Siemens 9 Dunstabzugshaube, Wand-Esse

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: LED-Beleuchtung defekt

Im Unterforum Haushaltsgeräte sonstige - Beschreibung: Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Haushaltsgeräte sonstige         Haushaltsgeräte sonstige : Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Autor
Sonstige 9 Siemens Dunstabzugshaube, Wand-Esse --- LED-Beleuchtung defekt
Suche nach Siemens Dunstabzugshaube,

Fehler gefunden    










BID = 1048970

VKHarr

Gerade angekommen


Beiträge: 9
Wohnort: Flensburg
 

  


Geräteart : Sonstiges
Defekt : LED-Beleuchtung defekt
Hersteller : Siemens
Gerätetyp : Dunstabzugshaube, Wand-Esse
Typenschild Zeile 1 : LC98BA560/02
Typenschild Zeile 2 : Type HBD-HE92-8
Typenschild Zeile 3 : FD9310000040
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________


Defekt sind alle 3 Elemente der LED-Beleuchtung. Laut Explosotionszeichnung könnte es der 24-V-Trafo für die LEDs oder die Steuereinheit sein. Ich finde leider keine Reparaturanleitung.
Muss der Edelstahlschacht demontiert werden oder muss man von unten oberhalb der Filter öffnen, um an die Teile zu kommen?
Explosionszeichnung:
https://www.siemens-home.bsh-group......arts/

Danke für jede Ünterstützung.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: VKHarr am  6 Feb 2019 18:25 ]

BID = 1048971

prinz.

Inventar

Beiträge: 7677
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

 

  

Haube von der Wand und zerlegen ganz einfach

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken






BID = 1048972

VKHarr

Gerade angekommen


Beiträge: 9
Wohnort: Flensburg


Zitat :
prinz. hat am  6 Feb 2019 18:35 geschrieben :

Haube von der Wand und zerlegen ganz einfach


So war das nicht gemeint mit
„Danke für jede Unterstützung.“

BID = 1049070

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10578
Wohnort: Hamm / NRW

Filter raus, Elektrokasten öffnen. Fehler suchen...
Haube kann hängen bleiben...

_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen

BID = 1049072

VKHarr

Gerade angekommen


Beiträge: 9
Wohnort: Flensburg


Zitat :
derhammer hat am  9 Feb 2019 23:01 geschrieben :

Filter raus, Elektrokasten öffnen. Fehler suchen...
Haube kann hängen bleiben...



Elektrokasten öffnen, bitte etwas genauer.
Sind damit alle Schrauben im von unten ohne Filter sichtbaren Edelstahlblech gemeint?
Oder das schwarze Kunststoffteil hinter dem Edelstahlblech?

BID = 1049073

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10578
Wohnort: Hamm / NRW

mach mal Fotos von unten ohne die Fettfilter

_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen

BID = 1049074

VKHarr

Gerade angekommen


Beiträge: 9
Wohnort: Flensburg


Zitat :
derhammer hat am  9 Feb 2019 23:10 geschrieben :

mach mal Fotos von unten ohne die Fettfilter


Ja, könnte ich machen. Die schrauben sehe ich auch. Schraub mal hier, schraub mal da. Allerdings brauche ich Infos von jemanden der die Abzugshaube kennt. Sorry, nett, dass du geantwortet hast.

BID = 1049087

prinz.

Inventar

Beiträge: 7677
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  


Zitat :
Allerdings brauche ich Infos von jemanden der die Abzugshaube kennt.


Bitte schön

Der Siemens Service ist Montag bis Sonntag 7:00 Uhr bis 22:00 Uhr für Sie da.
Großgeräte: 089 / 21 751 751

Kannst auch gleich Termin machen dann gewöhnste dich an die Preise
oder meinst Du Ernsthaft wir haben in unser Freizeit nichts anderes zu tuen um uns um das Problem Haube zu kümmern?
Wenn Du noch nicht mal Lust hast mitzuarbeiten und zu machen was
man die sagt.


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1049096

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10578
Wohnort: Hamm / NRW

Ich kenne die Haube.

Mach Fotos oder bastel weiter rum

Anhand der Fotos würde ich dir ja sagen, wo du schrauben sollst

_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen

BID = 1049102

VKHarr

Gerade angekommen


Beiträge: 9
Wohnort: Flensburg


Zitat :
derhammer hat am 10 Feb 2019 14:47 geschrieben :

Ich kenne die Haube.

Mach Fotos oder bastel weiter rum

Anhand der Fotos würde ich dir ja sagen, wo du schrauben sollst


Sorry an die Gemeinschaft hier, werde mich in diesem Forum ab sofort anders verhalten.
Ich bin vermutlich vorgespannt durch IT-Foren in denen ich mich häufiger bewege. Dort melden sich zu viele, ohne Ahnung zu haben, man erstellt Protokolle oder ähnliches und dann ...
"Ich kenne die Haube" waren deshalb die Schlüsselworte für mich.
Angefügt sind 2 Fotos und schon mal danke!







