230V Erdkabel

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Autor
230V Erdkabel
Suche nach: erdkabel (771)

    










BID = 1039344

maksimilian

Gelegenheitsposter



Beiträge: 67
 

  


Hallo Ihr,

ich möchte in meinem Garten vom Haus weg zu einer Schukosteckdose in einem Geräteschuppen unter einem Kiesweg ein ca. 25 Meter langes 3adriges Kabel verlegen. An die Steckdose soll als max. Verbraucher ein Elektrorasenmäher (1200W) und als Dauerverbraucher das Netzgerät eines Raspberry Pi (ca. 500W) angeschlossen werden. Abgehen soll die neue Leitung von einer im Keller des Hauses angeordneten Schukosteckdose (für einen Wäschetrockner), welche im zentralen Sicherungskasten mit 16A abgesichert ist.

Die Erdleitung möchte ich in einem Leerrohr (mechanischer Schutz, Möglichkeit der einfachen Nachrüstung) verlegen. Ist trotzdem eine besondere Isolationsklasse für die Leitung erforderlich ? Welchen Typ Leerrohr kann ich verwenden ?

maksimilian

BID = 1039368

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 6070

...wenn was vernünftiges und dauerhaftes werden soll

http://www.google.de/url?sa=t&r.....qD-uq

...aber das mit der Wäschetrockner Steckdose hört sich nicht so toll an

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

 

  








BID = 1039372

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 31057
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Wie kommst du auf 500W für einen RasPi? Willst du da eine Serverfarm von 100 Stück aufbauen?


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1039377

maksimilian

Gelegenheitsposter



Beiträge: 67


Zitat :
Primus von Quack hat am  7 Jun 2018 01:35 geschrieben :

...wenn was vernünftiges und dauerhaftes werden soll

http://www.google.de/url?sa=t&r.....qD-uq

...aber das mit der Wäschetrockner Steckdose hört sich nicht so toll an


Hallo Primus,
danke für den Link. Welchen Kabeltyp sollte ich da einziehen ?

Wieso soll die Steckdose für den Trockner problematisch sein ? Überlastung ?

maksimilian

BID = 1039378

maksimilian

Gelegenheitsposter



Beiträge: 67


Zitat :
Mr.Ed hat am  7 Jun 2018 08:30 geschrieben :

Wie kommst du auf 500W für einen RasPi? Willst du da eine Serverfarm von 100 Stück aufbauen?




Hierbei handelt es sich um die Nennleistung des Netzgeräts. Das muss ja vom Pi nicht ausgenutzt werden.

maksimilian

BID = 1039383

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 31057
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Das Netzteil ist mal eben 100-fach überdimensioniert


Zitat :
Welchen Kabeltyp sollte ich da einziehen ?


Wie lang ist die vorhandene Leitung bis zur Steckdose? Wie ist die abgesichert?
FI vorhanden?

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1039395

maksimilian

Gelegenheitsposter



Beiträge: 67


Zitat :
Mr.Ed hat am  7 Jun 2018 12:03 geschrieben :

Das Netzteil ist mal eben 100-fach überdimensioniert


Zitat :
Welchen Kabeltyp sollte ich da einziehen ?


Wie lang ist die vorhandene Leitung bis zur Steckdose? Wie ist die abgesichert?
FI vorhanden?



Vom Sicherungskasten bis zu der Steckdose, an die das Kabel angeschlossen werden soll, sind es ca. 5 Meter.

Im Sicherungskasten sind 2 Fehlschutzschalter vorhanden. Ob davon einer auch auf die anzuzapfende Steckdose wirkt, kann ich nicht beurteilen. Lässt sich das testen ?

maksimilain

BID = 1039396

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11192
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Lässt sich das testen ?
Gucken, ob der Wäschetrockner ausgeht, wenn du den FI abschaltest




_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1039397

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 31057
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Und dabei am besten die Test-Taste benutzen, deren Beschriftung eh niemand liest oder beachtet.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1039454

maksimilian

Gelegenheitsposter



Beiträge: 67


Zitat :
Mr.Ed hat am  7 Jun 2018 18:32 geschrieben :

Und dabei am besten die Test-Taste benutzen, deren Beschriftung eh niemand liest oder beachtet.



Der Test ergab, dass die Steckdose nicht mit Fi abgesichert ist. Das hat aber doch keinen Einfluss auf den Kabeltyp ?

Jetzt noch zusätzlich gefragt: Welchen Kabeltyp sollte ich verwenden, wenn das Kabel ohne Schutzrohr in der Erde verlegt wird ?

maksimilian

BID = 1039456

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 31057
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

In dem Fall überhaupt keinen, da eine Außensteckdose seit Jahren zwingend über einen FI abgesichert sein muß. Dein Vorhaben ist daher so nicht zulässig. Am Kabeltyp ändert das Rohr eh nichts, der bleibt bei NYY.

Aufgrund der großen Länge und der dahinter befindlichen Verlängerung für den Rasenmäher allerdings mit einem großen Querschnitt.
Bei der großen Leitungslänge und der Belastung durch den Trockner solltest du eine extra Sicherung, mit FI, nachrüsten lassen und die Leitung direkt zum Verteiler führen.
Besser noch im Schuppen eine Unterverteilung mit FI einbauen lassen, damit du im Ernstfall nicht bis ins Haus laufen mußt.



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am  8 Jun 2018 21:42 ]

BID = 1039486

maksimilian

Gelegenheitsposter



Beiträge: 67

@ Mr.Ed

Was heißt großer Querschnitt ? NYY-J 3x2,5 müsste wohl reichen.

Das Fi-Problem lässt sich einfach lösen. Im zentralen Verteilerschrank des Hauses befindet sich noch eine freie Sicherung, welche mit einem der Fi-Schalter verbunden ist.

maksimilian

BID = 1039492

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 31057
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

3*2,5 wird knapp, erst recht wenn man die 5m zur Steckdose (2,5 oder 1,5?) mitrechnet und dahinter noch die Verlängerung zum Rasenmäher kommt.
Die 3% Spannungsfall unterschreitest du so definitiv.
Gleichzeitige Nutzung von Trockner und Rasenmäher ist auch nicht möglich.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1039517

maksimilian

Gelegenheitsposter



Beiträge: 67


Zitat :
Mr.Ed hat am  9 Jun 2018 20:14 geschrieben :

...
Gleichzeitige Nutzung von Trockner und Rasenmäher ist auch nicht möglich.


Ich ziehe ja jetzt eine eigene Leitung vom Sicherungskasten zur neuen Steckdose!

maksimilian

BID = 1039589

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7265
Wohnort: Wien

Seit wann werden bewegliche Leitungen bei der Auslegung der Installation einbezogen? Die 3% gelten bis zur letzten Steckdose der Festinstallation.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 36 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 25 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 142906550   Heute : 7885    Gestern : 12882    Online : 486        21.9.2018    16:47
16 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.75 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.180068969727