KFZ - Alarmsystem für Feuer im Motorraum

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Autor
KFZ - Alarmsystem für Feuer im Motorraum

    










BID = 1041659

Apollo510

Gerade angekommen
Beiträge: 6
 

  


Hallo zusammen!

Ich habe eine Frage zur Bauteilezusammenstellung für folgendes Projekt:

Ausgangsbasis ist ein T3-Bus California wobei der Motorraum hinten ist und dieser aufgrund des Alters häufig Probleme mit defekten Schläuchen und Kabeln hat. Hier ist es bei anderen Bussen bereits häufiger zu Brandunfällen gekommen und ich möchte ein Warnmeldesystem im Motorraum integrieren wobei die Temperatur gemessen weren soll und bei erreichen eines voreingestellen Wertes eine Warnleuchte blinken und ein eingener Signalton (MP3 oder ähnlich) abgespielt wird. Bei drücken der Taste soll der Alarmton ausgehen und bei erreichen einer niedrigeren Temperatur (eingestellter Wert) soll die Lampe nicht mehr blinken. Aber das "nicht mehr blinken" würde dann ja durch den Temperaturschalter erledigt weren, da dieser dann wieder zurückschaltet und damit die Leuchte ausgeht...

Soweit meine Vorstellung. Da ich elektrotechnisch kein Fachmann bin, hoffe ich hier auf Umsetzungsideen.

Meine Idee war folgene:

1. Thermoschalter mit Fühler: W1219 Modul
Oder dieser Temperaturschalter: Thermoschalter mit Ausgang
2. Als Anzeigeinstrument mit Drucktaster zum Alarmton deaktiveren: Alarmtaster

Soweit die Grundmodule.
Was könnte man machen, damit ich den ausgelösten Warnkontakt im Anzeigetaster als blinkende LED zu sehen bekomme? Des Weiteren dieses noch mit einem selbst gewählten Audiosignal verbinde? Eventuell als Voice-Meldung oder MP3 Ton o.ä.? Der Ton sollte nach dem drücken des Tasters aufhören.

Kann mir da jemand helfen? Bin kein Elektromann...soll eine witzige Bastellösung mit wichtigem Hintergrund sein.

Danke fürs helfen!
Wolfgang

BID = 1041662

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30980
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Sinnvoll wäre dann einfach das erneuern der Schläuche und Kabel. Alles andere ist sinnloses Kirmesgeblinke das im Ernstfall erst auslöst, wenn es bereits zu spät ist.

Statt eines MP3-Players der dann irgendwas dudelt, wenn er nicht vorher durch Störungen aus dem Bordnetz abgestürzt ist, ist ein Summer wohl die bessere Alternative. Wenn es da brennt kannst du eh nur noch aussteigen, die Feuerwehr rufen und zugucken, wie das Auto abbrennt.
Ein Temperatursensor in einem Bereich der im Betrieb eh heiß wird, ist keine gute Idee, zumal du davon viele bräuchtest um einen Brand in der Entstehungsphase zu erkennen.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

 

  








BID = 1041663

SommerWin

Aus Forum ausgetreten

Hallo,

denke auch dass ein Temperatursensor dafür ungeeignet ist...
Ich würd da eher ein paar vernetzbare Funk Rauchmelder einbauen.
Gibts glaub sogar spezielle Sets für Autos.

Schöne Grüsse
Kurt


BID = 1041665

Apollo510

Gerade angekommen
Beiträge: 6

Würde trotzdem gerne Ideen zur Umsetzung haben.

Dann eventuell mit Rauchmeldersensoren...evtl. gibt es die doch auch als fertige Platine?

BID = 1041667

Apollo510

Gerade angekommen
Beiträge: 6

Würde trotzdem gerne Ideen zur Umsetzung haben.

Dann eventuell mit Rauchmeldersensoren...evtl. gibt es die doch auch als fertige Platine?

BID = 1041670

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 11967
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung

Kannst ja auch mal über Flammwächter nachdenken.
Aber wie schon bemerkelt,mit allem kannst nur detektieren,wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist.
Besser wäre wirklich eine gute Isolierung und scheuersichere Verlegung von Kabelage und Geschläuch.
VW hat da seinerzeit echt geschlampt.
Oder du hast gute Beziehungen zum Rennsport.
Die Jungs haben automatische Feuerlöschanlagen.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1041671

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30980
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Es gibt fertige Löschanlagen für den Rennbetrieb bzw. für Busse und LKWs. Die benutzen Fühlerrohre. Derartige Rauchmeldesysteme werden auch in Parkhäusern verbaut, normale Rauchmelder würden auch Abgase melden.
Als Selbstbausatz für normale PKW ist mir sowas nicht bekannt. Im Normalfall brennen die ja auch nicht ab und Leute die lieber unnützen Schnickschnack verbauen statt das Auto in einen betriebssicheren Zustand zu bringen sind nunmal sehr selten.
Die normalen Melder, die es für den Heimeinsatz gibt, sind ungeeignet da du deren Temperaturbereich im Auto beidseitig weit überschreitest.

Offtopic :


Zitat :
VW hat da seinerzeit echt geschlampt.

