Neuling hat Fragen zum Anschluss einer Deckenlampe

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Neuling hat Fragen zum Anschluss einer Deckenlampe
Suche nach: deckenlampe (259)

    










BID = 748516

struwelpeter

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: Magdeburg
 

  


Hallo allerseits,

ich hab am WE zum ersten mal zwei Deckenlampen angebaut und auch an die Drähe, die aus der Decke ragen, angeschlossen. Scheint auch alles geklappt zu haben und ich bin auch wieder stromschlagfrei von der Leiter geklettert. Aber ein bisschen mulmig war mich schon, als idas erste mal den Draht "gepackt" habe
Da ich noch 2 Lampen vor mir habe würde ich gern noch wissen, ob ich vom sicherheitstechnischen Aspekt her alles richtig gemacht habe.
Also: erstmal Licht (die alte Deckenlampe) an und erstmal die passende Sicherung gesucht (nämlich die, bei der das Licht ausgeht ) Und dann halt frisch ans Werk. Reicht es aus, wenn die Sicherung für den entsprechenden Stromkreis draußen ist und das Licht aus ist oder sollte man unbedingt trotzdem noch mit einem Phasenprüfer arbeiten?
Zweite Frage: Bei einer Lampe kam kein Schutzleiter aus der Decke. Nur die beiden Drähte für die Lampe. Also konnte ich auch keinen Schutzleiter anschließen. Ist das problematisch? Die Lampe hat zwar einen Metallfuß hängt aber oben an der Decke (da kommt niemand ran) und außerdem ist ja da noch der Lampenschirm dran. Ich muss mir halt beim Birnenwechsel oder so merken, dass ich die Sicherung vorher rauszunehmen habe

vielen Dank für Eure Hilfe

[ Diese Nachricht wurde geändert von: struwelpeter am 15 Feb 2011 12:21 ]

BID = 748538

Verlöter

Schreibmaschine



Beiträge: 1646
Wohnort: Frankfurt am Main

 

  

Was Du als Drähte bezeichnest wird Adern genannt. Leuchtobst gibt es nicht, es soll heißen Glühlampe.

Ansonsten hier mal die 5 Sicherheitsregeln:

1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

Zu 1: hast Du ja gemacht, völlig richtig über den Leitungsschutzschalter freigeschaltet, der normale Schalter reicht nicht.

ZU 2: Wenn Du alleine in der Wohnung bist ist der Punkt nicht erforderlich.

Zu 3: zunächst ist die Funktionsfähigkeit des Duspols zu prüfen. Mit dem Duspol ist bei allen vorhandenen Adern die Spannungsfreiheit festzustellen.

Zu 4: Erden und kurzschließen ist hier nicht nötig und nicht erforderlich.

Zu 5: Es wird keine entsprechenden Teile geben.

Auf Deine zweite Frage erwartest Du hier hoffentlich keine Antwort in dem Sinne "dann darf sie halt keiner anfassen".
Ist ein Schutzleiter an der Leuchte vorgesehen muß er auch angeschlossen werden, ansonsten darf diese Lampe nicht verwendet werden. Du kannst eine schutzisolierte verwenden. Zu erkennen an einem kleinen Quadrat in einem Großen. http://de.wikipedia.org/w/index.php.....3248. Ausnahme wäre wenn die klassische Nullung vorliegt, da führen nur 2 Adern zum Verbraucher. Ob dies evt. der Fall ist können die Elektriker hier im Forum abschätzen wenn Sie das Baujahr des Hauses kennen. Das müßte dann aber noch vor Ort geprüft werden.








BID = 748637

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

Zuvor, ich bin kein Eli.

3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
Die kannst Du mit einem Phasenprüfer kaum feststellen, wenn Du auf einer gut isolierten Leiter stehst. Deshalb werden die Dinger auch häufig Lügenstifte genannt und Verlöter schrieb was vom Duspol. Eine Möglichkeit quick & dirty ist, die herauskommenden Adern kurz zusammenzuschließen. Knallt es, war die Leitung doch nicht spannungsfrei trotz "Messung" mit dem Lügenstift. Mann sollte nur nicht vor Schreck von der Leiter fallen und sich das Genick brechen, dann ist man auch tot.

