Privileg Waschmaschine  3102 Quelle P6216343

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Schleifgeräusche

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Autor
Waschmaschine Privileg 3102 Quelle P6216343 --- Schleifgeräusche
Suche nach Waschmaschine Privileg Quelle

    










BID = 823181

tibiric

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Hamburg
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Schleifgeräusche
Hersteller : Privileg 3102 Quelle
Gerätetyp : P6216343
S - Nummer : 053.383-6
Typenschild Zeile 1 : Best.-Nr. 053.383-6
Typenschild Zeile 2 : Priv.-Nr. 5332
Typenschild Zeile 3 : Fertlg.-Nr. 548/00009
Kenntnis : Artverwandter Beruf
______________________

Hallo,

schön diesen Forum gefunden zu haben.
Ich besitze seit vielen Jahren eine Waschmaschine Privileg 3102.
Quelle Schickedanz AG
Modell P6216343 4,5kg 1000U/min.

Seit einigen Tagen macht die WaMa Schleifgeräusche/Mahlgeräusche beim Schleudern. Es hört sich wie Metall auf Metall ... Auch wenn ich die Trommel mit der Hand drehe schleift etwas. Es scheint nicht etwas in der Trommel geblieben zu sein, eher der Keilriemen scheint sich langsam zu verabschieden!?

Da ich noch nie eine WaMa aufgemacht habe, frage ich lieber erstmal nach.
Könnt ihr mir ein Paar Tips geben wie ich ran gehe? Wo und was schraube ich ab um weiter zu kommen!? Sonst irgendwelche Tipps und Tricks?

Vielen Lieben Dank,

Richie

PS: Fotos Hochladen wären kein Problem

BID = 823188

aplog

Gerade angekommen


Beiträge: 14
Wohnort: Würzburg

 

  

Wird zufällig ein BH-Bügel o.ä. vermisst?

https://forum.electronicwerkstatt.d......html

Warte lieber auf die Profis hier, aber kommt mir grad irgendwie bekannt vor...hihi...

MfG

Edit: Wenn ich nicht durch Zufall rausgefunden hätte das da ein BH-Bügel drinnen ist, dann hätte ich als Laie eher auf ein mechanisches Prob. getippt, von den Geräuschen her. Sollte ich vllt. noch dazuschreiben...

[ Diese Nachricht wurde geändert von: aplog am 31 Mär 2012 21:23 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: aplog am 31 Mär 2012 21:29 ]






BID = 823192

tibiric

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Hamburg

... es wird eigentlich nichts vermisst ... nichts was ich wüsste :-).
Deswegen Tippe ich auf einen mechanisches Problem.
Ich möchte nur nicht Sachen abschrauben die nicht Notwendig sind, oder etwas kaputt machen :-).

Danke!

MfG.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: tibiric am 31 Mär 2012 21:37 ]

BID = 823208

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10680
Wohnort: Hamm / NRW

Leuchte mit einer guten Lampe durch die Trommellöcher. Suche nach eventuellen Fremdkörpern...

BID = 823210

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 4794
Wohnort: OB / NRW

Moin tibiric

Willkommen im Forum
Wenn das Geräusch plötzlich aufgetreten ist, dann wahrscheinlich Fremdkörper. Sonst Gerät spannungslos machen,
bzw. Stecker raus, Treibriemen abnehmen. Schau mal nach, ob an Laugenbehälter wo das große Rad ist, Wasserspuren
oder Rostspuren sich befinden. Von vorne die Trommel anheben und prüfen, ob sie Spiel hat. Die Trommel händisch feste drehen,
aber ohne den Riemen, ob rollende Geräusche sind.

Gruß vom Schiffhexler



_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

BID = 823252

tibiric

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Hamburg

Danke für uere schnelle Antwort :-).

Ich habe mit einer Taschenlampe durch die Trommel durchleuchtet - nichts zu sehen!

Ich habe den Deckel und die hintere Abdeckung abgenommen. Alles sieht erstmal gut aus. Riemmen ist ok, kein Rost ...
An den großen Trommel, da wo der Lager sitzt, und drum herum ist schwarzer Staub (Kohle!?). Ist das normal?

Ich werde jetzt einen Schleudervorgang durchführen vielleicht kann ich so hören woher die Mahlgeräusceh kommen.

Könnten die Kohlen vom Antriebsmotor weggefressen sein?

Ich berichte dann weiter.

Danke für euere Hilfe!

BID = 823265

tibiric

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Hamburg

Ich habe den Riemen abgemacht. Gedreht, das Mahlgeräusch (Umwuchtgeräusch!?) ist immer noch da. Also, der Motor ist Ok.
Die Trommel hat ein sehr leichtes Spiel (vorne hinten auf der Achse).
Das Mahlgeräusch scheint aus der Trommel zu kommen da wo die Mittelachse im Trommel raingeht.
Also ... entweder scheint das Lager langsam sich zu verabschieden - oder ... keine Ahnung.
Wenn Interesse besteht und ihr mir weiter helfen könnt, kann ich einen kurzen mp4 (video mit sound) hochladen sodass ein Profi sofort eine Aussage machen könnte (vielleicht ).

Warte auf Rückmeldung!

Danke! Gruß,

richie

[ Diese Nachricht wurde geändert von: tibiric am  1 Apr 2012 13:07 ]

BID = 823330

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10680
Wohnort: Hamm / NRW

Ja, mach das mal...


---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 44 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 43 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 155443205   Heute : 22714    Gestern : 23073    Online : 785        5.12.2020    22:29
15 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
2.60057997704