12V Komppressor Schaltplan, Frage

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 26 5 2024  22:47:30      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst


Autor
12V Komppressor Schaltplan, Frage
Suche nach: schaltplan (24414)

    







BID = 891177

Jogge35

Gerade angekommen


Beiträge: 2
 

  


Ich habe eine Frage zum dem Schaltplan der auf dem Bild zu sehen ist:
Benötige ich das Relais (4), wenn ich die Standardhupe (1) nicht mit in den Schaltkreis einbaue.
Das Relais ist doch nur dafür da, um zu schalten wenn der Strom nicht über die Standardhupe (1) fließt, oder verstehe ich das falsch?
Denn dann könnte ich doch auch den Kompressor einfach direkt an den Akku anschließen und die Hupenbetätigung einfach dazwischen schalten.



[/img]




BID = 891178

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36059
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Deine Vermutungen sind alle falsch und würden zum Brand des Fahrzeugs führen! Die Verkabelung der Hupe ist nicht für die 30A des Kompressors ausgelegt!

Weitere Hilfe wird es aber hier nicht geben da der Einsatz dieser Fanfaren in Europa illegal ist! Ein auf- und abschwellender Ton ist unzulässig!



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 891182

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13344
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
Jogge35 hat am 23 Jun 2013 01:13 geschrieben :

könnte ich doch auch den Kompressor einfach direkt an den Akku anschließen und die Hupenbetätigung einfach dazwischen schalten.

Könntest du.
Dann kannst nämlich live und in Farbe erleben,wie sich dünne Kupferlitze sekundenschnell in glühenden Draht verwandelt.
Es sei denn,der Konstrukteur war nicht gerade Ami,Franzose oder Italiener,dann gibts zu deinem Glück da ne Sicherung die schneller ist.
Und der "Schaltplan" ist insofern Schwachsinn,da die meisten Hupen bei halbwegs zivilisierten Autos massegeschalten sind und nicht mit Plus.
Außerdem hat jedes halbwegs normale Auto statt der billigen Quäke Fanfaren drin,und die haben von Haus aus schon ein Relais,womit der "Schaltplan" dann vollkommener Nonsens wird.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Kleinspannung am 23 Jun 2013  1:59 ]

BID = 891191

Rhodosmaris

Schreibmaschine



Beiträge: 2352
Wohnort: Lindau/Bodensee


Zitat :
da die meisten Hupen bei halbwegs zivilisierten Autos massegeschalten sind und nicht mit Plus.

Das würde ich mal nur eingeschränkt stehenlassen.
VW oder die diversen Clone davon mögen es so verschalten, aber deswegen müssen es die Anderen noch lange nicht so aufbauen.

Ist für mich auch unlogisch, da so mehr Leitungsmaterial benötigt wird (2 Leitungen zur Hupe, anstatt eine Leitung und Karosseriemasse).
Ford (Europa) hat plusgeschaltete Hupen!

Ansonsten sollte es für den TE aber keine weitergehende Hilfestellung geben - siehe Mr.Ed´s Begründung!

ciao Maris

BID = 891201

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13344
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
Rhodosmaris hat am 23 Jun 2013 10:56 geschrieben :


Das würde ich mal nur eingeschränkt stehenlassen.

Deshalb schrieb ich ja auch "meisten"...

Zitat :

Ford (Europa) hat plusgeschaltete Hupen!

Wollen wir wetten,das sich in dem Fall ein Relais (in welcher Form auch immer) zwischen "Hupenknopf" und Tröte befindet?


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 891208

Rhodosmaris

Schreibmaschine



Beiträge: 2352
Wohnort: Lindau/Bodensee


Zitat :
Wollen wir wetten,das sich in dem Fall ein Relais (in welcher Form auch immer) zwischen "Hupenknopf" und Tröte befindet?

Da brauchen wir nicht wetten - ich hab die Schaltpläne ab etwa 1993-2000 für alle Ford PKW hier vorliegen.
Beim KA und Puma gibts nur Einfachhupen = KEIN Relais
Transit mit Einfachhupe = KEIN Relais
Transit mit Doppelhupe = Relais
Escort auch mit Doppelhupe bis ca 1997 = KEIN Relais
Escort ab ca 1998 = Relais
Fiesta ab ca 1989 = KEIN Relais
Auf jeden Fall gibts es aber auf den ZEB (Zentral-Elektrik-Box / Sicherungskasten) einen Steckplatz fürs Relais. Ist keins verbaut, steckt eine einfache Brücke drauf.


Das ändert aber nichts daran, daß bei "Plusschaltung" 2 Leitungen benötigt werden.
Eine Doppelhupe/Fanfare würde ich in jedem Fall mittel Relais schalten. So ein kleines Hupenknöpfchen mit Schleifkontakt oder Wickelfeder am Lenkrad ist zu schnell weggebrannt.

ciao Maris

BID = 891220

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
unlogisch, da so mehr Leitungsmaterial benötigt wird (2 Leitungen zur Hupe, anstatt eine Leitung und Karosseriemasse).
Beim Trabbi war das mit der Karosseriemasse vielleicht gar nicht so einfach.

BID = 891226

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13344
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
perl hat am 23 Jun 2013 16:22 geschrieben :

Beim Trabbi war das mit der Karosseriemasse vielleicht gar nicht so einfach.

Sollte dir entgangen sein,das unter dem Plaste ein Stahlblechgerippe war?
Zumindest die ersten Jahre,dann wurde der Anteil an Eisenoxyd immer größer...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 891228

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Offtopic :

Zitat :
Sollte dir entgangen sein, ...
Bestimmt sogar.
Ich war nur kurz nach der Wende für ein paar Tage in B und habe mich gewundert, wie viele zerstörte Trabbis dort überall herumstanden.
Außerdem fand ich es erstaunlich, daß die nicht verbeulen sondern zersplittern.
Näher angesehen habe ich mir die Bescherung aber nicht, denn man weiß ja nie, ob die noch beißen.



BID = 891229

Rhodosmaris

Schreibmaschine



Beiträge: 2352
Wohnort: Lindau/Bodensee

Die Beplankung (also nur die Außenhaut) ist aus Duroplast und auch die hat Verstrebungen aus Stahl. Der Trabi hat einen Plattformrahmen, welcher mit einem Stahlblechgerippe verschweißt ist.
Die Hupe ist ebenso plusgesteuert - Schaltplan samt originaler BDA von 1979 liegt in Papierform für 600/601 , 601S und 601 de Luxe vor.

ciao Maris

BID = 891287

Jogge35

Gerade angekommen


Beiträge: 2

Ich möchte das gar nicht ins Auto einbauen, sondern auf einen kleinen Bollerwagen, das ist für nen Abi-Scherz.

Es war noch ein zweiter Schaltplan dabei.



BID = 891301

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36059
Wohnort: Recklinghausen

Kommt letztendlich auf's gleiche raus, das Relais wird benötigt.
Es gibt kaum Taster die 30A schalten können. Ein Standardtaster verbrennt dir in Sekunden.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 23 Jun 2013 22:19 ]


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 19 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181358911   Heute : 5601    Gestern : 5980    Online : 754        26.5.2024    22:47
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0320229530334