Fragen zur Absicherung

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Autor
Fragen zur Absicherung

    










BID = 1050662

yintao

Gerade angekommen


Beiträge: 3
 

  


Hallo zusammen

Ich habe vor eine Wand mit 100mm Glaswolle und Gipskarton zu verkleiden.

Der aktuelle Aufbau wie folgt. Ca. 5 Meter 1,5qmm Kabel vom Sicherungskasten unterputz zur Betroffener Wand. Dort ist eine aufputz Verteilerdose. Von der gehen 2 Kabel 1,5qmm aufputz mit Kabelschellen zur Verteilung für Steckdosen und Lichtschalter ab.
Maximale Kabellänge von Sicherungskasten bis weit entferntesten Steckdose/Schalter sind etwa 10 Meter. Alle Kabel haben einen Abstand zur einander und liegen nicht direkt zusammen.

Momentan mit einen b16 Automaten abgesichert.

Der neue aufbau wäre dann:

Kabel auf der Wand befestigt bleibt also so
50mm Glaswolle vor das Kabel
Metallständerwerk
in dem Metallständerwerk noch einmal 50mm Glaswolle
Kabelenden durch die Dämmung raus

Nun ändert sich die Verlegeart mit der Dämmung in a2?

Kann ich die Leitung so weiterhin mit b16 Absichern oder lieber mit b13 wegen dem thermischen usw?

Lieben Gruß



BID = 1050664

SPS

Schreibmaschine



Beiträge: 2791

 

  

Hallo,
siehe Tabellen für 25 Grad
https://library.e.abb.com/public/a6.....e.pdf

Bei 1 Phasen Wechselstrom geht noch 16 A bei Drehstrom nicht mehr.

_________________
Mit freundlichem Gruß sps








BID = 1050668

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7343
Wohnort: Wien

Das gehört zu den Kleinigkeiten die ich nie ganz verstehe... nach ÖVE EN-1 Teil 3 §41 Tab. 41-6 ist bei A2, 2 belasteten Adern und 25° Umgebungstemperatur bei B/C 13 Ende Gelände. Und eigentlich würde ich annehmen, dass sich sowohl Kupfer als auch PVC in Deutschland und Österreich physikalisch gleich verhalten...

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 1050670

yintao

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Hallo,

Erstmal vielen dank.

Ist eine Umgebungstemperatur von 25c realistisch bei einer Wärmegedämmten Wand?
Immerhin sitzt dann eine 100mm wlg 040 Dämmung vor dem Kabel.
Es handelt sich um eine Außenwand

BID = 1050683

winnman

Schreibmaschine



Beiträge: 1389
Wohnort: Salzburg

Andere Frage:
Was soll an den Steckdosen betrieben werden?
Ich würde da auf alle Fälle auf 13A wechseln.

BID = 1050688

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6399

...Glaswolle Tu dir selbst einen Gefallen und nimm Steinwolle Die ist standfester und sackt in der Wand nicht zusammen

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1050690

yintao

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Danke für den Tipp mit der Steinwolle.

Was an den Steckdosen betrieben werden soll.. es wird eine Küchenzeile sprich Arbeitssteckdosen, Lichtleiste erster Stromkreis..Dunstabzugshaube und Geschirrspüler zweiter Stromkreis. Geschirrspüler und Dunstabzugshaube haben zusammen knapp 2000 Watt. Diese sind wie gesagt mit 1,5qmm2. E Herd hat 5x2,5qmm.

BID = 1050692

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6399

...na, das freut mich aber das dir das mit der Steinwolle gefällt

Sie ist zwar etwas teurer als Glaswolle aber das ist schon durch den höheren Energieaufwand bei der Herstellung zu begründen,
dafür ist aber auch der Brandschutz besser



...eigentlich sind die Leitungslängen noch im Rahmen,
aber wenn es dich besser schlafen lässt, kannst du auf 13 A runtergehen , das entspricht dann 3000W
Der Steinwolle ist das egal

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1050738

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7343
Wohnort: Wien

Entweder B13/C13 oder 2,5 mm2. Für normale Steckdosen in Wohnräumen würde ich eventuell noch ein Auge zudrücken, aber für die Küche bitte großzügig dimensionieren!

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 1051293

EBC41

Gerade angekommen


Beiträge: 13

1,5mm² in wärmegedämmten Wänden würde ich nicht mit B16 absichern, unbedingt mit 13A!


Man muss nur mal einen Versuch machen und 3 Heizlüfter a 2kW über ein 3x1,5 von einem B oder C16A LS speisen lassen. (Sind ca. 24A)

Wenn man feststellt, wie lange das dauert, bis er auslöst und wie warm und weich dabei das frei in Luft liegende NYM schon wird, wirst Du nie mehr im Leben B16A für 1,5² in wärmegedämmten Wänden verwenden.




[ Diese Nachricht wurde geändert von: EBC41 am 16 Apr 2019 16:56 ]


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 27 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 33 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 147626861   Heute : 11163    Gestern : 12915    Online : 162        19.7.2019    21:43
12 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.125519037247