Summer für Buzzersystem

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 29 5 2024  20:49:24      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Summer für Buzzersystem
Suche nach: summer (869)

    







BID = 948109

Andy4711

Gerade angekommen


Beiträge: 9
 

  


Hallo,
ich plane ein Buzzersystem, wie man es aus Quizshows kennt, zu bauen. 2 schalter steuern jeweils 2 2xUM Relais und jeweils 2 Glühbirnen. Wenn einer einen Schalter drückt, leuchtet die eine Lampe auf und das Relais blockiert gleichzeitig die Stromzufuhr für den 2. Kreis und die 2. Lampe kann nicht angehen, bis der Schalter wieder gedrückt wird und somit wieder offen ist und der Strom nicht mehr fließt.
Jetzt will ich dazu an die beiden Schalter einen Summer parallel dazu schalten, dass bei jedem Druck auf den Schalter ein Ton abgegeben wird. Problem dabei ist, dass ja der Schalter permanent geschlossen bleibt und somit der Summer den Ton ständig abgibt, bis der Schalter wieder gedrückt wird. Mir wurde gesagt, dass theoretisch ein Zeitrelais das ganze steuern kann, weil es nach einer x beliebigen Zeit die Spannung wieder abbaut. Kann man aber diese Zeitrelais auch mit einem Schalter anstatt eines Tasters schalten? Denn an diesem Zeitrelais liegt dann permanent (sagen wir 30 Sekunden lang) Spannung an, eh der Schalter noch mal betätigt wird und das System somit wieder zurückgesetzt wird.

Achso. Das ganze System läuft mit 12V Gleichstrom.
Danke schon mal

BID = 948111

Rial

Inventar



Beiträge: 5401
Wohnort: Grossraum Hannover

 

  

Herzlich willkommen im Forum

Hast du hier im Forum auch schon mal die
"Suche" benutzt ??!
Als Suchwort mal Buzzer benutzen.

Da dürfte es schon einige Antworten geben

_________________
Früh aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung !

Alle Tips ohne Gewähr und auf eigene Gefahr !!!
Vorschriften sind zu beachten !!!

BID = 948112

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17432

na dann Google mal nach Monoflop oder einschaltwischendes Zeitrelais.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 948114

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13751
Wohnort: 37081 Göttingen

Auch die Suche nach dem IC NE555 dürfte sinnvoll sein.

Gruß
Peter

BID = 948433

Andy4711

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Die Forensuche hatte ich schon bemüht und war auch schon auf den NE555 gestoßen. Leider verstehe ich nicht wirklich etwas davon und dachte es gibt ein fertiges Zeitrelais, was das ganze übernimmt.
Allerdings habe ich jetzt das hier gefunden:
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/slt/0310121.htm
Ne555 als monostabile Kippstufe. Damit werde ich mich mal beschäftigen, das ganze auf eine Platine gelötet und dann sollte das laufen.

Danke schon mal.

BID = 949022

Andy4711

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Noch eine Frage zum NE555 als monostabile Kippstufe. Löst diese nur aus, wenn der Strom auf 0V sinkt? So steht es überall beschrieben. Ich ändere ja aber den Strom (bzw. Spannung) von 0V auf 12V, wenn ich den Schalter betätige. Und dann steht er für eine gewisse Zeit auf 12V. Dann muss der NE555 aber einen Impuls abgeben und nicht erst, wenn ich den Strom wieder unterbreche.

BID = 949033

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13344
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
Andy4711 hat am  5 Jan 2015 18:07 geschrieben :

Noch eine Frage zum NE555 als monostabile Kippstufe. Löst diese nur aus, wenn der Strom auf 0V sinkt?

Wie meinen?
Der Ne555 Monoflop in der grundschaltung mach beim anlegen der Betriebsspannung genau einen "Einschaltzyklus" und dann erst mal nichts mehr.Das heißt,du müsstest im Prinzip nur mit deinem Relais gleichzeitig die Spannung an die Schaltung legen.
Dann machts einmal kurz mööp,und dann is wieder Ruhe.


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 949037

Andy4711

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Lassen wir alles andere mal weg. Ich habe eine Spannungsquelle (12v) dann kommt ein schalter (kein Taster!), dann NE555 und dann der Summer. Am Anfang ist der Schalter geöffnet und am NE555 liegt keine Spannung an. Jetzt schließe ich den Schalter und am Monoflop liegt dann, sagen wir für 1min lang, 12v an. Löst das Monoflop dann aus und gibt einen Impuls an den Summer oder erst wenn ich den Schalter wieder öffne und die Spannung wieder auf 0V absinkt? Oder sogar 2x?

BID = 949040

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13344
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

In der Grundschaltung des NE555 Monoflops (ohne Tricks unbd Extras) gibt der Kollege beim einschalten der Betriebsspannung genau einen (in der Länge durch die Zeitglieder bestimmten) Impuls ab,dann dreht der Däumchen.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 949043

Andy4711

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Ok, vielen Dank schon mal. Das klingt gut.
Zeitglieder heißt dann der Widerstand und Kondensator?
Was meinst du mit "ohne Tricks und Extras"? 2 Widerstände und Kondensatoren müssen schon dazugeschalten werden. Zumindest laut dem Schaltplan.

BID = 949045

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13344
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
Andy4711 hat am  5 Jan 2015 19:14 geschrieben :

Zeitglieder heißt dann der Widerstand und Kondensator?

Jo.

Zitat :

Was meinst du mit "ohne Tricks und Extras"?

Na ja,man kann den Kollegen auch "umerziehen",das er z.B. keinen ersten Zyklus erst macht,"retriggerbar" wird usw.
Da dies aber alles bei dir nicht gebraucht/erwünscht ist,brauchst da auch keinen Gedanken dran verschwenden.


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 949149

Andy4711

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Also die Schaltung mit den Relais, den Schaltern und den Birnen funktioniert 1a. Der Summer ist nur nicht der Richtige. Ich habe einen von Conrad (http://www.conrad.de/ce/de/product/.....etail), der aber, obwohl er nur einen ganz kurzen Impuls bekommt immer 4 oder 5 sekunden lang tutet. Wahrscheinlich ist da ein Kondensator verbaut, der dann noch Energie abgibt, obwohl kein Strom mehr anliegt.
Kennt jemand einen Summer (oder etwas anderes, was ein Geräusch abgibt, der entweder nur die Zeit summt, die Spannung anliegt, oder sogar obwohl 1 min lang Spannung anliegt nur einen kurzen Ton abgibt?
Sowas findet man in keiner Beschreibung.

BID = 949157

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17432

Poste doch mal deinen Schaltplan! Normal sollte der Summer nur so lange Spannung anliegt Krach machen.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 949162

Andy4711

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Nein, das liegt nicht am Schaltplan. Ich hatte den Summer nur am Netzteil und davor eine Steckdosenleiste mit Schalter. Und wenn ich dann nur kurz an und wieder ausgeschalten habe, tutete der Summer noch 3-4 Sekunden länger.

BID = 949164

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17432

Oh Herr lass Hirn regnen! Du solltest mal besser den Summer vom Netzteil trennen und nicht das Netzteil vom Netz!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181375676   Heute : 4888    Gestern : 5462    Online : 150        29.5.2024    20:49
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0326180458069