Miele Waschmaschine  HW07-2

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Spülen Blinkt

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Autor
Waschmaschine Miele HW07-2 --- Spülen Blinkt
Suche nach Waschmaschine Miele Spülen Blinkt

Fehler gefunden    










BID = 1052058

Ferdinand2710

Neu hier



Beiträge: 31
Wohnort: Rheinbach
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Spülen Blinkt
Hersteller : Miele
Gerätetyp : HW07-2
S - Nummer : 00/49008133
Typenschild Zeile 1 : W323 WPS
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Hallo,

meine Waschmaschine blinkt kurz nach Start den Fehler "Spülen"
Die Laugenpumpe war von Gegenständen nicht in Funktion. Alles gesäubert, Pumpe lässt sich von Hand drehen. Fehler blieb gleich, jedoch pumpte die Laugenpumpe wieder das Wasser ab.
Danach habe ich die Kohlen vom Motor erneuert, obwohl die Alten nicht schlecht aussahen. Der Fehler "Spülen" ist immer noch vorhanden.
Ist es jetzt noch der Tachogenerator? Wie kann ich den ausmessen? Was für ein Ohmwert hat dieser?
Oder welches Problem kann es noch sein.
Danke für Eure Hilfe.

MFG Ferdinand

BID = 1052081

driver_2

Inventar

Beiträge: 3902
Wohnort: Speyer
ICQ Status  

 

  

Hallo,

könnte der Leistungsbaustein der EL150 oben unter dem Deckel defekt sein. Schicke die Platine zu JH Schulte nach Geseke, der reapriert günstig, die kostet bei Miele 383€ netto mittlerweile.

Hast Du nach Kohlenbürstenwechsel diese auch "ausgeklickt", daß die am Kollektor anliegen ? Die kommen ja ab Werk in die Metallhülse eingeschoben/geklemmt, bzw. wenn man das Motormodul montiert, drückt man sie ja rein, damit die Montage leichter möglich ist.

Hast Du die NAsen des Motormoduls richtig in den Kontakten am Motor ? Mir passiert das auch gelegentlich, daß ich daneben vorbei treffe.





_________________






BID = 1052327

Ferdinand2710

Neu hier



Beiträge: 31
Wohnort: Rheinbach

Hallo,

danke erstmal für die direkte Beantwortung meines Problems. Bin seit gestern erst nach Kurztrip wieder zu Hause.

Die Kohlen sind in Metallhülsen und einer Gummimanschette angeliefert worden. Mit dieser Gummimanschette passten sie nicht in das "Gehäuseaufsatz" des Motors. Also habe ich die alten Gummimanschetten mit den neuen Kohlen eingesetzt. So passten sie in die "Kammer" mit verschlußbarem Deckel. Den Gehäuseaufsatz anschliessend, mit der rechten Hand einerseits und mit der linken Hand andererseits die Kohlen in die Metallhülsen leicht eingedrückt und über das Kugellager des Motors gestülpt. Dann langsam Richtung Kolben gleichzeitig gedrückt, bis diese Klick Geräuch kam. den Den gehäuseaufsatz dann mit den 4 Schrauben befestigt. Anschliessend die Trommel links und rechts von Hand gedreht um zu Testen, ob Kohlen richtig sitzen. Liess sich einwandfrei drehen.

Mit "Nasen" meinst Du sicherlich die 4 Kontaktnasen (Stecker). Gehe davon aus das diese richtig sitzen, weil der Gehäuseaufsatz ohne viel Druck eingerastet ist.

Was ist mit dem Leistungsbaustein EL 150? Wie sieht der aus ? Wo befindet der sich unter dem Deckel? Kann man den irgendwie ausmessen? (Ohmwert)

Vielen Dank für jede weitere Hilfe.

BID = 1052333

driver_2

Inventar

Beiträge: 3902
Wohnort: Speyer
ICQ Status  


Zitat :

Anschliessend die Trommel links und rechts von Hand gedreht um zu Testen, ob Kohlen richtig sitzen. Liess sich einwandfrei drehen.


In dem Moment Stecker aufdrücken ohne Haube und erstmal testen ob se elektrisch dreht.


Zitat :

Mit "Nasen" meinst Du sicherlich die 4 Kontaktnasen (Stecker). Gehe davon aus das diese richtig sitzen, weil der Gehäuseaufsatz ohne viel Druck eingerastet ist.


Ich ging auch immer davon aus, trotzdem waren sie nicht drin. Spiegel+ Taschenlampe nehmen und nachsehen.


Zitat :

Was ist mit dem Leistungsbaustein EL 150? Wie sieht der aus ? Wo befindet der sich unter dem Deckel? Kann man den irgendwie ausmessen? (Ohmwert)


Die Platine befindet sich oben unter dem Deckel, gut sichtbar. die runde rote Lötsicherung durchmessen und den IGBT durchmessen, der dreibeiner am Kühlblech.



_________________

BID = 1052548

Ferdinand2710

Neu hier



Beiträge: 31
Wohnort: Rheinbach

Hallo driver2,

vielen Dank für Deine Hilfe. WM läuft wieder.
rote Sicherung durchgemessen,io. Leistungstreiber, 1 Beinchen sah aus wie kalte Lötstelle, alle 3 Beinchen nachgelötet. Danach lief sie.

DAAANke.....

Grüße Ferdinand


Liste 1 MIELE   


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 26 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 147635922   Heute : 7942    Gestern : 12304    Online : 325        20.7.2019    16:41
11 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5,45 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,557743787766