BID = 1049104

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10578
Wohnort: Hamm / NRW

Kochstellen abdecken. An der schwarzen Abdeckung sind zwei Torx Schrauben Gr. 20. Diesen entfernen. Dann ist der Bereich der Module zugänglich. Die anderen Schrauben erstmal nicht lösen. da sich sonst der Edelstahlschirm löst und eventuell sogar runterfällt. Schau mal nach, ob Wasser oder ähnl. im Modulbereich liegt. Die Ablagerungen an der Abdeckungen lassen auf Feuchtigkeit oder Fett schließen

_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen

BID = 1049121

VKHarr

Gerade angekommen


Beiträge: 9
Wohnort: Flensburg


Zitat :
derhammer hat am 10 Feb 2019 18:29 geschrieben :

Kochstellen abdecken. An der schwarzen Abdeckung sind zwei Torx Schrauben Gr. 20. Diesen entfernen. Dann ist der Bereich der Module zugänglich. Die anderen Schrauben erstmal nicht lösen. da sich sonst der Edelstahlschirm löst und eventuell sogar runterfällt. Schau mal nach, ob Wasser oder ähnl. im Modulbereich liegt. Die Ablagerungen an der Abdeckungen lassen auf Feuchtigkeit oder Fett schließen


Wasser ist nicht in der Mulde. Die beiden Platinen sehen aus wie neu. Die auf der entfernten Abdeckung sichtbaren Fettablagerungen sind in der Ecke mit dem roten Kabel. Mir scheint, dass da mal massiv Fett hochgespritzt sein muss. In der Mulde sind sonst keine Auffälligkeiten erkennbar.
Hast Du eine Idee was ich noch testen kann oder wie ich jetzt weiter vorgehen sollte?




BID = 1049167

VKHarr

Gerade angekommen


Beiträge: 9
Wohnort: Flensburg

Hallo derhammer,
vermutlich denkst Du, nun fang doch endlich an zu messen. Habe ich jetzt ohne Schaltplan getan.
Von der Trafoplatine gehen je 3 rote und schwarze Drähte (vermutlich) zu den 3 LED-Elementen.
Es wird an der Stelle, bei gezogener Steckverbindung, keine Spannung gemessen, auch nicht bei „eingeschaltetem“ Licht und obwohl die Licht-Kontrolleuchte leuchtet.
Die Trafoplatine ist über 4 schwarze Drähte mit der Steuerplatine verbunden. Zwischen 2 Drähten, von der Wand aus gesehen die ersten beiden, messe ich knapp 230 V, Steckverbindung nicht getrennt. Zwischen den anderen beiden nichts definiertes auch keine Veränderung beim Schalten.
Noch bin ich nicht sicher, ob die Trafoplatine oder die Steuerplatine defekt ist.

Vielleicht muss ich an den 4 schwarzen Drähten zwischen anderen Pins messen?
Danke für weitere Unterstützung.

BID = 1049490

VKHarr

Gerade angekommen


Beiträge: 9
Wohnort: Flensburg

Lösung gefunden, Zusammenfassung:
Fehler: Alle 3 LED-Elemente leuchten nicht mehr. Die blaue Kontrolleuchte an der Lichttaste im Bedienfeld funktioniert normal.

Zugang zur Elektronik: Entfernen der 3 Fettfilter. Entfernen der schwarzen Kunststoffabdeckung, die mit 2 Torx-20-Schrauben gesichert ist.

Messungen: Die AC 230 V von der Steuerplatine kommen, geschaltet durch die Lichttaste, auf der Trafoplatine (24-V-Netzteil für die 3 LED-Felder) an. Am Ausgang der Trafoplatine werden 0 V (Soll: DC 24 V) gemessen.
Siehe Foto.

Ursache: Trafoplatine defekt. Bestellt bei Siemens, da nirgends kostengünstiger gefunden. Nach Entfernen der Steckverbinder kann die Platine nach unten herausgezogen werden.




[ Diese Nachricht wurde geändert von: VKHarr am 19 Feb 2019 13:36 ]

BID = 1049493

VKHarr

Gerade angekommen


Beiträge: 9
Wohnort: Flensburg


90 cm Wand-Esse - LC98BA560/02 | SIEMENS

Explosionszeichnung:
https://www.siemens-home.bsh-group......arts/

Teil 0111 Transformator(platine) für € 96,10 wurde getauscht.


Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 30 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 27 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 146073709   Heute : 14195    Gestern : 16211    Online : 191        23.4.2019    20:58
13 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4,62 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,623915195465