Elektroinstallation: So grob, dass es ein virales Video wurde...

Im Unterforum Stromunfälle - Beschreibung: Unfälle mit Strom und Gefährliches

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 13 4 2024  22:02:59      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Stromunfälle        Stromunfälle : Unfälle mit Strom und Gefährliches


Autor
Elektroinstallation: So grob, dass es ein virales Video wurde...
Suche nach: elektroinstallation (1710)

    







BID = 791936

QuirinO

Schreibmaschine



Beiträge: 2205
Wohnort: Behringersdorf
Zur Homepage von QuirinO ICQ Status  
 

  


Jetzt hat es endlich mal ein Video über eine Elektroinstallation geschafft, viral zu werden, weil das ganze sowas von abendteuerlich ist, dass selbst der totale Laie erkennt dass da was nicht stimmen kann

Guckt ihr hier

BID = 791969

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7558
Wohnort: Wien

 

  

Au ja, das ist ein Klassiker!

Amis sagen dann immer "Why go through so much trouble in order to do something wrong?"

("Warum macht sich jemand so viel Mühe, nur um was falsch zu machen?".

Die bei uns längst verbotenen "Räuber" oder Fassungssteckdosen gibt es in den USA übrigens in jedem Baumarkt, mit oder ohne eingebautem Zugschalter (damit man auch Saft auf den Steckdosen hat ohne das Licht brennen zu haben).

Flickereien wie die erste, wo die Steckdosenleiste elegant mit einer Mantelleitung verbunden istw erden von den NEMA-Steckern deutlich begünstigt - ein Leiter lässt sich so schön durch das Loch im Steckerstift schieben und verzwirbeln... voila, fertig ist das, was die Amis "mexikanische Verlängerung" nennen (die Mexikaner sind so etwas wie die "Russen der USA", quasi Synonym für Pfuschlösungen mit minimalem Materialaufwand und heftiger Verachtung für elementare Sicherheitsregeln).

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 791971

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Viel mehr Sorgen macht mir der labberige Dachstuhl... da ist ja unser Carport massiver gebaut!

_________________

BID = 791977

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12654
Wohnort: Cottbus

Da bekommt der Begriff Freiluftverdrahtung gleich eine ganz andere Dimension...

BID = 792085

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450

Edison kannte seine Amerikaner!
Der hat sich nicht umsonst für 110 Volt entschieden :=)

_________________
Dimmen ist für die Dummen

BID = 792086

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450


Zitat :
(die Mexikaner sind so etwas wie die "Russen der USA", quasi Synonym für Pfuschlösungen mit minimalem Materialaufwand und heftiger Verachtung für elementare Sicherheitsregeln).


So hat jeder Neger seine Unterneger.....

_________________
Dimmen ist für die Dummen

BID = 792113

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7558
Wohnort: Wien


Zitat :
ElektroNicki hat am 16 Okt 2011 15:48 geschrieben :

Viel mehr Sorgen macht mir der labberige Dachstuhl... da ist ja unser Carport massiver gebaut!


Wird wohl eine Gegend sein in der man die Schneelast vernachlässigen kann... abgesehen davon ist es in den USA üblich, relativ dünne Hölzer zu verbauen und das um die gleiche Stabilität zu erreichen durch kurze Spannweiten und geringe Abstände zu kompensieren. Ich sag nur Außenwände mit 2x4"-Ständerwerk (ca. 5x10cm) und Decken"balken" 2x8" (5x20), dafür alle 40cm statt alle 80-150 wie bei unseren 10x33cm-Monstern. Nicht begehbare Dachböden sollen gerüchteweise zum Teil eine Bodenkonstruktion aus 2x4"-Staffeln haben, auf der man dann für Wartungsarbeiten usw. balancieren muss, sonst saust der Fuß durch Mineralwolle und Gipskarton.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 792116

QuirinO

Schreibmaschine



Beiträge: 2205
Wohnort: Behringersdorf
Zur Homepage von QuirinO ICQ Status  

Dieses Problem rührt nicht nur von der fehlenden Schneelast, sondern vorallem von der amerikanischen Mentalität.
Als Amerikaner der was auf sich hält sollte man tunlichst Hauseigentümer sein. Nur kann man sich ein Haus dann im Zweifel nur leisten, wenn die Konstruktion so aussieht wie hier. Nicht umsonst richten Stürme in den USA solch massive Schäden an. Wirbelstürme bei uns würden allerhöchstens mal ein Dach abdecken oder Fenster zu Bruch gehen lassen. In den USA machen sie teils ganze Dörfer dem Erdboden gleich. Das einzige was dann noch stehen bleibt sind die Toiletten und Badewannen mit Stahlanschlussrohren in den Boden ...

BID = 792612

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450


Zitat :
Viel mehr Sorgen macht mir der labberige Dachstuhl... da ist ja unser Carport massiver gebaut!


Tja, das ist der Unterschied zwischen rationalem und traditionsbehaftetem
Holzbau. Diese Dachkonstruktion ist völlig ingenieurmäßig und
hält mehr als eine derb wirkende Zimmmermannskonstruktion und
ist sparsam mit Holz.

Das Widerstandsmoment geht mit h³!




_________________
Dimmen ist für die Dummen


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 30 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180876503   Heute : 7186    Gestern : 7955    Online : 506        13.4.2024    22:02
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0273730754852