TOMTOM NAVI

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: geht nicht an

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Sonstige TOMTOM NAVI --- geht nicht an
Suche nach TOMTOM

    










BID = 728318

noidem

Gesprächig



Beiträge: 191
Wohnort: rendsburg
 

  


Geräteart : Sonstige
Defekt : geht nicht an
Hersteller : TOMTOM
Gerätetyp : NAVI
Messgeräte : Multimeter
______________________

Moin,
ich habe sch**** gebaut und ich denke mein Navi kann ich weg schmeißen. Aber ich frage trotzdem nochmal
Also mein Navi ging bis heute Mittag einwandfrei, nur das ladekabel hat mich genervt da dieses am Stecker (USB) einen Wackler hatt da dachte ich mir nen neues ladekabel kostet ja ca. 20€ das kannste ja auch billiger machen.
Also einfach für 3€ ein normales USB Kabel gekauft mit Mini USB auf einer Seite und zu Hause das Kabel abgeschnitten genau wie am Ladekabel.
das neue USB Kabel hatte noch eine Ader mehr (grün) diese habe ich nicht benötigt also abgeschnitten.
Die anderen 3 Adern welche Farbgleich waren, verlötet, jeweils einen dünnen schrumpfschlauch drüber und über alles noch einen dickeren.
Ab zum Auto und angeschlossen, die grüne Lade Lampe hat auch geleuchtet aber es ließ sich nicht einschalten egal was ich gemacht habe.
Daraufhin Navi zerlegt, Akku abgklemmt, wieder dran und es geht wieder...
Hmmm das ganze nochmal probiert nur diesesmal vorher eingeschaltet und mitten im betrieb das ladekabel angeschlossen, im selben moment ging es wieder aus.

Ich dachte mir nun gut kann ja nur ein dreher sein also wohl + und minus vertauscht da die farben vielleicht nicht genormt sind.
Also erstmal wieder Akku ab und wieder ran und es ging wieder an.
Danach Kabel wieder aufgeschnitten und dann plus und minus vertauscht.
Das hätte ich wohl nicht machen sollen denn seitdem kann ich das Navi nicht mehr einschalten, das sagt garnichts mehr egal was ich mache.

Wenn ich das NAVI zerlegt habe und Akku abgklemmt habe und wieder dran mache leuchtet die lade LED auf das hat sie sonst erst getan wenn das Ladegerät angeshclossen war, sobald das ladegerät dran ist, leuchtet diese heller.
Ich denke ich habe jetzt um 17€ zu sparen mein ganzes Navi zerstört oder was meint ihr?

Gruß Christian

Erklärung von Abkürzungen

BID = 728337

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13638
Wohnort: 37081 Göttingen

 

  

Miß mal, ob der Akku noch Spannung hat. Es könnte sein, daß der eine interne Sicherung hat, die jetzt angesprochen hat.
Gruß
Peter

Erklärung von Abkürzungen








BID = 728341

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34307
Wohnort: Recklinghausen

Ein normales USB-Kabel hat 4 Adern, 2 für die Spannungsversorgung und 2 für die Datenübertragung. Wenn dein Ladegerät 3 Adern hatte, war eine eine Sense-Leitung. Die "fühlt" welche Spannung am Anschluss ankommt und regelt somit das Ladegerät nach, damit 5V an der Buchse ankommen.
Wenn du die an einen der Datenpins anschließt, kann es passieren das das Ladegerät zu viel oder zu wenig Spannung liefert. Das war der Grund für die ursprüngliche Fehlfunktion.
Durch das verpolte Anschließen hast du nun vermutlich die Ladeelektronik zerstört.

Für 3 Euro hättest du übrigens auch ein neues Ladegerät bekommen können.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 728359

powersupply

Schreibmaschine



Beiträge: 2921
Wohnort: Schwobaländle

Hallo

Wenn Du Glück hast ist noch ein Schutzdiode am Ladeeingang bzw Akkucontroller dran welche sich für das Navi geopfert hat und nun niederohmig geworden ist.
Kannst Du mal an Deinem "neuen" Kabel messen ob im Navi nun ein Kurzschluß vorliegt?

Übrigens: Wie kommst Du darauf, dass die USB-Kabelhersteller alle die selben Drahtfarben benutzen müssen?

powersupply

Erklärung von Abkürzungen

BID = 728371

noidem

Gesprächig



Beiträge: 191
Wohnort: rendsburg

Naja ich kann morgen mal messen aber ich glaube da ist wohl nichts mehr zu machen...
Denn das ist ja schon merkwürdig das die Lade LED bereits angeht sobald ich den Akku wieder anschließe, das tut es ja normal erst wenn wirklich das Ladegerät angeschlossen ist, das heißt für mich eigentlich das es schrott ist
Ja hätte ich vorher im Netz nach den Ladegeräten geguckt hätte ich wohl was gefunden aber ich habe halt im örtlichen Elektronik Laden geguckt da war es halt so teuer
*Ich bin blöd*

Erklärung von Abkürzungen

BID = 728374

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13638
Wohnort: 37081 Göttingen

Mach erst mal das, was ich dir vorgeschlagen habe!

