topcraft / makita akkuschrauber

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Ladespannung anpassen

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 21 2 2024  13:48:53      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte


Autor
Sonstige topcraft / makita akkuschrauber --- Ladespannung anpassen
Suche nach topcraft

    










BID = 920360

hkxonline

Gerade angekommen


Beiträge: 4
 

  


Geräteart : Sonstige
Defekt : Ladespannung anpassen
Hersteller : topcraft / makita
Gerätetyp : akkuschrauber
Chassis : aus plastik
Messgeräte : Multimeter
______________________

hallo.
ich habe ein topkraft-akkuschrauberladegerät mit 18v ladespannung und schnelladung. möchte ihn so umbauen/umlöten, daß er einen makita-12v-akku laden kann.
ich hab das topcraft-ladegerät aufgeschraubt, reingeschaut den größten transistor mit kühlblech gesehen, ein TIP122. meine überlegung nun: was regelt der? nur den strom, oder auch die ladespannung?
frage: kann ich den Tipp122 austauschen gegen zb.TIP121, der insgesamt etwas niedrigere werte hat und senkt das dann die ladespannung?
transistor austauschen und löten schaff ich gut, nur die ganze funktion der ladeplatine verstehe ich leider nicht. ich hoffe ihr könnt mir etwas weiterhelfen.






Erklärung von Abkürzungen

BID = 920371

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

 

  


Zitat :
meine überlegung nun: was regelt der?
Das ist keine Überlegung, sondern eine Frage.

Zitat :
kann ich den Tipp122 austauschen gegen zb.TIP121, der insgesamt etwas niedrigere werte hat und senkt das dann die ladespannung?
Nein.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 920408

hkxonline

Gerade angekommen


Beiträge: 4

hhmmm,
ich habe mir mühe gegeben die sache zu erklären und hoffe auf hilfe. bekommen hab ich perl, einmal klugscheissen und ein nein.
so hab ich als neuling keinen spaß am forum, wenn man gleich solche dinger kriegt. ich möchte immer noch die spannung runter auf 12volt haben. hat jemand einen tipp, wie ich dieses hinkriege.
ich hoffte auf austausch eines Bauteils, was dann die spannung auf 12v regelt.

heiko

Erklärung von Abkürzungen

BID = 920410

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13296
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
hkxonline hat am 12 Mär 2014 20:21 geschrieben :

ich möchte immer noch die spannung runter auf 12volt haben.

Wozu?
Mit nur 12V kannst du keinen 12 Akku laden.


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 920414

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17412

Das Ladegerät ist so ausgelegt das es eben die 18 Volt Akkus vernünftig läd dazu wird der Ladestrom und auch die Ladespannung geregelt der Tip122 ist nur der dumme Ackergaul!
Der Bauer sitzt in dem IC auf der Platine und ohne fundierte Grundkenntnisse geht da gar nichts!
Fazit lass die Finger von Dem Ladeteil und besorg dir ein passendes Ladegerät für den 12V Akku! Mit dem Tolkraftladegerät ruinierst du aber auf jeden Fall den Makita Akku.
Makita hat sich einen Namen erarbeitet und diesen werden die nicht durch null acht fufzehn Ladegeräte Ruinieren. Deshalb steckt in der Entwicklung derer Ladegeräte eine gehörige Portion Erfahrung und jede Menge Wissen!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 920415

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
so hab ich als neuling keinen spaß am forum, wenn man gleich solche dinger kriegt.
Und ich habe keinen Spaß daran, wenn sich Poster in den Kopf gesetzt haben Dinge zusammenzufügen, die nicht zueinander passen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 920459

powersupply

Schreibmaschine



Beiträge: 2921
Wohnort: Schwobaländle

Moin

Mich wundert, dass bei der permanenten Kleinschreibung überhaupt so viele, teilweise sinnvolle, Antworten zusammenkamen
Du hattest auch mit keinem Wort etwas näheres zu den Akkus erwähnt...
Da kann nix sinnvolles dabei rauskommen.

_________________
powersupply
Es gibt 10 Arten von Menschen. Solche die Binärtechnik verstehen und die anderen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 920461

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5193


Zitat : hkxonline hat am 12 Mär 2014 20:21 geschrieben :
ich habe mir mühe gegeben die sache zu erklären und hoffe auf hilfe. bekommen hab ich perl, einmal klugscheissen und ein nein.
Nur sehr aussagekräfitg war die Beschreibung nicht. Liste doch mal auf welche ICs in dem Ladegerät stecken, dann kann man weitersehen. (Wenn man glück hat muss nur ein Spannungsteiler o.Ä. angepasst werden. Oder auch nicht, erst Input dann Output.)

