115V 60Hz Klimaanlage bei 115V 50Hz betreiben möglich? Alternativ, wie Frequenzumrichten?

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )      

Autor
115V 60Hz Klimaanlage bei 115V 50Hz betreiben möglich? Alternativ, wie Frequenzumrichten?
Suche nach: klimaanlage (204)

    










BID = 1039950

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11193
Wohnort: Cottbus
 

  



Zitat :
ein Strommessgerät

Meinst du ein "Energiekostenmessgerät", welches du einfach zwischenstecken kannst?


Zitat :
worauf ich achten muss wenn ich das teste.
Auf die tatsächliche Stromaufnahme des Motors, verglichen mit dem auf dem Typenschild angegebenen Nennstrom.



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1039954

deAlek

Gerade angekommen


Beiträge: 9
Wohnort: Deutschland

Aaaalso, habe jetzt mit beiden circa 10 Minuten lang getestet:

Der Kompressor läuft normal an, es kühlt gut und bei beiden verbraucht das Gerät circa 310 Watt. Davon sind 50W für die Lüfter und 260 circa für den Kompressor (Kann man sehen, da der Kompressor 2 Minuten nach dem Einstecken erst anläuft).

Da es ja keinen nennenswerten Unterschied in der Leistung zu machen scheint werde ich es jetzt mit dem 100V Trafo betreiben, um nichts zu riskieren.

Allerdings wundert es mich, dass keine nennenswerten Unterschiede zu beobachten sind. Ich kann leider nicht den Kompressor direkt messen, da ich dafür das Gerät und die Verkabelung auseinanderbauen müsse, und da ehrlich gesagt vorerst lieber die Finger von lasse.

Danke auf jeden Fall für euren Input

Heute wieder 30 Grad, ich freu mich schon sehr über die Klima!

 

  








BID = 1039955

deAlek

Gerade angekommen


Beiträge: 9
Wohnort: Deutschland

Und @Myon du hast Recht, es benötigt nur 410W bei 60Hz.
Auf dem Stecker des Gerätes steht 1250W und 60Hz drauf, hatte das missverstanden, denke sie nehmen sicher den gleichen Stecker auch für die größeren Geräte.

Viele Grüße!

BID = 1039968

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3030
Wohnort: Mainfranken

Bei 410Watt wird die "Klimaanlage" nicht sehr viel kühlen.
Ich habe für 45m² 1,6kW elektrisch / 4kW Kälteleistung am Start und die Temperatur will einfach nicht unter 20Grad fallen... Und nein, die Anlage ist nicht defekt.

_________________

BID = 1039983

deAlek

Gerade angekommen


Beiträge: 9
Wohnort: Deutschland


Zitat :
Elektro Freak hat am 21 Jun 2018 16:34 geschrieben :

Bei 410Watt wird die "Klimaanlage" nicht sehr viel kühlen.
Ich habe für 45m² 1,6kW elektrisch / 4kW Kälteleistung am Start und die Temperatur will einfach nicht unter 20Grad fallen... Und nein, die Anlage ist nicht defekt.



lol jop hast schon Recht ist nicht sehr leistungsstark. Aber hey unter 20 Grad?? Das ist ja schweinekalt! Mir reichen 23-24Grad um gut schlafen zu können, und etwas weniger Luftfeuchtigkeit. Und das Schlafzimmer hat eh bloß 20qm

Danke nochmals für die Hilfe euch allen

BID = 1039985

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3030
Wohnort: Mainfranken

Entfeuchten schafft das Gerät auf jeden Fall und gerade das macht die Luft angenehmer. Ob es bei 35Grad Außentemperatur auch 24Grad Innentemperatur schafft ist fraglich, zeit aber nur ein Praxistest.

Ich habe die 4kW für 45m² in Verwendung. In der Regel reichen mir 22 Grad. Ich wollte nur mal Testen, wie viel die Anlage max. kühlen könnte.


_________________

BID = 1039987

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7265
Wohnort: Wien

Vielleicht hat er ja Glück und wohnt nicht gerade im DG sondern in einer massiv gebauten Hütte wo die thermische Masse sowieso ausreicht um die Temperatur unter 30 Grad zu halten, erst recht mit gezieltem Lüften (nachts Durchzug, tagsüber alles verbarrikadieren).

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"


Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 37 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 39 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 142923376   Heute : 11443    Gestern : 13309    Online : 531        22.9.2018    19:50
25 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.40 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.144900083542