AEG Waschmaschine  LAVAMAT W 1440-W

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Programmablauf chaotisch

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Autor
Waschmaschine AEG LAVAMAT W 1440-W --- Programmablauf chaotisch
Suche nach Waschmaschine AEG LAVAMAT

    










BID = 1045824

vicos

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Lipperland
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Programmablauf chaotisch
Hersteller : AEG
Gerätetyp : LAVAMAT W 1440-W
S - Nummer : 22049326
Typenschild Zeile 1 : 47 B HB BA 01 A
Typenschild Zeile 2 : PNC 914 002 256 00
Typenschild Zeile 3 : IPX4
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

AEG LAVAMAT W 1440-W
Typ 47 B HB BA 01 A
PNC 914 002 256 00
IPX4
S-No 22049326
Frontblende OHNE Display

Leider werde ich aus den zahlreichen Forumseinträgen nicht schlauer und die Berge an Wäsche stapeln sich hier. Daher wäre ich an Eurer Hilfe sehr interessiert.

Die Waschmaschine hatte erst spordisch das Problem, einfach mit nasser Wäsche direkt aus dem Waschprogramm auf Ende zu springen und den Schleudergang auszulassen.
Einmalig konnte ich durch manuelles Anwählen das Programm "Schleudern" starten. Doch auch dieses ging dann nicht mehr.

Im Testmodus konnte ich dann zunächst jeden einzelnen Vorgang testen: Pumpen, waschen (walken), abpumpen, schleudern, etc. Doch auch hier setzte kurze Zeit später das Walken und Schleudern aus.

Ich habe daraufhin pauschal die Kohlebürsten gewechselt, da diese nur noch 10-12mm hatten. Nun funktioniert das Testprogramm wieder vollständig, vom pumpen, waschen, schleudern und abpumpen. Doch die Programme funktionieren nicht richtig. Ich starte mit dem Programm Pflegeleicht 40 und es findet folgender Ablauf statt:

-Kein Pumpen (LED Hauptwäsche leuchtet)
- 2-3 Minuten trockenes Walken (LED Hauptwäsche leuchtet)
- 10-15 Gedenksekunden (LED Schleudern leuchtet)
- Relais(?) klickt (LED Ende leuchtet)


Leider kann ich den Fehlercode nicht interpretieren. Durch Tastenkombinationen und Drehen des Wahlschalters auf Schleudern leuchten die LEDs "Hauptwäsche"+"Schleudern", dann nach Drücken der "Vorwäsche"-Taste die LEDs "Spülen"+"Ende" (erste und zweite Ziffer des Binärcodes? Wenn ja, welche sind es?)

Wie kann ich also die Fehlercodes richtig auslesen, interpretieren (decodieren) und ggf. zurücksetzen/löschen?

Ich danke im Voraus!







BID = 1045827

silencer300

Moderator



Beiträge: 6535
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

 

  

Hallo und herzlich willkommen im Forum.

Abgenutzte Kohlen bedeutet auch viel (gut leitenden) Kohlestaub im Inneren der Maschine. Besonders gern setzt sich der Staub auf den Elektronikplatinen ab, wo er schon so manchen unerklärlichen Fehler verursachte. Elektronikmodule kontrollieren und ggf. reinigen. Ansonsten werden evtl. auftretende und erkannte Fehler durch Blinkcode über die LED's angezeigt.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.






BID = 1045835

vicos

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Lipperland

Wie kann ich den Blinkcode auswerten?

​Im normalen Waschprogramm wird kein Wasser eingelassen, die WaMA fängt direkt mit dem Walken an und geht dann kurze Zeit in den Schleudergang über, um dann direkt auf LED "Ende" zu springen.


Im Testprogramm "Tastenkombination + Drehregler auf 95" wird jedoch in den drei folgenden Drehstufen Wasser in die Trommel gepumpt. Dabei hört es sich immer etwas anders an, es sind wohl die einzelnen Waschmittelfächer, die gespült werden.

Auch das Waschen funktioniert im Testmodus, sowie das Abpumpen mit anschliessendem Schleudergang in verschiedenen Stufen bis zur Höchstdrehzahl.


Dass das Wasser erhitzt wird, konnte ich nicht feststellen (falls im Testprogramm überhaupt möglich). Der Heizstab hat etwas Ablagerungen, jedoch nicht gravierend. Der gemessene Widerstand liegt bei etwa 28 Ohm. Widerstand zum Nulleiter ist unendlich. Es sollte also i.O. sein.