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

BID = 748642

888

Stammposter



Beiträge: 378
Wohnort: dreieich

Hallo ,

von der Idee, die Adern mal eben kurzzuschließen , würde ich dringend abraten.
Das kann böse ins Auge gehen .

MfG
888

BID = 748702

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

Warum?

Das ist recht einfach von einem Laien durchführbar:
4.Erden und kurzschließen
L, N und PE miteinander verbinden.

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

BID = 748740

Peda

Schriftsteller



Beiträge: 891

Naja gut an der Lampe selbst wird der Kurzschlussstrom nicht mehr so hoch sein. Aber es kann auf jedenfall sein,dass Kupfer verdampft wird, die Zange beschädigt wird, der Lichtschalter zusammenbapt.
Alles schon erlebt, wenngleich
im Falle des Schalters die Lampe defekt war und die Zange bei einer Aktion in nicht einfach freischaltbaren Unterverteilung hat dranglauben müssen.
Es haben dann zwar die 25A NH ausgelöst, aber der Kurzschlusstrom, der über die beiden Phasen gelaufen ist, muss beträchtlich gewesen sein.

Offtopic-Anmerkung: In Hochspannungsanlagen, ist erden und kurzschließen auch deshalb besonders wichtig, weil durch kapazitive Einkopllungen, trotz Abschaltung noch Spannungen im kV-Bereich anstehen könnten

_________________
Do you have Math Problems ?? Then call 0049-0800 sin(lg((10^45*tan(56))/(f(0)'->(45x^3/3x^2*3x^7)))

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Peda am 16 Feb 2011 11:15 ]

BID = 748742

888

Stammposter



Beiträge: 378
Wohnort: dreieich

Laien auf die Idee zu bringen die Adern kurzzuschließen (nur weil ein geeignetes Messgerät zur Feststellung der Spannungsfreiheit nicht verfügbar ist) ist unverantwortlich.

Ich war mal dabei als ein Elektriker eine Drahtbrücke in eine Steckdose gehalten hat weil er die Sicherung nicht finden konnte. Dummerweise hat die Sicherung nicht ausgelöst und die Drahtbrücke und Zuleitung wurden mächtig heiß. Glücklicherweise konnte der Elektriker durch einen beherzten Ruck den Draht aus der Steckdose ziehen.
Sowas kann aber auch ganz anders enden .

Mit freundlichen Grüßen
888

BID = 748748

zille1976

Gesprächig


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 125
Wohnort: Marl, NRW


Zitat :
Peda hat am 16 Feb 2011 11:13 geschrieben :

Naja gut an der Lampe selbst wird der Kurzschlussstrom nicht mehr so hoch sein.


Dort wird er genauso hoch sein, wie an jeder anderen Stelle dieses Stromkreises. Siehe Kirchhoff I.

Sollte das anders sein, liegt das vermutlich daran,dass die Isolierung der Drahtbrücke bereits verschmort ist und der Strom bereits durch den Körper des TE abfliesst wenn er diesem fragwürdigem Ratschlag folgt. Wer sagt denn überhaupt, dass der Kurzschlussstrom zum Auslösen ausreicht?

Kurzschliessen zum Freischalten macht man nur, wenn man weiss was man tut. Und selbst dann macht man es eigentlich nicht.

Es sei denn man hat bei Elektriker Horst seine Ausbildung gemacht.

MfG Zille

BID = 748761

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7460
Wohnort: Wien

Oder bei den Herrschaften der seligen Firma Großlercher in Wien (nehme an der Chef weilt nicht mehr unter den Lebenden) - die haben bei uns anno 1991 mit der Blechschere freigeschaltet - und das bei höchst suspekten alten Schraub-LSS. Der resultierende Funkenregen aus knapp 2m Höhe hat mich als 5-jähriger schwer beeindruckt!

