Wie ensteht dieser Schaden an einem Elektromotor (Anker)?

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Autor
Wie ensteht dieser Schaden an einem Elektromotor (Anker)?
Suche nach: elektromotor (453)

    










BID = 1039944

Frank2907

Gerade angekommen


Beiträge: 5
 

  


Hallo,

ich habe hier einen defekten Bohrhammer.

Mich würde interessieren, wie folgendes Schadensbild zustande kommt.

Kann mir das jemand von den Profis sagen?



Gruß
Frank










BID = 1039947

Verlöter

Schreibmaschine



Beiträge: 1633
Wohnort: Frankfurt am Main

An den markierten Stellen kann ich keinen Fehler sehen. Das Eisen wurde dort bei der Produktion weggeschliffen um den Anker auszuwuchten. Häufig wird mit Auswuchtkitt gewuchtet. Bei Elektrowerkzeugen geht das wegen der hohen Drehzahl nicht.
Wie macht sich der Fehler den bemerkbar?

 

  








BID = 1039956

Frank2907

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Ok, wusste ich auch nicht!

Ich habe den Bohrhammer mit „defektem Motor“ gekauft.

Wenn ich ihn anmache, dann kann ich ganz extremes „Bürstenfeuer“
sowie einen unangenehmen „Elektronikgeruch“ feststellen.

Der Motor ist auch unnatürlich laut.

BID = 1039960

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11240
Wohnort: Cottbus


Zitat :
extremes „Bürstenfeuer“
Die Motorkohlen sehen praktisch Brandneu aus, nur ist dies i.d.R. ein "Nachteil".
Die Kohlen müssen schließlich genau auf den Kommutator passen. Dies wiederum wird durch schleifen selbiger erreicht. Dazu einfach ein feines (und möglichst dünnes) Schleifband um den Kommutator wickeln und ein paar mal von Hand durchdrehen. Der Anker und der Kohlebüstenhalter müssen dazu natürlich in der Maschine montiert sein, damit die Ausrichtung untereinander stimmt.

Die Riffel in den Büsten sollen auch für ein schnelles einschleifen sorgen, mit Schleifband geht es aber bedeutend schneller.


Zitat :
unangenehmen „Elektronikgeruch“ feststellen.
Auch vom Motor, oder von der Steuerungselektronik?



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1039966

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13440
Wohnort: 37081 Göttingen

Ein Foto vom Kollektor wäre sinnvoll!
Kontrolliere, ob die Kohlen sich leicht im Kohleköcher verschieben lassen, oder ob sie klemmen.

Gruß
Peter

_________________
Ich ignoriere Beiträge, die ohne Anwendung der deutschen Rechtschreibung verfaßt werden!




[ Diese Nachricht wurde geändert von: Otiffany am 21 Jun 2018 14:34 ]

BID = 1039980

Frank2907

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Ich habe noch einige Bilder gemacht.







BID = 1039982

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13440
Wohnort: 37081 Göttingen

Offenbar ist die Statorwicklung verbrannt.

Gruß
Peter

_________________
Ich ignoriere Beiträge, die ohne Anwendung der deutschen Rechtschreibung verfaßt werden!

BID = 1039993

powersupply

Schreibmaschine



Beiträge: 2895
Wohnort: Schwobaländle

Warum ist da am Lüfterrad im Bereich der Lamellen so viel abgeschliffen?
Sind denn die Lager noch heile? Wenn die schrott sind können die besten Kohlen nicht sauber und permanent anliegen!

_________________
powersupply
Es gibt 10 Arten von Menschen. Solche die Binärtechnik verstehen und die anderen.

BID = 1039995

Verlöter

Schreibmaschine



Beiträge: 1633
Wohnort: Frankfurt am Main

Die Lager dürften ok sein da der Anker nicht an den Polschuhen geschliffe hat. Die Oberfläche vom Eisenpaket Anker sieht nicht danach aus. Bevor der Lüfter schleift würde der Anker schleifen. Auf dem Bild mit dem Lüfter meine ich aber zu erkennen dass der Lüfter nicht mehr fest auf der Ankerwelle sitzt. Dann kann er auch nicht mehr richtig lüften und der Motor wird zu heiß. Hier sieht es ja so aus als wenn vor allem die Feldwicklung zu heiß geworden wäre. Ob sie schon hin ist müßte geprüft werden.

BID = 1040016

Frank2907

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Danke für eure hilfreichen Antworten!
Ich denke, ich werde einen neuen Motor bestellen.

Grüße
Frank

BID = 1040082

Frank2907

Gerade angekommen


Beiträge: 5

Jetzt hab ich noch eine Frage. Ich habe hier noch einen Bohrhammer. Bei dem habe ich die Verschleißteile (O-Ringe, Dichtungen und Fett) getauscht weil er nicht mehr richtig lief.

Er funktioniert zwar, aber sobald ich ihn mit der Vorderseite (wo der Meißel eingesteckt wird) nach unten halte, startet er nicht. In anderen Positionen (waagerecht, seitlich liegend) geht er an. Kann das an den Kohlebürstenführungen liegen weil die Kohlen nicht mehr richtig darin gleiten? Ich glaube, sowas mal gelesen zu haben. Ich habe die Kohlen mal raus und wieder rein getan, dann ging es beim ersten mal in der Position mit geneigter Spitze. Beim zweiten mal wieder nur, wenn jch den Bohrhammer waagerecht bzw seitlich halte.

Gruß
Frank

BID = 1040090

winnman

Schreibmaschine



Beiträge: 1337
Wohnort: Salzburg

Kohlen, möglich, wahrscheinlicher ein Aderbruch in der Zuleitung oder sonst irgendwo schlechter Kontakt.

Das es mit dem nach unten halten zusammenfällt wird wohl eher Zufall sein.


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 35 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 6 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 143640501   Heute : 1424    Gestern : 14408    Online : 295        14.11.2018    6:50
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.621726989746