Makita Hm 1400 Stemmhammer

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Führung Kohlebürste gedreht

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Autor
Sonstige Makita Hm 1400 Stemmhammer --- Führung Kohlebürste gedreht
Suche nach Makita

Problem gelöst    










BID = 1042967

+racer+

Schriftsteller



Beiträge: 530
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis
 

  


Geräteart : Sonstige
Defekt : Führung Kohlebürste gedreht
Hersteller : Makita Hm 1400
Gerätetyp : Stemmhammer
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Jungs

Hab vorhin meinen Stemmhammer für den nächsten Einsatz durchgeguckt.

-Eine Kohleführung hat sich im Motorgehäuse gedreht ( bestimmt um 10 grad),Leistungsverlußt konnte ich nicht feststellen, Bürstenfeuer auch nicht.

- werd morgen Bilder machen

https://www.makita.at/index.php?page=showitem&ent_de=HM1400

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1042970

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8566
Wohnort: Alpenrepublik

 

  

Das ist so in Ordnung und entspricht in etwa Deinem Standort; Längengrad ca. 7° Ost.
Messe nochmal nach.


....oder was wolltest Du damit sagen?

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

Erklärung von Abkürzungen








BID = 1042994

+racer+

Schriftsteller



Beiträge: 530
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis



Der Abbruchhammer ist mit 230 Volt und 5,7 Ampere angegeben,1240 Watt
Ohne Last hab ich 2,5 Ampere,unter Last 9 gemessen.
Die Führung sieht so aus:

P.S: möchtest anne Kaffeebud kommen zum Kaffee?
















Erklärung von Abkürzungen

BID = 1043007

Verlöter

Schreibmaschine



Beiträge: 1646
Wohnort: Frankfurt am Main

Die eine Kohle ist aber sehr angeknabbert. Wenn Du neue Kohlen einsetzt dann scheck sie nach kurzer Betriebszeit nochmal. Nicht dass es doch einen Fehler am Motor gibt, genauer gesagt am Kollektor.
Mit dem Kohleköcher wirst Du Dir auch was einfallen lassen müssen. Der wird nicht mehr fest in der Kunststoffbuchse sitzen, oder die Buchse ist locker im Gehäuse. Durch die Erschütterungen beim Arbeiten wird an Elektrohämmern gern was losgeschüttelt.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1043010

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13650
Wohnort: 37081 Göttingen

Versuch:

Dreh den Kohleköcher mit einem Schraubendreher wieder in seine Position und fixiere ihn mit Sekundenkleber. Den Kleber vorsichtig am Rand auftragen und in den "Spalt" einziehen lassen.

Andere Möglichkeit:

Statt Sekundenkleber zuerst Aceton verwenden. Aceton löst viele Kunststoffe an und sie härten wieder aus wenn das Lösungsmittel verdampft ist. Nach dem Behandeln mit Aceton kannst Du den Kohleköcher ein wenig hin und her drehen, um festzustellen, daß eine Klebewirkung stattfindet.

Gruß
Peter

_________________
Ich ignoriere Beiträge, die ohne Anwendung der deutschen Rechtschreibung verfaßt werden!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1043035

+racer+

Schriftsteller



Beiträge: 530
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Hallo Jungs
-Oj ja, das Ding schlägt 30 Joule
-Kann den Köcher mit gefühlten 10 Nm drehen
-schaut euch bitte die Bilder an
-neue Kohlen hatte ich noch im Schrank liegen

- glaub, das gibt morgen eine sehr schnelle Reparatur, Loch gebohrt (2mm),
Senkkopfschräubchen (kurzes) reingefrickelt, das muß eine Baustelle halten, wenn ich Glück hab.
-werd ein neues Motorgehäuse bestellen, sicher ist sicher, Motorlager gefallen mir nicht ,hab das am Kollektor wenigstens gefettet, der Rest ist mit aller Wahrscheinlichkeit auch nicht besser ( Pleuellager, Kurbelwelle, usw.), das verschieb ich aber auf Winter.

Komm echt momentan zu nix, nur am arbeiten

-Was passiert wenn die Kohle schief steht?


P.S: hab hier noch einen Protool Agp 125-14D und einen 125-14DE liegen ,
machen wir aber morgen wenn ihr Lust habt












































[ Diese Nachricht wurde geändert von: +racer+ am  6 Sep 2018 21:55 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1043041

Verlöter

Schreibmaschine



Beiträge: 1646
Wohnort: Frankfurt am Main

Das mit der Senkschraube ist keine gute Idee. Du verschlechterst die Isolation. Mach so wie Otifani beschrieb.
Wenn sich die Kohle dreht schließt sie zu viele Wicklungen kurz, somit auch welche außerhalb der neutralen Zone, es gibt Bürstenfeuer

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1043043

unlock

Schriftsteller

Beiträge: 867
Wohnort: Mosbach

Was auch zu vermuten ist,das wenn die Kohleführungen eingeschraubt sind,der Abstand zum Kollektor nicht mehr passen könnte.
Wenn man die schräg eingelaufene Kohle betrachtet,sitzen die Führungen entweder schräg zur Achse,oder der Abstand vom Führungsende zum Kollektor ist so Groß,was wiederum die Kohle schräg(zur Motorachse) stellt und sogar verkantet.
Möglicherweise könnten die Buchsen auch einfach zu stark verschlissen sein,was dann auch zu vibration der Kohle führen kann.

_________________
One Flash and you're Ash !

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1043050

+racer+

Schriftsteller



Beiträge: 530
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis



Laut Explosionszeichnung gibts das Motorgehäuse nur komplett, da ist noch ein roter Ring (Buchse???), keine Ahnung ob der Köcher geschraubt oder gesteckt ist,will da auch nichts mehr fummeln sonst hab ich alles anne Erd liegen.Das Ding soll nächste Woche ca.8 qm Bodenplatte stemmen, 15-20 cm dick, die Reparatur kommt im Winter.

Hab das jetzt soo geflickt
- gut gesäubert, Aceton, Sikaflex

-@ Verlöter
-schtimm, daß mit dem Schräubchen ist keine gute Idee










Erklärung von Abkürzungen

BID = 1043071

+racer+

Schriftsteller



Beiträge: 530
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

@ Otiffany Sei bitte so nett und schreib mir deine Adresse in Kasten

@ Verlöter denk auch an Dich


Und vielen Lieben Dank ans Forum

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 47 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 42 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 162410687   Heute : 16584    Gestern : 17809    Online : 780        28.11.2021    19:50
18 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.33 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.611976861954