P.S.
Selbsterkenntnis ist der beste Weg zur Besserung!

Gruß
Peter

Erklärung von Abkürzungen

BID = 728384

noidem

Gesprächig



Beiträge: 191
Wohnort: rendsburg

Moin,
habe gemessen...
Wenn der Akku nicht angeschlossen sind habe ich an + und - ca. 7,1KOhm, ist der Akku angeschlossen, kann ich am Kabel 2,3V Messen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 728386

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13638
Wohnort: 37081 Göttingen

Welche Spannung steht denn auf dem Akku?

Gruß
Peter

Erklärung von Abkürzungen

BID = 728388

noidem

Gesprächig



Beiträge: 191
Wohnort: rendsburg

Da steht keine Spannung drauf aber wenn ich direkt am Akku messe, sind es 4,04V

Erklärung von Abkürzungen

BID = 728402

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34307
Wohnort: Recklinghausen

Hast du denn mittlerweile den Fehler im Kabel behoben, oder ist da immer noch einer der Datenpins mit der Spannung verbunden?


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 728404

noidem

Gesprächig



Beiträge: 191
Wohnort: rendsburg

ich benutze das Kabel doch garnicht mehr, habe da jetzt nen normales USB Kabel das andere hat den shcaden doch hervorgerufen also wieso sollte ich das noch benutzen?
Alleine schon das die LED immer leuchtet sobald ich den Akku anschließe sagt ja schon das es schrott ist.
Egal ich kaufe mir jetzt nen neues mich nervt das teil nur, habe da kein bock drauf!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 728406

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34307
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :
ich benutze das Kabel doch garnicht mehr

Das können wir leider nicht wissen, wenn du es nicht schreibst. Die ist leider defekt.

Zitat :
das die LED immer leuchtet sobald ich den Akku anschließe sagt ja schon das es schrott ist

Nö, das sagt aus, daß das Gerät einen Fehler hat, verursacht durch den mehrfachen falschen Anschluss. Evtl. ist da nur ein Teil für wenige Cent defekt. Mit etwas willen kann man sowas durchaus reparieren.

Zitat :
ich kaufe mir jetzt nen neues

OK, das Wirtschaftswachstum muß ja auch irgendwo herkommen.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 728410

noidem

Gesprächig



Beiträge: 191
Wohnort: rendsburg

Sry das dass es Pampig rüber kam.
Ich rege mich nur gerade etwas über mich selbst auf.
Ich würde das natürlich lieber reparieren nur wenn ich mir die Platine angucke, da sind so kleine Bauteile verbaut die man mit bloßem Auge kaum erkennen kann, da frage ich mich dann halt wie ich da den fehler finden soll zumal ich von Elektronik keine ahnung habe!
Aber der Akku scheint ja zu funktionieren sonst würde dieser keine Spannung abgeben und eine fein Sicherung ist hier auch nirgends zu sehen, vershchmort ist leider auch nichts offensichtlich

Erklärung von Abkürzungen

BID = 728446

Otiffany

Urgestein



Beiträge: 13638
Wohnort: 37081 Göttingen

Die gemessene Akkuspannung ist entweder falsch, oder der Akku ist defekt!
Schriebst Du nicht, daß Du die Spannung in eingebautem Zustand gemessen hast, mit 2,3V.
Wenn man davon ausgeht, daß die tatsächliche Akkuspannung (3 Zellen) bei 3,6V liegen sollte, Du aber 4 Volt ohne Belastung und 2,3V mit Belstung gemessen hast, würde ich sagen, der Akku ist für
Hast Du denn ein vernünftiges, funktionierendes Netzteil? Wenn ja, probier doch mal aus, ob daran das Navi evtl. funktioniert.

Gruß
Peter

P.S.
Möglich ist auch, daß Du den Akku falsch rum aufgeladen hast; schließlich weiß ich nicht, wie lange Du den am falschen Kabel angeschlossen hattest.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Otiffany am 21 Nov 2010 15:44 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 728448

noidem

Gesprächig



Beiträge: 191
Wohnort: rendsburg

Ja hatte von einen alten Navi mit dem das auch zu laden ging schon probiert jedoch ohne erfolg.

Erklärung von Abkürzungen


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 49 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161135232   Heute : 1118    Gestern : 19716    Online : 465        22.9.2021    4:28
7 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 8.57 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1.50392484665