Probleme mit Widerstands-Farbcode

Im Unterforum Bauteile - Beschreibung: Vergleichstypen, Leistungsdaten, Anschlußbelegungen .....

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Bauteile        Bauteile : Vergleichstypen, Leistungsdaten, Anschlußbelegungen .....

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Probleme mit Widerstands-Farbcode

    










BID = 1026953

Sniper916

Gerade angekommen


Beiträge: 1
 

  


Hallo zusammen!

Bin neu hier und habe gleich eine peinliche Frage...

Habe versucht einen Widerstandswert über die Farbringe zu ermitteln und das scheint gar nicht so einfach

Bin mir bzgl. der Ringe absolut nicht sicher. Rot schwarz schwarz gold oder rot weiß schwarz schwarz gold?

Habe mal ein Bild angehängt, vielleicht kan mir jemand der Experten den richtigen Farbcode bzw. Wert verraten und was für ein Typ Widerstand es ist. Das Teil stammt aus einer Steuerung einer Waschmaschine und mir wiederstrebt es jetzt die Waschmaschine zu entsorgen (macht keinen Mucks mehr) wenn vielleicht nur ein Widerstand kaputt ist. Ein Versuch ist es wert denke ich...

Danke & Gruß




BID = 1026954

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

 

  

Das ist das Gemeine an Farbringen: Wenn sie gebraten werden, sehen sie fast alle schwarz aus.








BID = 1026955

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12509
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
perl hat am 21 Sep 2017 00:21 geschrieben :

Das ist das Gemeine an Farbringen

Und genau deshalb liebe ich gewisse Serien von DDR-Widerlingen.
(von denen ich noch ne Handvoll in der NOS-Variante hab)
Da stand im Klartext die Hausnummer drauf.
Brauchte man keine Tabelle,sondern höchstens ne Brille oder Lupe.
Ich versteh bis heute sowieso nicht ganz,warum man da vier oder fünf bunte Ringe draufmalen muß,wenn der Platz auch gereicht hätte um da 2.2k draufzuschreiben.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1026957

Onra

Schreibmaschine



Beiträge: 2320


Zitat :
Kleinspannung hat am 21 Sep 2017 00:42 geschrieben :

Ich versteh bis heute sowieso nicht ganz,warum man da vier oder fünf bunte Ringe draufmalen muß,wenn der Platz auch gereicht hätte um da 2.2k draufzuschreiben.

Die Ringe kann man rundum sehen, während Murphy beim Bestücken immer den Aufdruck nach unten dreht.

Onra

BID = 1026962

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11598
Wohnort: Cottbus


Zitat :
einer Steuerung einer Waschmaschine und mir wiederstrebt es jetzt die Waschmaschine zu entsorgen

Guck dir mal den Spannungsregler* (achtpoliger IC oberhalb des Widerstandes) an.
Die Teile gehen nämlich gern mal kaputt (Kurzschluss im Endstufentransistor), und nehmen dann ihren Vorwiderstand mit ins Grab.

*) Nehme zumindest stark an, dass es einer ist.


_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Offroad GTI am 21 Sep 2017  7:31 ]

BID = 1026990

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2648
Wohnort: Allgäu

Du könntest im Schaltregler-Datenblatt nachlesen, welcher Widerstand geeignet ist. Oder du lötest ihn aus. Mit etwas Glück erkennt man auf der Unterseite die Farben besser, weil ein Teil der Wärme von der Leiterplatte aufgenommen wird und dadurch die Temperatur auf der Unterseite etwas geringer war und die Farbe dadurch weniger verbrannt ist.

Viele Grüße
Bubu

BID = 1026994

attersee

Stammposter



Beiträge: 438
Wohnort: Wien

Bist Du sicher, dass der Widerstand defekt ist. Mir scheint, da schimmern Drähte durch den Lackspalt. Könnten 29 Ohm sein. Hast Du den Widerstand gemessen?
Grüße, attersee

BID = 1026999

silencer300

Moderator



Beiträge: 6535
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Das einfachste wäre, das Typenschild von der Waschmaschine zu posten, dann könnten wir uns das Rätselraten sparen.
So rein optisch ist das der (Schutz)Vorwiderstand vom Schaltregler des Netzteiles, der mit ziemlicher Sicherheit auch defekt ist (der Widerstand brennt meist nur durch, wenn der Schaltregler einen Kurzschluss aufweist).
Je nach Schaltregler (TNYxxx, LNKxxx, o.a.) liegt der Widerstandswert zwischen 33 und 100Ω.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 22 Sep 2017  8:12 ]

BID = 1027004

unlock

Schriftsteller

Beiträge: 817
Wohnort: Mosbach


Offtopic :
Ich will auch mal!

