Stützspannungsbatterie mit Stützspannung versorgen

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Autor
Stützspannungsbatterie mit Stützspannung versorgen

    










BID = 1051181

Andi6

Gerade angekommen


Beiträge: 2
 

  


Hallo Leute,

ich bin neu hier und habe mich angemeldet um ein paar Experten bei meinem Problem um Rat zu fragen.

Ich versuche mich derzeit an der Umsetzung diverser Smart-Home Projekte. Eins davon ist meine Beregnungsanlage für den Garten. Ziel ist es die Anlage aus der Ferne über das Smartphone ein- und ausschalten zu können da der vorhandene Regensensor äußerst unzuverlässig arbeitet und auch ein Ersatz dies nicht änderte.

Das Steuergerät ist ein Hunter EC-601-E. Das Studium der Installations- und Bedienungsanleitung hat ergeben, dass ich die Steuerung einfach nur stromlos machen muss und bei gewünschter Beregnung die 220V Spannung einschalten kann. Das kann ich zuverlässig mittels SONOFF 10 Ampere WLAN-Schalter bewerkstelligen. Während der Zeit der Stromlosigkeit wird die Programmierung der Steuerung über eine 9V Blockbatterie mit einer Stützspannung versorgt. Diese hält nach Angaben des Herstellers etwa einen Monat durch. Um nicht ständig auf den Ladezustand der Batterie achten zu müssen, habe ich mir überlegt hier eine externe 9V- Stromversorgung anzulegen. Allerdings müsste ich dazu die Batterie entfernen und bei einem echten Stromausfall (ja, sowas kommt in meiner Gegend tatsächlich hin und wieder vor ) wäre die Programmierung weg. Also muss ich die Stützspannung stützen.
An dieser Stelle kommt Ihr nun ins Spiel.

Was für eine Schaltung würdet Ihr hier verwenden? Ich habe auch schon an einen 9V Akku gedacht, den man ständig mit einer Ladespannung versorgt, stelle mir aber die Schaltung mit Überladeschutz usw. nicht ganz trivial vor. Vielleicht hat ja jemand schon ein ähnliches Problem gelöst und kann mir hier weiter helfen.

Zu meinen Vorkenntnissen: ich war in meinem früheren Leben mal Elektriker, bin im Löten nicht unerfahren und habe auch schon das ein oder andere Haushaltsgerät vor dem Schrotthändler bewahrt.

Viele Grüße Andi6

BID = 1051186

Andi6

Gerade angekommen


Beiträge: 2

 

  

Ich antworte mal selbst. Mir ist noch eine einfachere Idee gekommen. Ich werde über ein Relaise, was mein Wlan-Schalter bedient, den Regensensor simulieren. Dann kann alles so bleiben, wie es ist.

Trotzdem Danke fürs lesen.








BID = 1051441

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6392

...wenn der Hersteller ne 9V-Blockbatterie vorsieht, sollte man das auch so lassen


...und spiel nicht soviel mit dem "Smartphone"

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 28 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 147159044   Heute : 113    Gestern : 22119    Online : 139        20.6.2019    0:12
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.181258916855