Ladegerät KfZ für Handy

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Kabel abgerissen

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 16 4 2024  00:23:47      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )      

Autor
Sonstige Ladegerät KfZ Ladegerät für Handy --- Kabel abgerissen
Suche nach Ladegerät KfZ Ladegerät Handy

    







BID = 927103

krockie

Stammposter

Beiträge: 411
Wohnort: OWL
 

  



Zitat :
Mr.Ed hat am 26 Mai 2014 14:34 geschrieben :

Original Samsung mit 1A
https://www.google.de/search?q=cad3.....oHwDQ

Original Samsung mit 2A.
https://www.google.de/search?q=ECA-.....4DADA

Oder mit 700mA...
https://www.google.de/search?q=ACAD.....4DgAw

Echtes CE-Zeichen, E-Zulassung, Funktionssicherheit und einen Hersteller mit Anschrift gibt es gratis dazu


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 26 Mai 2014 14:37 ]


Danke für die Links,
Habe mir auch schon einige davon angeschaut.
Bei denen die mit einem USB Kabel also beidseitig (mini Handyseitig und normal KfZ Steckerseitig.
Kann man da sicher sein das die Datenleitung Handyseitig auch tatsächlich kurzgeschlossen ist? denn sonst würde es ja vom Handy wieder als USB Verbindung erkannt werden somit dann max. 500 mA.
Bei den anderen Modellen wo das andere Ende direkt in der Steckerelektronik angelötet worden ist so wie bei meinem ja auch, kann man da denn sicher sein das die Datenleitung kurzgeschlossen ist?

Langer Satz kurzer Sinn.
Frage:
Kann jemand mit sicherheit sagen das bei diesen originalen die ja mit rund 15 Euro auch nicht gerade viel teurer als Chinaimporte sind wirklich bis zu 1 oder gar (man Staune) 2 A Ladestrom bereitgestellt wird ohne das irgendwas zu heiß wird )
Hat das jemand zufällig auch mal in der Praxis mit einem Amperemeter getestet, das wäre aussagekräftiger, was die Hersteller (querbeet) angeben da sollte man sich nicht unbedingt drauf verlassen können.
Als Beispiel nennn ich mal die Ausgangsleistung von diversen Autoradios wo die Hersteller auch immer das blaue vom Himmel versprechen mit sagenhaften utopisch anmutenden 100 200 oder gar 300 Watt Ausgangsleistungen alleine an den Endstufen. Aber eine Feinsicherung mit max. 10 Ampere in der Zuleitung und kabel von max. 2qmm Querschnitt.
bei 10 Ampere Stromdurchfluss und 12 Volt Spannung wäre die Eingangsleistung ca. 120 Watt auch wenn wir 15 Ampere stromdurchfluss hätten wäre es gerade mal 180 Watt Eingangsleistung , wie kann da denn bitteschön 200 -300 Watt Ausgangsleistung kommen, von der Wärmeverlustleistung und alle anderen Verlustleistungen wie Motor Licht Elektronik mal ganz zu schweigen.

Bin bissel vom Thema abgewichen aber sollte zu verdeutlichung dienen das die Hersteller auch alles mögliche Afdrucken auf dem typenschild.
Wäre sehr interessant ob jemand so einen beschrieben Testlauf mal durchgeführt hat oder durchführen könnte (mit den original Adaptern).
Gruß


Erklärung von Abkürzungen

BID = 927117

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36033
Wohnort: Recklinghausen

 

  


Zitat :
Kann man da sicher sein das die Datenleitung Handyseitig auch tatsächlich kurzgeschlossen ist?

Handyseitig garantiert nicht, dann wäre das Handy ja defekt. Aber im Ladegerät wird das so sein, wobei das nicht zwangsläufig Kurzschlüsse sein müssen. Im Handy wird dir das ja auch angezeigt.

Zitat :
wirklich bis zu 1 oder gar (man Staune) 2 A Ladestrom bereitgestellt wird ohne das irgendwas zu heiß wird

Da dort ein namhafter Hersteller hintersteht, wird da nichts zu heiß werden. Das ist kein Chinamüll.
Den Ladestrom bestimmt aber letztendlich das Telefon. Auch wenn das Gerät 2A liefern kann, es wird nicht mit 2A geladen.



Zitat :
utopisch anmutenden 100 200 oder gar 300 Watt Ausgangsleistungen

Diese utopischen PMPO Leistungsangaben wirst du bei Markenherstellern nicht finden.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen


Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 25 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180895302   Heute : 115    Gestern : 9164    Online : 540        16.4.2024    0:23
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.759436130524