Bewegungsmelder Temperaturabhängig?

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 18 6 2024  08:19:07      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst


Autor
Bewegungsmelder Temperaturabhängig?
Suche nach: bewegungsmelder (1349)

Problem gelöst    







BID = 792923

Mr.Sandman

Gerade angekommen


Beiträge: 9
Wohnort: hambühren
 

  


Hallo zusammen,

meine Eltern haben ein Problem mit ihrem Bewegungsmelder für die Außenbeleuchtung.
Im Sommer funktioniert der Melder ganz wunderbar ab der eingestellten Dunkelheit. Wenn es kälter wird will er nicht mehr. Er schaltet also nicht.
Die Schwelle liegt etwa bei 15°C.
Der Bewegungsmelder ist ein billiges NoName Teil aus dem Baumarkt.

Kann mir jemand sagen, wodran das liegen kann?
Gerade jetzt, wo der dunkle Winter vor der Tür steht ist die Außenbeleuchtung natürlich wichtig.

Vielen Dank schonmal

BID = 792924

QuirinO

Schreibmaschine



Beiträge: 2205
Wohnort: Behringersdorf
Zur Homepage von QuirinO ICQ Status  

 

  


Zitat :
Der Bewegungsmelder ist ein billiges NoName Teil aus dem Baumarkt.

Genau daran. Temperaturschwankungen sind immer das grösste Problem bei elektronischen Geräten, und wenn etwas bei Zimmertemperatur funktioniert hesst das noch lange nicht, dass es bei anderen Temperaturen auch funktioniert.

Das einzige was mir jetzt noch einfällt was vermeidbar wäre ist z.B. Kondenswasser das sich in dieser Jahreszeit gerne mal bildet.

BID = 792928

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Wenn es kälter wird will er nicht mehr. Er schaltet also nicht.
Das ist nicht in Ordnung.
Das Arbeitsprinzip des Bewegungsmelders beruht ja auf Wärmestrahlung bzw. dem Temperaturunterschied des bewegten Ziels zu seiner Umgebung.
Deshalb wird er i.A. sogar umso empfindlicher, je kälter es ist.
Hinzu kommt, dass im Winter die Reichweite u.U. schon deshalb steigt, weil die Büsche und Hecken ihr Laub verlieren und der Melder nun hindurchsehen kann.

Natürlich gelten auch für die Elektronik gewisse Temperaturgrenzen, innerhalb derer sie funktioniert.
Hier kann der Konstrukteur einiges falsch oder richtig machen, aber generell möchte ich meinen, daß ein BM in unseren Breiten bis herab zu -20°C funktionieren sollte.

Wenn der BM also nicht schon so alt ist, daß man das Fehlverhalten der Altersschwäche zuschreiben kann, und auch nicht von der vorgeschrieben Montage abgewichen wurde, könnte das ein Garantie bzw. Gewährleistungsfall sein.

Insbesondere dass von QuirinO angesprochene Wasser, egal ob Kondenswasser oder Regen oder Schnee, kann natürlich zum Problem werden, für einen Melder, der nur für den Gebrauch innerhalb von Gebäuden vorgesehen ist.
Möglicherweise sogar zum Sicherheitsproblem, weil dann die Isolation u.U. nicht mehr gegeben ist, und Wasser innerhalb des Gehäuses evtl. sogar zu einem Brand führen kann.
Das geht dann aber auf das Konto unsachgemäße Verwendung.



BID = 792986

Mirto

Schreibmaschine



Beiträge: 2236
Wohnort: Sardinien (IT)

Wenn ich mich recht erinnere, werden die Sensorchips derartiger Bewegungsmlder elektrisch auf ca 40 Grad aufgeheizt. (Daher brauchen viele Bewegungsmelder nach Anlegen der Betriebsspannung einige Sekunden, bis sie betriebsbereit sind) Ein Ausfall der Heizung könnte das Verhalten erklären!?

Gruß
Rainer

_________________
Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist, anschliesend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!

BID = 793013

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Wenn ich mich recht erinnere, werden die Sensorchips derartiger Bewegungsmlder elektrisch auf ca 40 Grad aufgeheizt.
Da erinnerst du dich falsch, denn dann wären die Dinger blind.

Vielleicht verwechselst du das mit Gassensoren.

BID = 793074

Mr.Sandman

Gerade angekommen


Beiträge: 9
Wohnort: hambühren

Danke für die Antworten. Der Bewegungsmelder ist natürlich für draußen gedacht. Außerdem hängt er unterm Carport, so dass ich eindringendes Wasser durch Regen/Schnee ausschließe.
Ich hab ihn gerade auf Kondenswasser untersucht, nichts zu sehen.
Dabei ist mir aber noch ein Schriftzug aufgefallen. Der Hersteller ist "Steinel".

Und entgegen der Annahme meiner Mutter, das Ding sei erst wenige Jahre alt, ist es wohl doch schon über 10 Jahre alt.

Kann ich daraus schließen, das der BM einfach an Altersschwäche gestorben ist?
Wäre ich alleine nie drauf gekommen, weil er ja bei warmen Temperaturen noch funktioniert.

BID = 793115

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13751
Wohnort: 37081 Göttingen

Wie Perl schon erwähnte, bezieht sich das Aufheizen auf Gassensoren.
Zum BWM kann man nur sagen: Ein neuer wird hier fällig für die nächsten 10 Jahre!

Gruß
Peter

BID = 793129

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Kann ich daraus schließen, das der BM einfach an Altersschwäche gestorben ist?
Gut möglich.
U.U. kannst du ihn aber reparieren, indem du alle Elkos erneuerst.
Die sind nämlich nach 10 Jahren Dauerbetrieb mit einiger Wahrscheinlichkeit am Ende ihrer Lebensdauer angekommen und, -trörööö-, zeigen das vor allem, wenn sie kalt sind.

BID = 793466

Mr.Sandman

Gerade angekommen


Beiträge: 9
Wohnort: hambühren


Zitat :
perl hat am 21 Okt 2011 20:10 geschrieben :


Zitat :
Kann ich daraus schließen, das der BM einfach an Altersschwäche gestorben ist?
Gut möglich.
U.U. kannst du ihn aber reparieren, indem du alle Elkos erneuerst.
Die sind nämlich nach 10 Jahren Dauerbetrieb mit einiger Wahrscheinlichkeit am Ende ihrer Lebensdauer angekommen und, -trörööö-, zeigen das vor allem, wenn sie kalt sind.


Dann haben wir ja den Übeltäter.
Vielen Dank für die Hilfe.
Werd mal gucken, ob sich das lohnt, die Elkos zu tauschen oder ob einfach ein neuer BM herkommt.


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181489063   Heute : 715    Gestern : 5403    Online : 339        18.6.2024    8:19
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0261828899384