Wie funktioniert eigentlich die oben-unten Erkennung bei iPad und Konsorten?

Im Unterforum Microcontroller - Beschreibung: Hardware - Software - Ideen - Projekte

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Microcontroller        Microcontroller : Hardware - Software - Ideen - Projekte

Autor
Wie funktioniert eigentlich die oben-unten Erkennung bei iPad und Konsorten?

    










BID = 828445

bimbam

Neu hier



Beiträge: 20
 

  


Hi,

der Titel sagts schon, was ist der Trick, dass die ganzen Smartphones&Pads wissen, wo gerade oben angezeigt werden soll?


Habe sogar eine Idee wie das bewerkstelligt werden könnte (falls es die noch nicht gibt erhebe ich hiermit Anspruch auf die Idee und verlange ab demnächst Gebühren für die Benutzung;p).

Im Gerät ist ein kleiner Hohlraum in Form einer Raute eingebaut. Darin befindet sich eine noch kleinere sich frei bewegende Metallkugel. Der Bereich nahe der Rautenecken sind leitend, es fehlt aber ein kleiner Spalt, um den Stromkreis zu schliessen.
Sobald die Kugel der Schwerkraft nachgibt, fällt sie in die Ecke, die gerade ganz unten ist und schliesst den Stromkreis. (anstelle einer Kugel liesse sich auch eine leitende Flüssigkeit nehmen, dann klapperts nicht so^^)
-> Das Gerät weiss, wo unten ist.

Funktioniert das so? Oder gibts einen anderen/besseren Weg?


Danke schonmal fürs Antworten,

Gruss!

BID = 828448

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3853

 

  

Beschleunigungsmesser. Und zwar in 3 Achsen.

Hohlraum und Kugel ist nicht.

Rafikus








BID = 828459

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
erhebe ich hiermit Anspruch auf die Idee und verlange ab demnächst Gebühren für die Benutzung
Ganz so einfach ist das mit dem Erfinden nun doch wieder nicht.
Die von dir beschriebene Konstruktion mit einer vergoldeten Metallkugel kenne ich seit weit über 20 Jahren, und noch davor hat man anstelle der Kugel einen Quecksilbertropfen verwendet.

Wie Rafikus richtig schreibt, verwendet man heutzutage dafür mikromechanische Beschleunigungs- und Drehratensensorensensoren, z.B. so etwas: http://www.pollin.de/shop/dt/NjU4OT......html

Details über solche und andere MEMS-Bauteile findest du z.B. hier: http://www.imtek.de/mikroaktorik/co.....a.pdf


P.S.:
Falls du doch einmal etwas erfindest und es patentrechtlich schützen willst, darfst du es nicht vorher verraten.
Zur Erteilung eines Patents ist es nämlich erforderlich, daß die Erfindung neu ist.
Aber alles was bekannt ist, ist "Stand der Technik" und damit nicht mehr "neu".


BID = 828463

DomiAleman

Stammposter



Beiträge: 328
Wohnort: Holdorf


zum Beispiel mit diesem Chip hier:

ADXL330.pdf

Der Chip funktioniert tatsächlich mechanisch. (klappern tut er allerdings nicht)

In dem Chip sind Gewichte an winzigen Federn aufgehängt. Eine Lageveränderung der aufgehängten Gewichte bewirkt eine Kapazitäzsänderung gegenüber feststehenden Feldplatten. Die Kapazitätsänderung wird ausgewertet und als Spannungspegel nach außen geleitet.



und wer sowas kleines nicht löten kann (ist WIRKLICH filigran), und trotzdem mal damit herumexperimentieren möchte,

der nimmt diesen hier:

http://www.pollin.de/shop/dt/NjU4OT......html

DoMi





_________________
Frischer Salat schmeckt um ein vielfaches besser, wenn man ihn kurz vor dem Servieren gegen ein saftiges Steak austauscht!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: DomiAleman am  6 Mai 2012 15:46 ]

BID = 828534

bimbam

Neu hier



Beiträge: 20

Hi,

danke für die Antworten&Links, bin jetzt schlauer! Und als ganz-und-gar-überhaupt-nicht-Physiker ein bisschen stolz, dass ich in die richtige Richtung gedacht habe (Schwerkraft und so;p)..

Gruss!


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 36 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 167085011   Heute : 3740    Gestern : 21548    Online : 151        29.6.2022    8:15
14 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.29 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.12319278717