Pinnacle Soundbridge Radio

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Netzteil defekt

Im Unterforum Reparatur - HIFI-Geräte - Beschreibung: Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - HIFI-Geräte        Reparatur - HIFI-Geräte : Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 Nächste Seite )      

Autor
Sonstige Pinnacle Soundbridge Radio --- Netzteil defekt
Suche nach Pinnacle Soundbridge

    










BID = 834659

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 32916
Wohnort: Recklinghausen
 

  


Da es sich dabei aber um ein Internetradio handelt, wird da eh nicht viel Rund gefunkt, auch wenn WLAN drin ist.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 834855

steppix

Gerade angekommen


Beiträge: 15

 

  


Zitat :
perl hat am 19 Jun 2012 13:57 geschrieben :


Wer allerdings ein offenes Schaltnetzteil in ein Rundfunkgerät einbaut, hat mit störungsfreiem Empfang wohl nicht viel im Sinn.


Das Netzteil befindet sich in einem geschlossenen Plastegehäuse was komplett mit Aluminium- und Kupferfolie umschlossen und "geerdet" ist.

Auf den Schuko wurde verzichtet, trotzdem er nach dieser "Konstruktion" ansich nötig gewesen wäre.

Ausserdem hat das Radio UKW und MW inclusive jeweils einem ordentlichen Antennenanschluss. Obendrauf gibts noch einen SD-Card-Slot, von dem Musik abgespielt werden kann.

An diesem Radio ist nur das Netzteil nicht zu ertragen. Die Hauptplatine ist eine ganz andere Qualitaet. Super sauber, ordentlich stabil, einfach TOP-Verarbeitung. Bisher fiel noch keine Hauptplatine aus, von der ich wüsste.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: steppix am 20 Jun 2012 19:59 ]

Erklärung von Abkürzungen








BID = 837283

aporschen

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Wohnort: Nörvenich

Hallo zusammen.

Da ich auch einige dieser Radios im Familienkreis einsetze und nun auch schon 2 Stück mit Netzteildefekt ausgefallen sind, möchte ich die internen Netzteile gerne gegen externe austauschen.

Glücklicherweise haben Standard-Notebook-Netzteile die für den Verstärkerteil notwendigen 19...20V.

Ein solches Netzteil extern angeschlossen und über einen sauberen Steckverbinder ins Innere geführt, muss ich intern nur noch die für den Netzwerk/Display/MP3 Teil nötigen 9.5V erzeugen.

Ein Festspannungsregler 10V erzeugt natürlich jede Menge Abwärme (ca 10V Differenz mal die rund 650mA = 6.5W Verlustwärme?)
In dem geschlossenen Subwoofer-Gehäuse ohne Zirkulation ist das wohl zu viel. Auf jeden Fall steigen die 78S10 trotz riesigem Kühlkörper (mit Kupferkern von einem alten Intel Core2Duo) nach etwa 30min glühendheiß aus.

Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich eine Schaltung bauen kann, die aus den gegebenen ca 20V die gewünschten 9.5V bereit stellt, mit Belastbarkeit 650mA und relativ geringer Abwärme?

Viele Grüße,
Alex P.

_________________
I hope I didn't brain my damage!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 837285

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12621
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
aporschen hat am  8 Jul 2012 22:11 geschrieben :

wie ich eine Schaltung bauen kann, die aus den gegebenen ca 20V die gewünschten 9.5V bereit stellt, mit Belastbarkeit 650mA und relativ geringer Abwärme?


Bitteschön:
http://www.pollin.de/shop/dt/ODc4OT.....DKYzQ

http://www.pollin.de/shop/dt/NDc5OT.....matic

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Kleinspannung am  8 Jul 2012 22:29 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 837305

aporschen

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Wohnort: Nörvenich

Vielen Dank, Kleinspannung, für die rasche Antwort!
Für 3,95 werde ich das wohl mal riskieren

Falls jemand einen Schaltplan für einen solchen Wandler zur Hand hat, würde ich mich sehr darüber freuen!

Einen guten Start in die Woche wünscht
Alex P.


