Energiesparlampen flimmern im ganzen Haus regelmässig.

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )      

Autor
Energiesparlampen flimmern im ganzen Haus regelmässig.

    










BID = 733619

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)
 

  


Ursache für diesen Effekt sind oft andere, große Verbraucher im Netz.
Insbesondere gesteuerte Motoren, also z.B. Aufzüge oder Werkzeugmaschinen.

Was ist das für ne Gegend? Gibts dort Gewerbe/Handwerk in der Nähe?
Ländlich/städtisch? Dicht besiedelt? Wie weit ist die nächste Terafostation weg? Freileitungsnetz oder erdverkabelt?

BID = 733624

Danny.K27

Neu hier



Beiträge: 45
Wohnort: Minden
Zur Homepage von Danny.K27

 

  

Tag,

das beschriebene Flimmer ist mir bei meinen Lampen auch schon oft aufgefallen,

könnte daran liegen, dass wir neben einer Fabrik wohnen.

Die geht mir aber nich durch das Flimmer auf die Nerven, sondern weil sie ständig Kunststoff verbrennen, der warscheinlich von den funierten Plattten kommt, denn die stellen Möbel her und benutzen die Sägespäne als Brennstoff um zu heizen

Grüße

Danny








BID = 733638

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)


Offtopic :
Na, dann solltest Du das umgehend den zuständigen Stellen melden!

BID = 733780

el_vital

Gerade angekommen
Beiträge: 9


Zitat :
sam2 hat am 13 Dez 2010 14:16 geschrieben :

Ursache für diesen Effekt sind oft andere, große Verbraucher im Netz.
Insbesondere gesteuerte Motoren, also z.B. Aufzüge oder Werkzeugmaschinen.

Was ist das für ne Gegend? Gibts dort Gewerbe/Handwerk in der Nähe?
Ländlich/städtisch? Dicht besiedelt? Wie weit ist die nächste Terafostation weg? Freileitungsnetz oder erdverkabelt?


Es ist eine Neubausiedlung auf dem Land. Keine Firmen weit und breit. Nur ein Discounter ist paar Straßen weiter ansässig. Vieleicht die Kühlung oder Lüftung? Ansonsten habe ich Wärmepumpen im Verdacht. Davon gibt es hier sicherlich einige.

Wie weit die Trafostation ist kann ich leider nicht sagen. Es ist alles erdverkabelt.

BID = 735179

el_vital

Gerade angekommen
Beiträge: 9

Also nach einer Woche Dienstreise bin ich endlich zuhause und die zwei dimmbare ESL mit 13W sind auch da. Ich habe die eingeschraubt und länger getestet. Kein flackern und kein flimmern. Alles super wie bei einer Glühlampe. Die anderen, nicht dimmbaren eingeschraubt => flimmern!

Also mit den dimmbaren kann ich leben und ich schätze auch, dass diese mit der Zeit kleiner werden.

Ich war diese Woche in Mexiko. Dort werden mittlerweile ausschließlich ESL eingesetzt und fast alle sind dimmbar.

BID = 735269

treppensteiger

Gelegenheitsposter



Beiträge: 64
Wohnort: Dresden

In so nem Supermarkt stehen Kühlgeräte (die offenen), die Kompressoren mit bis zu 40kW haben, die durchaus aller 20min angehen können. Allerdings sollte sich das nach Ladenschluß ändern, da die Teile dann geschlossen sind und nicht so schnell warm werden.

BID = 735287

el_vital

Gerade angekommen
Beiträge: 9

Die Lampen flimmern, fast immer zwischen 12 Uhr Nacht und bis 16 Uhr Nachmittag, NICHT.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: el_vital am 21 Dez 2010  1:45 ]

BID = 735324

TF_tronikfan

Stammposter



Beiträge: 369
Wohnort: Stuttgart

Es lebe die EMV!

Es scheint verschieden solcher Phänomäne bei bei den Energiesparlampen zu geben.

1.) im ausgeschalteten Zustand ein Einschaltflackern.
-----mit vermutlich kapazitiven Hindergrund der Leitungen.
2.) im eingeschalteten Zustand kurzfristiges Ausschalten und Neustart der Energiesparlampen.
--- neben thermischen Problemen ..........Kontaktproblemen........
wäre natürlich die Grundschaltung der Elektronik im Einflussbereich.

Du warst mit dem Osszi dran! - auch mit Netzanalysator oder einer entsprechenden Triggerung? Dann wäre eher der Strom des "Beleuchtungsmittels" (während der Flimmerfase) von Interesse.

Im ersten Schritt würde ich - wenn die anderen Fehler ausgeschlossen werden können - eine Glühbirne parallel zur Energiesparlampe schalten. Einfach um einen weiteren Schritt in der empirischen Versuchsanordnung* zu bekommen.

Gruß
tf
* basteln bis es passt
Ä:Rechtschreibung/Ergänzung


[ Diese Nachricht wurde geändert von: TF_tronikfan am 21 Dez 2010 12:27 ]

BID = 735347

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)


Offtopic :
Wenn Du schon bastelst, könnte man die "Flimmerfase" auch noch optimieren...


Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 34 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 166364714   Heute : 646    Gestern : 16692    Online : 267        19.5.2022    1:54
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0926358699799