AEG Geschirrspüler Spülmaschine  FAV50EIM0P Favorit 50

Reparaturtipps zum Fehler: i30 nach Druckwächtertausch

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 15 7 2024  18:38:22      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten


Autor
Geschirrspüler AEG FAV50EIM0P Favorit 50 --- i30 nach Druckwächtertausch
Suche nach Geschirrspüler AEG Favorit

Fehler gefunden    







BID = 997975

spuelmuffel

Gerade angekommen


Beiträge: 12
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : i30 nach Druckwächtertausch
Hersteller : AEG
Gerätetyp : FAV50EIM0P Favorit 50
S - Nummer : 911424069/01
Typenschild Zeile 1 : Mod: FAV50EIM0P Type 911D2162A2
Typenschild Zeile 2 : PNC 911424069/01 220 – 240V 50Hz
Typenschild Zeile 3 : S.N. : 13610130 2200W 10A
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Die AEG Favorit 50 hat in letzter Zeit fast immer mit Fehler i20 die Programmausführung unterbrochen - unabhängig vom gewählten Programm.
Das Wasser war dabei vollständig aus der Maschine gepumpt, so dass Problem mit Pumpe/Ablaufschlauch/... erstmal ausgeschlossen wurde.

Auf Verdacht habe ich den Druckwächter getauscht, wobei das alternative Bauteil (Schlauch+Wächter) von der Bauform anders ist (Original dreiteilig aus Schlauch, weißes Kunststoffteil, Wächter "nach unten" im Kunststoffteil montiert; Ersatzteil nur Schlauf und Wächter, die Befestigung des Wächters erfolgt in den Löchern, welche bisher das Kunststoffteils hielt).

Ein erster Probelauf mit 30min-Programm verlief ok, kein Fehler.
Bei der anschließenden normalen Verwendung ist in Programmmitte (nach dem ersten Abpumpen) jedoch der Wasserzulauf sehr lange offen gewesen, und es ist relativ viel Wasser in den Boden gelaufen, es kam entsprechend zum Fehler i30.

Ich gehe davon aus, dass dies mit dem getauschten Druckwächter zusammenhängt. Jedoch ist mir nicht klar, ob es ein "Kalibirierungsproblem" ist (mechanisch/elektronisch), ob der Wächter entgegen der Angabe nicht für die Maschine geeignet ist, oder ob er schlichtweg von der Position anders eingebaut werden muss.

Für eine Rückmeldung möchte ich mich vorab bedanken.

Zur Geschichte der Spülmaschine: Sie ist nun ca 5 Jahre alt (Kauf September 2011). Vor ziemlich genau einem Jahr war sie mit wechselnden Fehlern i20 / i40 / i30 schonmal defekt. Da es das Sondermodell mit 50 Monaten Garantie ist, wurde sie im Alter von 48 Monaten vom Kundendienst für mich ohne Berechnung mit recht hohem Zeitaufwand gereinigt + Softwareupdate ausgeführt (16 Arbeitswerte + Anfahrt, ...). Teile wurden keine gewechselt. Dies hatte für ca 1 Jahr geholfen.
Damalige Aufstellung des Besuchsberichts: "I40 im Fehlerspeicher, Fehlersuche, Druckwächtergefäß gereinigt, Softwareupdate durchgeführt, Testlauf ohne Fehler."

BID = 998008

spuelmuffel

Gerade angekommen


Beiträge: 12

 

  

Ergänzung:
Eben musste ich feststellen, dass die Manschette an der Ablaufpumpe beschädigt ist und Wasser heraustropft.
Ob dies erst beim Entfernen des Wassers nach dem Fehler i30 geschehen ist oder bereits während des Aus-/Einbau des Druckwächter(schlauch)s (oder noch früher?), kann ich nicht beurteilen. Ich werde nun also erstmal eine neue Ablaufpumpe besorgen, da es die zugehörige Manschette nicht einzeln gibt.

Die Fragen bzgl. dem alternativ-Druckwächters lasse ich (vorerst) offen. Falls es dort tatsächlich etwas beim Einbau zu beachten gäbe, wäre dies ja auch nach Tausch der Ablaufpumpe weiterhin relevant.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: spuelmuffel am 11 Aug 2016 17:50 ]

BID = 998321

spuelmuffel

Gerade angekommen


Beiträge: 12

Ein erster Probelauf (50min-Programm) mit der neuen Ablaufpumpe (und dem bereits zuvor gewechselten Druckwächter) verlief eben erfolgreich.
Keine Fehlercodes, kein Abbruch, kein "Hochwasser".
Daher werde ich das Thema auf "erledigt" setzen.

Annahme:
Die Manschette der Ablaufpumpe hatte oben einen Riss. In der Manschette war ein ca 2 cm langer, sehr dünner Stiel von einer Frucht - dieser hatte sich möglicherweise über längere Zeit von innen durchgebohrt.
Beim Wechseln des Druckwächterschlauchs habe ich die Abwasserpumpe etwas verschoben, dabei hatte sich der Riss wohl vergrößert und zum "Hochwasser" inkl. Fehler i30 geführt.



Liste 1 AEG    Liste 2 AEG    Liste 3 AEG    Liste 4 AEG    Liste 5 AEG    Liste 6 AEG   

Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181666628   Heute : 3656    Gestern : 5151    Online : 364        15.7.2024    18:38
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0202269554138