PCB in alten Leuchstoffröhren

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Autor
PCB in alten Leuchstoffröhren

    










BID = 1041123

Evi83

Gerade angekommen


Beiträge: 1
 

  


Liebes Forum, ich hoffe sehr Ihr könnt mir helfen, weil mich das Thema PCB sehr
beunruhigt, vor allem seit ich gelesen habe, dass es noch aus alten Leuchstoffröhren tropfen kann. Und genau diese Situation ist vor fünf Jahren bei meinem Zahnarzt eingetreten.
Während meiner Mundhygienie, ist aus der Leuchtstoffröhre, über dem Zahnarztstuhl, ein Tropfen ausgetreten, den die Mundhygienikerin, einfach mit dem Gummi-Handschuh weggewischt hat, und dann hat mit der Mundhygiene einfach bei mir weiter gemacht.
Damals habe ich mir nichts dabei gedacht, aber jetzt habe ich große Angst, welche Giftstoffe in dem Tropfen waren. (PCB, Quecksilber, keine Ahnung, um welche Leuchtstoffröhre es sich genau gehandelt hat). Die Mundhygienikerin hat ja die Handschuhe nicht gewechselt, und ich habe große Angst, dass die Mundhygienikerin die Giftstoffe in mein Zahnfleisch, meine Zähne und den Zahnschmelz eingearbeitet hat.
Jetzt habe ich große Angst, dass ich damals dadurch chronisch „vergiftet“ wurde. Gesundheitlich fühle ich mich nicht beeinträchtigt, die Laborwerte sind im Normalbereich, nur ein etwas erhöhter Cholesterinwert, ich habe seit damals aber vermehrt Ängste und bin auch in psychologischer Behandlung. Ich habe gelesen, dass PCB auch auf das Nervensystem wirkt. wie schätzt Ihr die Belastung durch den Tropfen ein? Ich hoffe sehr auf euren fachkundigen Ratschlag?

BID = 1041124

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5297
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

 

  

   Inhalte ausgeblendet durch perl  
   Forenregeln
  
Dieser unqualifizierte Kommentar mag an der aktuellen Hitzewelle liegen, aber besser unterlässt du solche Dinge zukünftig!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 21 Jul 2018 15:36 ]








BID = 1041125

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34526
Wohnort: Recklinghausen

In den Röhren selbst war nie PCB drin und da kann auch nichts raustropfen da dort keine Flüssigkeit enthalten ist. In den Röhren ist Quecksilber in Spuren enthalten.
Enthalten war PCB in den Kondensatoren und Vorschaltgeräten, und selbst da tropft es selten heraus, schon gar nicht pur. Und wenn, dann landet es in den Abdeckungen. Die Chance daß in einer Zahnarztpraxis noch solche Leuchten verbaut sind, ist extrem gering. Die müßte dann bereits 30 Jahre an der Decke hängen. Eine seit 30 Jahren unrenovierte Praxis dürfte selten sein.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1041128

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Ich hatte bereits einiges dazu geschrieben, aber durch eine Instabilität der Foren-SW ging das plötzlich verloren. Ich will das nicht alles wiedrholen, sonder nur die wichtigsten Punkte.

I.W. stimme ich Mr.Ed zu.
Die Wahrscheinlichkeit, dass etwas aus der Leuchte tropfte, ist gering, und wenn, dann war es wahrscheinlich kein PCB.
Manche der Ersatzstoffe sind auch nicht unproblematisch, aber eine chronische Vergiftung wirst du durch den einmaligen Vorfall nicht erlitten haben.


Zitat :
wie schätzt Ihr die Belastung durch den Tropfen ein? Ich hoffe sehr auf euren fachkundigen Ratschlag?
Fast Null.
Falls der Tropfen überhaupt aus der Leuchte kam.
Eher aber war es nur dein eigener Speichel.
Vielleicht hast du es noch nicht erlebt, aber bei offenem Mund können auch die Speicheldrüsen des Menschen erstaunlich weit sprühen. Das ist kein Privileg von Giftschlangen. .

Ich würde dir empfehlen den Vorfall zu vergessen. Ändern kann man das ohnehin nicht mehr. Wenn du der Überzeugung bist, dass der Tropfen aus der Leuchte kam, solltest du allenfalls dem Arzt Bescheid sagen, damit er das reparieren lässt.

Den unterschiedlichsten Umweltgiften sind wir ja leider jeden Tag ausgesetzt, und es ist nicht ausgeschlossen, dass dadurch auch chronische Vergiftungenen auftreten, von denen man nur die Wirkung beobachtet, deren Verursacher aber oft nicht leicht festzustellen ist.
Das übelste Beispiel in der Vergangenheit war die Jahrzehnte lange Verbleiung des Benzins.
Dadurch sind jedes Jahr allein in Deutschland über zehntausend Tonnen Blei in die Luft geblasen worden, wurden eingeatmet und haben sich in der Landschaft verteilt. Dort liegt es heute noch in mehr oder weniger löslicher Form. Es fällt ja auch nicht auf, wenn ein ganzes Volk gleichmäßig verblödet.
Ob die aktuell verwendeten Katalysatoren wirklich besser sind, werden wir wohl auch erst in einigen Jahrzehnten wissen. Fest steht jedenfalls, dass es sich dabei um hochreaktive Beschichtungen handelt, die auch viele andere Reaktionen begünstigen können, und dass diese Materialien aus den Auspuffen "verschwinden".

Uran ist übrigens auch in unseren Böden enthalten und es ist gar nicht mal wenig, wenn man die Gesamtfläche des Landes betrachtet. Nur war es immer schon da.

Besonders gefährlich ist aber das Leben, denn es endet immer tödlich.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 21 Jul 2018 17:18 ]

BID = 1041162

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6924

...wenn du was "giftiges" in den Zähnen haben willst nimm Zahnamalgam hab auch noch 2 alte Füllungen

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1041165

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3267
Wohnort: Mainfranken

Was fällt mir zu dem Thread so spontan ein?
Einbildung ist auch ne Bildung

_________________


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 47 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 39 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 162454565   Heute : 19782    Gestern : 20432    Online : 305        30.11.2021    23:15
7 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 8.57 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0246930122375