Haben die je was anderes gemacht, außer geschlampt, gelogen und betrogen?



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am  6 Aug 2018 22:32 ]

BID = 1041674

Apollo510

Gerade angekommen
Beiträge: 6

Das weiß ich ja!
Es gibt Systeme wie Blazecut BlazeCut
und meine Leitungen usw. sind alle in gutem Zustand und gut gewartet. Danke für den Hinweis mit der Wartung... Trotzdem geht es mir um die Anbindung eines Schalters an eine Temperaturüberwachung.
Vielleicht merkt man es spät aber vielleicht auch nicht zu spät, so dass man mit einem Feuerlöscher noch etwas retten kann...bei Temperatursensoren mit Einstellungen eines Thermoschalters oberhalb der normalen, evtl. vorher gemessenen, Motorraumtemperaturen wären denke ich gut...alles messbar!




BID = 1041680

IceWeasel

Schreibmaschine

Beiträge: 1253

Was wäre denn mit einer Kamera in einem Temperaturfesten Gehäuse plus Monitor?
Da du ohnehin im Auto gewarnt werden willst, kannst du das Gefackel gleich live sehen.

_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

BID = 1041689

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30980
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Dann bau es ein und teste es. Wo liegt denn nun dein Problem?
Bei überschreiten der Temperatur schaltet ein Relais, damit kannst du Blinkenlights, Sprachspeicher und Summer schalten, soviel du willst.
Über ein zweites Relais mit Selbsthaltung kannst du auch den Alarmabschalttaster anbinden.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1041839

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30980
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Hat sich wohl erledigt. Der Ersteller meldet sich nicht mehr um sein Problem genauer zu beschreiben und wird stattdessen zum Crossposter da ihm hier ja niemand hilft

https://www.transistornet.de/viewtopic.php?t=10966

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 10 Aug 2018  8:08 ]

BID = 1041880

Apollo510

Gerade angekommen
Beiträge: 6

Lieber Mr Ed,

was ist das eigentlich für eine Art? Ich habe gestern eine Frage gestellt zur einer Schaltung und muss mir heute bereits sagen lassen, dass ich anscheinend nicht mehr antworte? Ich bin vielleicht nicht dauerhaft online und poste ständig irgendetwas...

Und wenn ich die o.g. Frage zusätzlich in einem anderen Forum stelle, dann braucht man dieses auch nicht mit "Verlinkung" öffentlich anprangern...das ist denke ich ganz allein meine Sache. Wozu dieses vorführen? Ist schon sehr schwach!

Sowas hab ich ja noch nie erlebt. Aber ich enthalte mich hier weiterer Aufregung, das würde sowieso nichts bringen. Finde das von einem "Moderator" schon ziemlich schwach.

Habe auch keine Lust mich hier irgendwie zu streiten, daher werde ich auch nicht weiter darauf eingehen!

BID = 1041896

Goetz

Schreibmaschine

Beiträge: 1379
Wohnort: Dresden
Zur Homepage von Goetz

Alles gut, Crossposter erhalten hier in der Regel auch keine Antworten weiter.

BID = 1041898

prinz.

Inventar

Beiträge: 7534
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Wenn der einmal brennt, brennt der da nützt dir dein Feuerlöscher auch nichts.
Ruf die Feuerwehr an und erklär denen da befinden sich Gasflaschen im Auto da n sind die ganz schnell da. Aber eigentlich brennt der Boxer nicht so schnell außer würde dran gebastelt. Meiner brannte nur weil abgesteckt

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1041900

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30980
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed


Zitat :
Ich habe gestern eine Frage gestellt zur einer Schaltung und muss mir heute bereits sagen lassen, dass ich anscheinend nicht mehr antworte?

Das war nicht gestern sondern vor 3 Tagen!
Ich habe dich da gefragt, wo genau dein Problem liegt, und einen Vorschlag zu einer möglichen Schaltung (Selbsthaltung) gemacht. Daraufhin kam keine Antwort mehr von dir!
Stattdessen machst du ein Crossposting, ein Verstoß gegen die Netiquette und eine sehr gute Möglichkeit sich unbeliebt zu machen, mit der Begründung, hier könnte man dir nicht helfen!
Das ist ein Schlag ins Gesicht aller Helfer hier!


Zitat :
Und wenn ich die o.g. Frage zusätzlich in einem anderen Forum stelle, dann braucht man dieses auch nicht mit "Verlinkung" öffentlich anprangern...

Doch, du hast dein Crossposting ja nicht verlinkt und auch im anderen Forum verschwiegen, daß du bereits woanders gefragt hast. Das mußten ja auch da andere für dich übernehmen. Glaubst du ernsthaft, das Dreistigkeit siegt? Pech gehabt, hier nicht!

Das dein Posting hier überhaupt überlebt hat, liegt daran das es ein Oldtimer ist. Ansonsten wäre es sofort im virtuellen Müll gelandet, schließlich sind KFZ-Basteleien hier nicht erwünscht, was du ja beim lesen der Forenregeln gemerkt haben solltest.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 40 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 142386116   Heute : 440    Gestern : 14366    Online : 134        16.8.2018    2:58
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.427266120911