Wenn man davon ausgeht,das der Gleichrichter aus 1n400. Dioden besteht,dann könnte man davon ausgehen das der Widerstand mit hoher Warscheinlichkeit 270 Ohm hat.
Möglich wäre aber auch 220 oder 240 Ohm.
Die Ursache,warum dieser durchgebrannt ist,sollte natürlich auch behoben werden!
Schaltregler wurde schon genannt,es könnte aber auch Überspannung und ein defekter Kondensator sein!
Also einfach mal durchprüfen,wo in der Schaltung zu viel Strom fließt.


_________________
One Flash and you're Ash !

[ Diese Nachricht wurde geändert von: unlock am 22 Sep 2017 10:01 ]

BID = 1027025

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Wenn man davon ausgeht,das der Gleichrichter aus 1n400. Dioden besteht,dann könnte man davon ausgehen das der Widerstand mit hoher Warscheinlichkeit 270 Ohm hat.
Möglich wäre aber auch 220 oder 240 Ohm.
Wie kommst du darauf, etwa weil das 1A-Dioden sind?
Dann solltest du aber bedenken, dass diese Teile Einschaltspitzenströme von einigen 10A verkraften, dass die Stromangabe für einen Einweggleichrichter gilt, bei einem Brückengleichrichter also doppelt so hoch ausfällt, und dass ein Kurzschluß, bei dem 1A fliesst, ja wohl kaum die normale Belastung darstellt.
Ausserdem müsste der Widerstand dann ungefähr 200W aushalten, - ein bischen viel für das kleine Teil.


Offtopic :


Zitat :
Offtopic :
Ich will auch mal!

Neuer Versuch?


BID = 1027140

unlock

Schriftsteller

Beiträge: 817
Wohnort: Mosbach



Zitat :

Neuer Versuch?



Ok,es wird interesant sein die Kapazität des Siebkondensators und den Betriebsstrom zu wissen,um somit die Dauer des Spitzenstrom schätzen zu können,aber vermutlich wird man das vernachlässigen können!
Demnach dürften die Werte 20, 22, 24 und 27 Ohm für einen Brückengleichrichter mit 1N400. Dioden kein Problem darstellen.
Ich würde dann einfach 24 Ohm nehmen und gut ist!

Aber zuvor geht es an die beseitigung der Ursache!


_________________
One Flash and you're Ash !

[ Diese Nachricht wurde geändert von: unlock am 24 Sep 2017 16:12 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: unlock am 24 Sep 2017 16:15 ]

BID = 1027166

Murray

Inventar



Beiträge: 3818

Ich glaube eure Glaskugel funktioniert gerade recht gut

Woher wollt ihr denn wissen was der genau macht?
Je nachdem könnten das um 2, 20, 200, 2000, 20000 oder 200000 Ohm sein
Um den Nebel zu lichten würde ich einfach mal schauen von wo nach wo der verbaut ist.

BID = 1027174

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13617
Wohnort: 37081 Göttingen

Das ist ein Drahtwiderstand! Man könnte von einem Ende zur Mitte mal den Widerstand messen; an einer Seite findet man sicher noch eine Verbindung. Dann multiplizierst Du den gemessenen Widerstand mit 2 und hast den Widerstand des Bauteils

Gruß
Peter





[ Diese Nachricht wurde geändert von: Otiffany am 24 Sep 2017 23:14 ]

BID = 1027176

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Das ist ein Drahtwiderstand!
Ja, aber der geht nicht von allein kaputt.
Da ist mehr hinüber, und deshalb wird dieses:
Zitat :
mir wiederstrebt es jetzt die Waschmaschine zu entsorgen (macht keinen Mucks mehr) wenn vielleicht nur ein Widerstand kaputt ist. Ein Versuch ist es wert denke ich...
nicht zum Erfolg führen.

BID = 1027177

silencer300

Moderator



Beiträge: 6535
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Dem TE hätte schon längst geholfen werden können, wenn er sich mal wieder rühren würde und kein Staatsgeheimnis um "eine Steuerung einer Waschmaschine" macht.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 37 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 15 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 152513052   Heute : 6364    Gestern : 12938    Online : 144        1.6.2020    15:21
15 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.250966787338