Erklärung von Abkürzungen

BID = 837323

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 32916
Wohnort: Recklinghausen

Das Schaltbild ist auf der Seite 6 von der Anleitung zu dem Bausatz. http://www.pollin.de/shop/downloads/D810121B.PDF


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 837337

aporschen

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Wohnort: Nörvenich

Danke, Mr. Ed!
Wusste nicht, dass die dort so offen mit den Schaltplänen umgehen.
Naja, bei den Preisen lohnt sich das "Klauen und anderswo bestellen" ja auch kaum

Erklärung von Abkürzungen

BID = 837988

aporschen

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Wohnort: Nörvenich

Kurze Rückmeldung:
Der Stepdown-Wandler (Pollin 3,95 - Danke, Kleinspannung!) erfüllt seinen Dienst wunderbar.

In Kombination mit einem 19V 65W Notebook-Netzteil (eBay 7,00) ist die Netzteilreparatur des Soundbridge Radio innerhalb von 30 min erledigt.
Notebook-Netzteil und Stepdown-Wandler passen auch locker ins SBR Gehäuse.

Ich denke, dass dies eine Alternative zum relativ aufwändigen Säubern und Reparieren des original-Netzteils ist!

Falls Jemand Bedarf an defekten SBR original-Netzteilen hat, kann der sich gerne melden. Bevor ich sie wegschmeisse...

Schönen Abend!
Alex.


Erklärung von Abkürzungen

BID = 838004

steppix

Gerade angekommen


Beiträge: 15


Zitat :
aporschen hat am 12 Jul 2012 20:29 geschrieben :

Notebook-Netzteil und Stepdown-Wandler passen auch locker ins SBR Gehäuse.


Kannst du hier mal die Artikelnummer des Netzteils posten?
Es passt tatsaechlich in das SBR-Gehäuse? Mit oder ohne die Abschirmung?

Fragen über Fragen

Erklärung von Abkürzungen

BID = 838014

aporschen

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Wohnort: Nörvenich

Hallo Steppix.

Ich habe dieses Netzteil verwendet:
eBay Link Netzteil

Es passt ganz locker in das SBR Gehäuse (unten liegend) und der Stepdown Wandler passt sogar noch oben drauf (also zwischen Netzteil und Lautsprecher-Magnet). Alles mit Klebepads fixiert und den Stromanschluss intern auch mit einem Steckerchen versehen.

Ich poste gerne mal ein paar Bilder, habe aber heute Abend keine Lust mehr, die Gehäuse wieder auf zu schrauben

Ein zweites SBR habe ich mit einem hochwertigen 20V Lenovo X220 Netzteil und dem qualitativ etwas besseren Stepdown Wandler für 7,95 repariert. Das lohnt sich für Freunde des guten Klangs, denn die Billig-Lösung legt ein leichtes Rauschen/Fiepen in den Hintergrund, was man aber nur in extrem leisen Passagen hört.

Details und eine kleine Fotostrecke poste ich gerne übernächste Woche, wenn ich das nächste Radio repariere. Habe noch zwei defekte bei einem Bekannten stehen. Die Viecher gehen aber auch wirklich ALLE kaputt

Schönen Abend,
Alex.

PS: Wenn Du nicht warten kannst, schicke mir eine PN, dann telefonieren wir mal...



Erklärung von Abkürzungen

BID = 838024

steppix

Gerade angekommen


Beiträge: 15


Zitat :
aporschen hat am 12 Jul 2012 22:23 geschrieben :

denn die Billig-Lösung legt ein leichtes Rauschen/Fiepen in den Hintergrund, was man aber nur in extrem leisen Passagen hört.


Das haette ich auch erwartet.

Der verwendete Chip auf dem Wandler verursacht diese Störung.
Der selbe Chip wird auch in Kfz-Ladegeraeten für Telefone verwendet und stört gar gewaltig den Enpfang etwas schwächerer UKW-Sender :(.
Auch würde ich meinen, das der stärkere Wandler wegen der geringen Belastung noch weit weniger Wärme erzeugt.

Hast du die Schirmung des Original-Netzteils denn nicht wieder verwendet oder was ähnliches gebaut?

Ich kann aber warten :).

Erklärung von Abkürzungen

BID = 838125

aporschen

Gerade angekommen


Beiträge: 13
Wohnort: Nörvenich

Hi Steppix.

Der größere Wandler bleibt auch nach Dauerbetrieb eiskalt.
Der kleinere wird allerdings auch nur handwarm.

