Samsung LED TV Fernseher  Ue40F6500

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Halbes Bild

Im Unterforum Reparatur - Fernsehgeräte - Beschreibung: Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Fernsehgeräte        Reparatur - Fernsehgeräte : Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

      


Autor
LED TV Samsung Ue40F6500 --- Halbes Bild
Suche nach LED Samsung

    








BID = 1038283

seychellenmanus

Stammposter



Beiträge: 479
Wohnort: Fulda
 

  


Geräteart : LED TV
Defekt : Halbes Bild
Hersteller : Samsung
Gerätetyp : Ue40F6500
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo,
habe bei diesem Gerät keine Bilddarstellung. Ton ist vorhanden und das Backlight geht auch.
Hatte das Tcon in Verdacht und tauschte es aus. Jedoch keine Änderung.

Nach abziehen eines der tcon Ausgangskabel Richtung Display wird eine Displayhhälftr korrekt dargestellt die andere Hälfte ist weiß.

Das ist wohl ein häufiger Fehler und meist heist es das dass Display defekt ist.
Was kann am Display eigentlich defekt gehen. Wir schließen hierbei Bondingfehler mal aus.
Dann können doch nur Paneltreiberplatinen defekt gehen ? Oder kann im Display selbst an den Pixeln auch ein elektrischer Fehler auftreten?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1038712

boarder73f2

Neu hier



Beiträge: 47

Hallo,

ich fasse mal zusammen was ich verstanden habe:

1. Fernseher hatte ursprünglich nach dem Einschalten kein Bild sondern nur Ton
2. altes T-Con wurde gegen ein neues T-Con getauscht
3. auch das neue T-Con funktionierte nicht einwandfrei
4. eines der Flachbandkabel vom T-Con zum LCD abgestöppselt
5. danach funktionierte eine Seite des Fernsehers. Die andere Seite blieb weiß

Ist das bis hierher richtig?

6. da eine Seite des Fernsehers läuft, scheint mit der Spannungsversorgung (zumindest bis zum T-Con) alles in Ordnung zu sein.
7. die beiden Flachbandkabel vom T-CON zum LCD gehen genau gesagt jeweils auf eine Mini-Platine welche noch vor dem LCD sitzt.
8. Folgendes gilt es nun zu prüfen:
Gerät Stromlos machen und Kondensatoren entladen. Die Mini-Platine der nicht funktionierende Seite freilegen und ...
8.a. ... optisch auf durchgeschmorte Stellen prüfen (auch auf Verfärbungen der Platine achten)
8.b. ... an allen SMD-Kondensatoren (im eingelöteten Zustand) eine Durchgangsprüfung durchführen. => sollten an keiner Stelle Durchgang haben
8.c. ... alle SMD-Widerstände durchmessen und mit den Werten der funktionierenden Seite vergleichen
8.d. ... Plus- und Minuspol der Miniplatine ermitteln und beide Pole bis zum T-CON zurückverfolgen. Dann Flachbandkabel vom T-CON zur Mini-Platine trennen und ...
A C H T U N G ab hier geht es nur unter Spannung: d.h. Du solltest wissen was Du tust.
... Spannung Plus- und Minuspol am Abgangspunkt des T-CON zur Mini-Platine bei abgezogenem Flachbandkabel messen.
Gleiche Messung bei aufgestecktem Flachbandkabel. Ggfs. als Vergleichsmessung die funktionierende Seite heranziehen.

Und nun meine Vermutung zum Fehlerbild: Die Dame des Hauses (sorry, dass ich das so sagen muss) kennt das Wort "nebelfeucht" nicht und hat den Fernseher mit einem klatschnassen Lappen abgewischt. Das Wasser ist am LCD nach unten gelaufen und hat auf der Mini-Platine einen Wassertropfen (oder See) hinterlassen. Beim nächsten Einschalten gab es dann einen Kurzschluss. Der Kurzschluss bewirkte, dass irgend ein Bauteil (oder auch mehrere) auf dieser Mini-Platine druchgebrannt ist (sollte deutlich an verschmorten Stellen zu erkennen sein) oder er führt dazu, dass die Stromversorgung vom T-CON her zusammenbricht. Somit muss auch klar sein wo genau diese Mini-Platinen zu finden sind.

P.S. Sollten die Mini-Platine so heftig durchgeschmort sein, dass ein Austausch von Bauteilen oder löten nicht mehr möglich ist, kannst Du den Fernseher auf den Müll werfen, da diese Mini-Platinen fest mit einem weiteren Flachbandkabel am LCD verbunden (verklebt) ist.

Und nun bin ich gespannt was Du berichtest.

Gruß

 

  

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 40 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 141174745   Heute : 1231    Gestern : 17701    Online : 294        23.5.2018    6:48
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1.19174695015