Samsung LCD TFT Flachbildschirm  913V

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: ungeeigneter Modus

Im Unterforum Reparatur - Monitor TFT - Beschreibung: Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 04 3 2024  03:19:44      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Monitor TFT        Reparatur - Monitor TFT : Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD


Autor
LCD TFT Samsung 913V --- ungeeigneter Modus
Suche nach 913V LCD TFT Samsung 913V

    







BID = 880907

DanPower

Gelegenheitsposter



Beiträge: 81
Wohnort: Filderstadt
 

  


Geräteart : Flachbildschirm
Defekt : ungeeigneter Modus
Hersteller : Samsung
Gerätetyp : 913V
FCC ID : GS 19 ESSS/EDC
Kenntnis : artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Oszilloskop
______________________

Hallo an die Forengemeinde !


Mein Monitor zeigt kein Bild mehr. Nur noch in einem kleinen Kästchen das über den Schirm wandert "ungeeigneter Modus empfohlener Modus 1280x1024 60Hz".

Ich habe mit Kältespray die Platine besprüht, an der das VGA Anschlusskabel gesteckt wird-keine Änderung. Als ich mit einem Haarfön drauf hielt, ist das Kästchen auf dem Bildschirm verschwunden, Bildschirm schwarz. Also habe ich drauf gedeutet, daß sich der Fehler auf dieser Platine befindet.

Ich habe die Platine ausgebaut und neben mir liegen, ich werde ein Foto machen und es hochladen.

Ich habe natürlich auch die Forensuche benutzt und herausbekommen, daß ich nicht der erste mit diesem Problem bin. Da war die Rede von Problemen mit dem NT68F63L IC. Den habe ich auch drauf. (Bild:ich habe den Aufkleber abgezogen und links neben das IC geklebt). Fakt ist, daß ich jetzt einerseits gelesen habe, es ist die 3,3V Betriebsspannung zu erhöhen mittels Widerstand, andererseits der ganze IC auszutauschen und zu programmieren etc.etc.
Diese Arbeiten traue ich mir nicht zu, da ich erstens nur eine "normale" Weller Lötstation habe und zweitens noch keine Erfahrung im Lötem an solchen Platinen. Ich habe gelesen, daß man dazu eine Heissluftlötstation braucht, und selbst da lösen sich benachbarte Bauteile.

Also kurzgefasst: Ich bin nicht ausgerüstet für solche Arbeiten.

Deshalb habe ich mir überlegt:

1.) Kann mir einer sagen wo ich eine komplette Platine bekommen kann (gebraucht o. neu)?

2.) Kann mir jemand hier aus dem Forum die Platine reparieren?

3.) Was kostet 1.) / 2.)?

4.) Ich finde es schade (bin Schwabe ) den ganzen Monitor wegzuwerfen, nur weil ein Teil daran defekt ist.


Es würde mich freuen von euch zu lesen.









_________________
Herzliche Grüße


DanPower

Erklärung von Abkürzungen

BID = 880932

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 9048
Wohnort: Alpenrepublik

 

  



Wenn Du das Material beistellst, dann löte ich Dir den Käfer ein. Das ist eine Sache von ca. 10min.
(Aber nur Löten, keine Fehlersuche Progammierung etc. - Ich habe viel zu tun)

Entlohnung: Ne Flascche Bier wenn ich mal in die Gegend komme.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 880936

DanPower

Gelegenheitsposter



Beiträge: 81
Wohnort: Filderstadt


Zitat :
nabruxas hat am 24 Mär 2013 15:14 geschrieben :



Wenn Du das Material beistellst, dann löte ich Dir den Käfer ein. Das ist eine Sache von ca. 10min.
(Aber nur Löten, keine Fehlersuche Progammierung etc. - Ich habe viel zu tun)

Entlohnung: Ne Flascche Bier wenn ich mal in die Gegend komme.



Vielen Dank für dein günstiges Angebot, nabruxas.

Jetzt würde ich mal schauen wo ich den IC herbekomme. Aber wie du schon erwähnst, mit einlöten wirds nicht getan sein, der muss dann noch programmiert werden, richtig? Wer macht das? Ich? Dann brauche ich die Software und noch ein Adapter für die (I²C ?) Programmierung...
kannst du mir dabei helfen, nabruxas?



_________________
Herzliche Grüße


DanPower

Erklärung von Abkürzungen

BID = 880938

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 9048
Wohnort: Alpenrepublik

Nein, ich kann da nicht helfen, da ich das BIN- File für den IC nicht habe.
Wenn Du den Chip und das File besorgen kannst, kostet es eben zwei Bier.
Adapter, Programmiergerät und das drumherum sind kein Problem.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am 24 Mär 2013 15:39 ]

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 25 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180346473   Heute : 768    Gestern : 15810    Online : 424        4.3.2024    3:19
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.19288611412