Die Platine direkt hinter der Frontblende zeigt keine Auffälligkeiten, auch kein Graphitstaub. Wie kann ich etwaige Kaltlötstellen entlarven?

Welche weiteren Platinen sind zu checken?


Grundsätzlich ist recht wenig Kohlenstaub im oberen Bereich, ich konnte einiges vom Boden der WaMa absaugen.

BID = 1045838

vicos

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Lipperland

Eine weitere Platine wurde freigelegt. Erstaunlicher weise hatte diese trotz äußerlich relativ sauberem Kunstoffgehäuse auf bestimmten Leiterbahnen viel Kohlestaub, der sicher auch geeignet wäre, einen ungewollten Stromfluss zwischen zwei oder mehr Punkten zu erzeugen.

Mittels Staubsauger und Borstenpinsel liessen sich sämtliche Ablagerungen entfernen. Ich werde mitteilen, ob Besserung eingetreten ist.













BID = 1045841

silencer300

Moderator



Beiträge: 6535
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Genau das wollte ich damit zum Ausdruck bringen. Die AEG Blinkcodes setzen sich meist aus roten und grünen Blinkzeichen in wiederkehrender Abfolge zusammen (z.Bsp. 5xrot, 3xgrün = Fehler 53, Motorfehler). Wenn wie bei Dir kein eindeutiger Blinkcode erscheint, kann auch nichts ausgewertet, oder zurückgesetzt werden.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1045845

Strömling

Schreibmaschine

Beiträge: 1335
Wohnort: Berlin

Da ich auf dem Bild der platine den Steuerungstyp EWM2000WMS zusehen glaube, verlinke ich mal einen anderen Beitrag.
https://forum.electronicwerkstatt.d.....82600

edit hilfsprogramm zum Fehlercode auslesen ohne Display
https://forum.teamhack.de/filebase/.....play/

MfG

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Strömling am 24 Nov 2018 13:46 ]

BID = 1045846

vicos

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Lipperland

Alles gereinigt, zweifelhafte Lötstellen nachgelötet.

Leider reagiert die WaMa weiterhin nicht wie sie soll.

Danke für den Link mit den Fehlercodes.

Ich komme auf
"Wahrscheinlich hat die
Motorenschutzvorrichtung
angesprochen. Den Motor
auswechseln und das
Diagnoseprogramm erneut
laufen lassen, um
eventuelle weitere Alarme
festzustellen.

Muss der Motor komplett gewechselt werden?




BID = 1045847

Strömling

Schreibmaschine

Beiträge: 1335
Wohnort: Berlin

Also E52 ??

die Lötstelle im Foto sieht aber noch schlecht und noch nicht nachgelötet aus.

ich tippe auf kalte Lötstellen an den Spulenanschlüssen der Motorumschaltrelais
Das sind die 2 oder 3 Relais unter dem Kühlblech der Steuerung.

also die 4 oder 6 pins nachlöten

Auch auch ein Crossposting bei Teamhack , bei Wäschebergen verfällt man leicht in Panik

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Strömling am 24 Nov 2018 14:08 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Strömling am 24 Nov 2018 14:09 ]

BID = 1045852

vicos

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Lipperland

Ich kann vorerst einen Erfolg vermelden.

Dank der verlinkten PDF zum EWM2000 konnte ich der Sache mit dem Fehlercode noch etwas genauer nachgehen.

Tatsächlich konnte man den Fehlercode löschen/reseten. Hierzu werden in einem der ersten drei Diagnoseläufe die Tasten 1+4 etwa 4 Sekunden lang gedrückt. (Tastenreihenfolge von links oben nach rechts unten, in meinem Fall "Vorwäsche" + "1400->600")
Danach liesen sich die manuellen Programme auf Anhieb starten. Im Moment läuft die erste Ladung Wäsche mit viel warmen Wasser und einer schaumigen Krone!

Scheinbar verhinderte ein Fehlerintrag den fehlerfreien Programmablauf.

Die Lötstellen im Bild sind der Werkszustand, bevor ich nachgelötet habe.

Ich danke für die professionelle Hilfe!