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 748814

Peda

Schriftsteller



Beiträge: 891


Zitat :
Dort wird er genauso hoch sein, wie an jeder anderen Stelle dieses Stromkreises. Siehe Kirchhoff I.


Sicher auf den Stromkreis bezogen.
Aber es macht schon einen Unterschied, ob ich an der Lampe einen Kurzschluss verursach, die mit 12m 1,5mm² angebunden ist, oder ob ich in der Unterverteilung, die mit 10mm² direkt am Zähler hängt einen Phase-Phase Kurzschluss bau.

ich weiß schon von was ich red, dafür hab ich lang Genug Kurzschlusströme in Energieversorgungsnetzen berechnet.

_________________
Do you have Math Problems ?? Then call 0049-0800 sin(lg((10^45*tan(56))/(f(0)'->(45x^3/3x^2*3x^7)))

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Peda am 16 Feb 2011 17:03 ]

BID = 748845

zille1976

Gesprächig


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 125
Wohnort: Marl, NRW

Also an den Anschlüssen meiner Wohnzimmerlampe habe ich einen Ik von über 200A.

Also ich möchte dem TE nochmals von solchen Versuchen abraten. Dann lieber etwas Geld in ein vernünftiges Messgerät investieren. Sowas kann man immer mal wieder gebrauchen.

Mfg Zille

BID = 748854

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

Eventuell ist es nicht so angekommen, wie gedacht.

1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken


1. wurde durchgeführt.
2. kann entfallen, wenn man allein in der Wohnung ist.
3. wurde auch durchgeführt, jedoch mit zweifelhaften Meßmitteln.
4. war die von mir beschriebene Idee.
5. sollte bei einer Deckenlampe entfallen.

Beim Kurzschließen darf es nicht knallen, wenn die Spannungsfreiheit festgestellt wurde. Wenn doch, stimmte was nicht beim Freischalten und der Messung. Dafür sollte doch 4. (auch) da sein, um einen Fehler bei 3. auszuschließen?
Mir ist es lieber, wenn es knallt, anstatt zwischen Phase und N/PE/PEN zu hängen und ich kann mich nicht mehr bewegen. Dann stören mich versaute Zange und Leitung reichlich wenig.

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

BID = 748859

Bartholomew

Inventar



Beiträge: 4681

Ist aber auch doof, wenn man sich auf der Leiter die Augen verblitzt.

BID = 748863

zille1976

Gesprächig


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 125
Wohnort: Marl, NRW


Zitat :
dl2jas hat am 16 Feb 2011 20:00 geschrieben :

Dafür sollte doch 4. (auch) da sein, um einen Fehler bei 3. auszuschließen?


Ich vermute mal eher um 2. nochmals abzusichern. Dann ist auch der dümmste Depp nicht mehr in der Lage zuzuschalten.

4. und 5. wird ja hauptsächlich bei Mittel- und Hochspannungsanlagen angewandt. Oder maximal noch beim abklemmen von 500V Antrieben.

Oder fängt hier ernsthaft jemand an bei einer Hausinstallation L-N-PE kurzzuschließen wenn er eine Steckdose wechselt?

Mfg Zille

BID = 748870

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17223

ich zähle mal ein Hotel dazu, nachdem ich 2 mal die Sicherung + Fi geworfen habe , (weil nicht selber freigeschaltet werden konnte) blieb nur als letzte Rettung das erden und kurz schließen. Es gibt eben auch Deppen die Schalten trotz Hinweisschild einfach zu , und eh ich zappel soll eben die Sicherung hüpfen
Gruß Bernd
Edit: so ein Kurzschlussschukostecker in der vorigen Steckdose ist schon eine Sicherheit gegen Dummheit der anderen !!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am 16 Feb 2011 21:08 ]


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 48 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 7 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 162474600   Heute : 978    Gestern : 18729    Online : 364        2.12.2021    4:48
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
In 702 Sekunden wird ein Backup gestartet. Bitte beenden Sie alle Eingaben. Das Forum wird dann für 10 Minuten abgeschaltet !
0.0502710342407