Glimmröhre in Grundig TK 1 und Wandel & Goltermann NE?

Im Unterforum Historische Technik - Beschreibung: Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Autor
Glimmröhre in Grundig TK 1 und Wandel & Goltermann NE?
Suche nach: grundig (5080)

    










BID = 1046563

Gorbi

Gelegenheitsposter



Beiträge: 72
 

  


Schade, daß man hier nicht mehr antworten kann: https://forum.electronicwerkstatt.d......html, schönes Thema, auf das ich gerade beim Stöbern gestoßen bin.
Könnte es sein, daß die Aussteuerungsanzeige meines Grundig TK 1 auch mit einer solche Glimmröhre realisiert ist? (Siehe Bild in der Anlage.)

Übrigens habe ich ein riesiges, schweres Netzgerät von Wandel & Goltermann, welches noch heute einwandfrei funktioniert. Leider habe ich kein Bild davon. Man kann die Ausgangsspannung mit Drehschaltern in 10 V-Schritten, 1 V-Schritten und feiner einstellen. Es verfügt bereits über eine einstellbare Strombegrenzung und ein Meßgerät für den Strom. Hinten rechts im Gerät leuchtet es kräftig orange, als ob dort eine Glimmröhre (für die Stabilisierung?) sitzen würde (einen Schaltplan habe ich nicht, und weil es keine Probleme macht, habe ich es nie geöffnet).

Viele Grüße
Gorbi





BID = 1046584

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 31479
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Im TK1 sitzt keine Glimmröhre sondern eine DM71 Anzeigeröhre drin. Ein magischer Strich in Miniaturausführung als Batterieröhre.
http://www.jogis-roehrenbude.de/Roe.....1.htm

Im Netzteil ist vermutlich ein Glimmstabilisator drin, das wäre nicht ungewöhnlich.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

 

  








BID = 1046885

Gorbi

Gelegenheitsposter



Beiträge: 72

Vielen Dank für Deinen Hinweis, Mr. Ed. Ich ziehe den Hut vor so viel Erfahrung und Sachkenntnis. Frohe Weihnachtstage und ein gutes Jahr 2019! Mit besten Grüßen Gorbi


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 32 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 10 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 145552290   Heute : 12573    Gestern : 17032    Online : 654        24.3.2019    17:26
20 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.160494804382