Änderbarer Widerstand zur Verschleisserfassung?

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Autor
Änderbarer Widerstand zur Verschleisserfassung?
Suche nach: widerstand (23407)

    










BID = 1049702

Danbe

Gerade angekommen


Beiträge: 2
 

  


Hallo zusammen.

Ich arbeite zur Zeit an einer Idee ein verschleissendes Kunsttoffbauteil zu überwachen. Eine erste Idee ist, in den kleinen verschleissenden Kunststoffblock eine Tasche einzufräsen, in die dann eine Draht-Schleife eingelassen wird, welche mit einer SPS verbunden ist. Wird die Schleife bei ca 90% Verschleiss unterborchen wird eine Meldung generiert.

Nun habe ich im Internet bereits einen Hersteller von Sensoren entdeckt, der über ein "Dünnschichtmeßelement" Verschleiß anhand der Widerstandsänderung, die sich proportional zum Verschleiss verändert erfassen kann.
https://www.fos-messtechnik.de/WEAR_2017.pdf

Diese Sensoren sind für mich leider nicht verwendbar und ich stelle mir die Frage, mit welchem Standardbauteil ich diese Art der Verschleissmessung daheim nachbauen kann.
Der Verschleiss kann bis zu 10mm betragen.

Ich hoffe das Problem ist ausreichend beschrieben.


Viele Grüße Daniel

BID = 1049705

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12158
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung

 

  

Ohne jetzt zu wissen was das nun genau für ein Teil ist,finde ich deine erste Lösung am praktikabelsten.
Der Bremsbelagverschleissanzeiger an Autos funktioniert auch nicht anders.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)








BID = 1049712

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16674
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen

Mit etwas mehr Aufwand kannst du sogar auf den Millimeter genau den Verschleiß ermitteln. Überlege mal wie sich 9 parallele Widerstände verhalten , wenn du nacheinander immer einen nach dem andern abtrennst. zb https://www.reichelt.de/widerstands.....ol_15
Oder wenn es noch feiner werden soll https://de.rs-online.com/web/p/widerstand-arrays/5294626/ in Fliegenschiss !


_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am 25 Feb 2019 18:57 ]

BID = 1049716

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2540
Wohnort: Allgäu

Taucht der verschlissene Teil irgendwo tiefer ein? Dann könnte man auch eine Wegmessung machen. Berührungslos per Triangulationssensor oder taktil mit einem Linearen Wegsensor(induktiv oder potenziometrisch) genau messen.

So hab ich das schon öfters gemacht.

Viele Grüße
Bubu

BID = 1049739

Danbe

Gerade angekommen


Beiträge: 2


Zitat :
Mit etwas mehr Aufwand kannst du sogar auf den Millimeter genau den Verschleiß ermitteln. Überlege mal wie sich 9 parallele Widerstände verhalten , wenn du nacheinander immer einen nach dem andern abtrennst. zb https://www.reichelt.de/widerstands.....ol_15
Oder wenn es noch feiner werden soll https://de.rs-online.com/web/p/widerstand-arrays/5294626/ in Fliegenschiss !


-Wie würde das mit dem Dickschichtwiderstand dann funktionieren? Ist dieser so aufgebaut, dass durch Abtrag der Widerstand verändert wird?


Der Kunststoffblock ist Teil einer Gleitleiste. Auf Dieser verschiebt sich ein Schlitten hin und her. Nach und nach wird der Kunststoffblock so abgetragen.
Aufgrund von Verschmutzung kommt ein optischer Sensor nicht wirklich in Frage.

BID = 1049750

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16674
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen

Nöö du hast da nur die Verbindungsdrähte zu dem R der auf der Rückseite sitzt und wenn sich dein Teil abschleift wird eine Brücke nach der anderen zerstört. Mit den SMD -Widerständen verhält es sich nicht anders nur das da eben der Chip selbst weggeschliffen wird.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1049751

winnman

Schreibmaschine



Beiträge: 1384
Wohnort: Salzburg

Von unten einfach ein Sackloch in die Kunststoffplatte bis zur minimalen Verschleißgrenze und dann irgend was leitendes da einkleben, daran dann die Auswertung anschließen.

Sobald das 1. mal da eine Masseverbindung auftritt das entsprechend auswerten und melden.

Wurde ja irgendwo schon geschrieben, analog zur Bremsverschleißanzeige.

BID = 1049761

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16674
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen

Hier mal als Zeichnung mit dem Verschleißanzeiger . Du kannst in den Verschleißanzeiger auch entsprechende Sacklöcher bohren und da den Draht mit Hilfe eines Plastdrahtes einführen. ZB Rasendrimmerschnur Oder wenn du etwas mehr Länge hast auch versetzt mit 5mm PVC-Schweissdraht.





_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1049771

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Mit den SMD -Widerständen verhält es sich nicht anders nur das da eben der Chip selbst weggeschliffen wird.
Wenn er denn weggeschliffen wird und nicht umgekehrt die Bremsscheibe abhobelt.

Die Widerstandskörper der SMD-Widerstände bestehen aus Aluminiumoxid (Korund) - ein verdammt hartes Material!

BID = 1049799

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2540
Wohnort: Allgäu


Zitat :
perl hat am 27 Feb 2019 08:20 geschrieben :


Zitat :
Mit den SMD -Widerständen verhält es sich nicht anders nur das da eben der Chip selbst weggeschliffen wird.
Wenn er denn weggeschliffen wird und nicht umgekehrt die Bremsscheibe abhobelt.

Die Widerstandskörper der SMD-Widerstände bestehen aus Aluminiumoxid (Korund) - ein verdammt hartes Material!



Das wäre genau die Frage. Ich denke, egal, was man da ins Kunststoff einbaut, man wird immer den Verschleiß beeinflussen.
Deshalb würde ich mit einem Wegmesssystem arbeiten um den Kunststoff so zu lassen, wie er im späteren Produkt auch vorhanden ist.

Sprich: Kunststoffklotz wird belastet (Gewicht oder durch einen Pneumatikzylinder --> dann ist sogar die Kraft einstellbar) und mit dieser Belastungskraft auf das Gegenstück gedrückt, das ich bewegt. Am Kunststoff kannst du dann optisch oder taktil die Eintauchtiefe, also den Verschleiß messen.

Schönen Abend
Bubu

BID = 1049800

Ltof

Inventar



Beiträge: 8110
Wohnort: Hommingberg

Die (alten) Verschleißanzeiger bei Bremsbelägen arbeiten genau umgekehrt. Normalerweise haben die keinen Kontakt. Irgendwann ist die Isolierung durchgeschrubbelt, der Draht kratzt auf der Bremsscheibe herum und gibt Massekontakt. Dann fängt das Anzeigelämpchen an zu flackern. Das ist zwar nicht eigensicher, weil ein nicht angeschlossener Verschleißanzeiger nie einen Verschleiß anzeigt, aber besser als nix. Turnusmäßig kann man ja zusätzlich kontrollieren, ob der Verschleiß bedenklich ist.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1049830

winnman

Schreibmaschine



Beiträge: 1384
Wohnort: Salzburg

ja genau so würde ich das auch hier lösen.

Wenn man die Funktion prüfen will, kann man ja direkt beim "Meldekontakt" eine 2. Leitung kontaktieren und die gegen Masse schalten. Gegebenenfall Zyklisch und die Funktion damit auch überwachen.


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 30 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 14 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 146121127   Heute : 7594    Gestern : 19982    Online : 341        26.4.2019    12:53
15 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.278718948364