Und begeh nicht den Fehler hier mit den K-Wort rumzuwerfen, insbesondere zu der Person die am ehesten helfen kann.

P.S.
Wieso hast du kein Makita-Ladegerät? Sind die Akkus so günstig, dass du bereit bist die als Lehrgeld zu opfern?

Edit: Noch eins, ist das Ladegerät eigentlich mit dem Akku kompatibel? Die Meisten 0815-Akkuschrauber nutzen NiCd-Akkus, Makita setzt aber schon auf LiIon-Akkus. Wenn das nicht passt, kann man es eigentlich schon vergessen. Außer man mag Brandsätze.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: BlackLight am 13 Mär 2014  8:42 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 920511

hkxonline

Gerade angekommen


Beiträge: 4

Hallo,
Bei Topfield-Ladegerät und Makita-Schrauber handelt es sich um NiCd-Komponenten. Und der Akku paßt schonmal ohne Rumbasteln ins Ladegerät. Die Ausgangsspannung sollte also so sein, daß der 12V-makita-Akku geladen werden kann. Wenn ich dazu mehr als 12Volt am Ladegerät brauche, wars mir nicht bewußt.

Etwa 10 Jahre alt beide Geräte, dafür noch für 30-40€ ein Ladegerät kaufen widerstrebt mir, da die Geräte nur selten im Schrebergarten genutzt werden.

Bis dato ging ich davon aus, daß sämtliche NiCd-Ladegeräte sämtliche Akkus derselben Spannung laden kann, unabhängig vom Hersteller.
Ich hab die IC-Nummer, es war nur einer vorhanden, so guts ging abgelesen:
CD 4060 BCN . Ich kann mit dem Datenblatt allerdings nix anfangen und bitte um Hilfe.
MFG Heiko

Erklärung von Abkürzungen

BID = 920535

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35997
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :
Bis dato ging ich davon aus, daß sämtliche NiCd-Ladegeräte sämtliche Akkus derselben Spannung laden kann, unabhängig vom Hersteller.

Nein, auch da gab es intelligente Ladegeräte und Akkukiller mit Dauerladung oder Schnelladung und simpler Abschaltung per Timer.


Zitat :
CD 4060

Das ist lediglich ein Timer, mit der Spannung hat das Ding nichts zu tun.

Mach mal Bilder von der Platine und lade sie hier hoch.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 920539

Murray

Inventar



Beiträge: 4635

Dann ist es wohl eines dieser besseren Billigladegeräte.
Der Transistor (manchmal auch ein Relais) schaltet nur die Spannung an den Akku, abgeschaltet wird über den Temperatursensor im Akku. Notabschaltung über den Timer.
Da wird kein Strom geregelt, sondern allein der Trafo passt zum Akku.
Also das wird nix.

Kaufe dir lieber für kleines Geld einen vernünftigen NiCD-Lader. IMHO z.B. bei ELV gibt es einen Bausatz, da kannst wohl deinen Trafo etc. weiterverwenden.
Oder suchst in der Bucht, da gibt es echt gute Geräte für kleines Geld.
Vor allen machst du nicht deine Akkus kaputt wie mit dem Ding was du vor dir hast.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 920567

hkxonline

Gerade angekommen


Beiträge: 4

Hallo,
langsam schwinden meine Hoffnungen auf eine leichte Modifikation des Laders.
Ich hab mal Bilder gemacht, aber bitte Nachsicht, war mein Nicht-Up-To-Date-Handy.
Parallel schau ich dann doch auch mal nachm günstigen NiCd-Lader.
1.In der Schule lernte ich etwa: Beim Transistor die Basisspannung runterregeln und die Uausgang sinkt. Kann ich nicht einfach beim TIP122 ein Poti in die Basisleitung löten und dann durch Runterregeln dieses Potis, die Ladespannung parallel auf 12Volt-Lade-Niveau bringen?
2. Kann ich nicht auch vielleicht einen Lastwiderstand mit dem Akku in Reihe schalten, damit der die überflüssige Spannung verbrät und beim Akku nur die benötigten 12, 13, 14 Volt ankommen.
MFG Heiko










Erklärung von Abkürzungen

BID = 920610

Murray

Inventar



Beiträge: 4635

So einfach wie du denkst ist das nicht.
Hier mußt du den Trafo wechseln und trotzdem bleibt es Mist

Kauf dir was vernünftiges, die Akkus werden es dir danken

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 29 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 14 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180166027   Heute : 7153    Gestern : 15144    Online : 497        21.2.2024    13:48
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.628114938736