PS. Ja, ein Crossposting hielt ich für sinnvoll, da man als Neuling nicht immer weiß, wie belebt das entsprechende Forum ist. Ich habe es zum anderen Thema schon erlebt, dass die einzige Antwort erst Monate später kam...

[ Diese Nachricht wurde geändert von: vicos am 24 Nov 2018 16:13 ]

BID = 1045880

vicos

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Lipperland

+++Fehler gelöst+++

Die WaMa hat jetzt bereits 4 unterschiedliche Waschgänge durch und das Waschergebnis ist einwandfrei, die Programme laufen alle sauber durch.

Scheinbar musste nach dem Kohlewechsel der Fehler einfach nur gelöscht werden.

Ich danke nochmals herzlich!

Eine Frage wäre da noch: Die Kohlen waren noch nicht ganz verschlissen, etwa 12 mm Rest mit ausreichend Federkraft. Wie konnte es trotzdem zu einem Fehlereintrag kommen?

BID = 1045886

Strömling

Schreibmaschine

Beiträge: 1335
Wohnort: Berlin


Zitat :
Einmalig konnte ich durch manuelles Anwählen das Programm "Schleudern" starten. Doch auch dieses ging dann nicht mehr.


Kann sowohl an den Kohlen (zu schwacher Anpressdruck) als auch an der kalten Lötstelle am Motorumschaltrelais gelegen haben.
Oder aus einer Kombination aus beidem.

E52 wird generiert wenn der Microprozessor sagt Motor drehen ,aber keine Rückmeldung vom Tachogenerator erfolgt.

Wackelt man einmal an der Maschiene sind manchmal die Lötstellen für einmal ansteuern wieder ok

Dreht man einmal an der Trommel haben manchmal die alten Kohlen wieder Kontakt

Musste meine WM (Toplader) mit EWM2000 3x zerlegen bis ich E52 entgültig beseitigt hatte.

MfG





BID = 1050732

vicos

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Lipperland

Ich muss das Thema nochmal hochholen.

Die WaMa läuft zwar ihre Programme ab, jedoch beschwert sich meine Frau über nasse Wäsche bei Pflegeleicht 30. Scheinbar fehlt hier das Schleudern.

Wie dem auch sei: Da sich eine kleine Überraschung angekündigt hat, brauchen wir bald eine WaMa für 6 Personen. Die AEG hat 5 Kg Fassungsvermögen und man kommt jetzt schon mit dem Waschen kaum nach. Daher werden wir uns nach knapp 17 Jahren eine neue Maschine zulegen.

Weil die AEG mit neuen Kohlen jedoch einfach zu schade zum wegwerfen ist und ich mir sicher bin, dass es hier Leute gibt, die die weitere 5 Jahre zum laufen bekommen, würde ich die nach Erhalt einer neuen WaMa kostenfrei weggeben.

Die Frage wäre, welcher Hersteller (ausser Miele) heute noch vergleichbare Qualität für einen bezahlbaren Preis anbietet. Oder fährt man mit einem Billig-Gerät genauso gut, wie mit BSH, SAMSUNG oder LG, wenn diese auch nur 5 Jahre halten?
Was ist von LGs Direktantrieb ohne Riehmen zu halten? Auf den Antrieb gibt der Hersteller 10 Jahre Garantie. Wäre über eine kleine Kaufempfehlung dankbar, auch was das Fassungsvermögen angeht. Kann das schwer abschätzen.

BID = 1050734

silencer300

Moderator



Beiträge: 6535
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Im Grunde genommen reicht ein Billig-Gerät aus, jedoch muss Dir nach zwei Jahren (und eventuell einem Winter) klar sein, die Maschine hat ihr Geld verdient.
Von dem LG Direktantrieb bin ich jetzt nicht wirklich begeistert...
BSH bietet mit der Marke CONSTRUCTA ein recht gutes Preis/Leistungsverhältnis an.

Edit: Mit dem Branding BALAY erhälst Du ebenfalls ein BSH-Gerät mit bis zu 8kg Beladung für kleines Geld.

VG


_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 30 Mär 2019 12:09 ]


Liste 1 AEG    Liste 2 AEG    Liste 3 AEG    Liste 4 AEG    Liste 5 AEG    Liste 6 AEG   

---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 37 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 15 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 152512885   Heute : 6194    Gestern : 12938    Online : 236        1.6.2020    15:08
10 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1,32598590851