kann die Fritz!Box von Haus aus) und für den PC die 4 zur Verfügung stehenden Adern.

Falls kein Funktelefon: Würde es dir wehtun auf ein Funktelefon umzusteigen? DECT-Telefone gibt es auch mit großem Hörer und großen Tasten.

Gruß

Micha

_________________


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 29 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 148903078   Heute : 714    Gestern : 14492    Online : 76        20.10.2019    4:34
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.245812177658