Die Elektronik des SBR scheint noch einmal einen eigenen Wandler zu haben, denn die Stromstärke nimmt mit steigender Spannung ab:
ca 650mA bei 8,5V
ca 560mA bei 9,5V Soll-Spannung
ca 480mA bei 10,5V


Bzgl. der Schirmung: Nein, ich habe keinerlei Schirmung benutzt.
Warum: Im hinteren Teil des Radios befindet sich neben dem Netzteil nur eine kleine Steuerung für den Subwoofer. Hier werden keine Mittel/Hochton-Frequenzen verarbeitet.
(Das Quietschen und Rauschen kommt auch ausschliesslich von den in der Front angebrachten Mittel/Hochtonlautsprechern.)

Der vordere Teil des Radios, der auch die WLAN und MP3-Elektronik enthält, ist durch ein Metallgehäuse vollständig abgeschirmt.

Die Störsignale kommen also tatsächlich nur/hauptsächlich über die Versorgungsspannung.
Habe mal ein Oszi drangehängt und DIE Oberwellen willst Du gar nicht sehen...
Mit dem größeren Wandler ist das Signal deutlich besser, aber "glatt" ist es bei weitem nicht! Mal schauen, was sich da machen lässt. Ich habe ja noch zwei weitere Radios zum experimentieren!

VG, Alex.



Erklärung von Abkürzungen

BID = 838162

steppix

Gerade angekommen


Beiträge: 15


Zitat :
aporschen hat am 13 Jul 2012 15:10 geschrieben :

Die Elektronik des SBR scheint noch einmal einen eigenen Wandler zu haben,


Hat es. Auf der Hauptplatine ist das der etwas größere Chip neben der "fetten" Spule. Ich habe da noch nix gemessen, glaube aber das der 5V aus den 9,5V macht. Außerdem werden noch 60V für das Display erzeugt, wenn ich mich recht erinnere.


Zitat :

Im hinteren Teil des Radios befindet sich neben dem Netzteil nur eine kleine Steuerung für den Subwoofer.


Die "kleine Steuerung" ist der IC TPA3001D1 ein Klasse-D Endverstärker . Seine absolut höchste Betriebsspannung laut Datenblatt liegt bei 21V. Ich würde da wirklich nur 19V draufgeben.


Zitat :

Habe mal ein Oszi drangehängt und DIE Oberwellen willst Du gar nicht sehen...


Ich kann sie mir vorstellen ...

Es ist wirklich Schade, das diese Geräte mit besserem NT nicht mehr hergestellt oder weiterentwickelt werden .

Erklärung von Abkürzungen

BID = 844872

steppix

Gerade angekommen


Beiträge: 15

Leute rettet eure Endstufen in den kleinen Boxen!

Baut sie aus und entfernt diesen blöden Kleber!!!

Der Kleber ist auch dort drin und durch Alterung wird der wohl schon leitfaehig. Mir ist eine Endstufe nach dem Einschalten explodiert" :-(.





Erklärung von Abkürzungen

BID = 884990

999

Gerade angekommen


Beiträge: 2


Zitat :
aporschen hat am 12 Jul 2012 22:23 geschrieben :

Hallo Steppix.

Ich habe dieses Netzteil verwendet:
eBay Link Netzteil

Es passt ganz locker in das SBR Gehäuse (unten liegend) und der Stepdown Wandler passt sogar noch oben drauf (also zwischen Netzteil und Lautsprecher-Magnet). Alles mit Klebepads fixiert und den Stromanschluss intern auch mit einem Steckerchen versehen.

Ich poste gerne mal ein paar Bilder, habe aber heute Abend keine Lust mehr, die Gehäuse wieder auf zu schrauben

Ein zweites SBR habe ich mit einem hochwertigen 20V Lenovo X220 Netzteil und dem qualitativ etwas besseren Stepdown Wandler für 7,95 repariert. Das lohnt sich für Freunde des guten Klangs, denn die Billig-Lösung legt ein leichtes Rauschen/Fiepen in den Hintergrund, was man aber nur in extrem leisen Passagen hört.

Details und eine kleine Fotostrecke poste ich gerne übernächste Woche, wenn ich das nächste Radio repariere. Habe noch zwei defekte bei einem Bekannten stehen. Die Viecher gehen aber auch wirklich ALLE kaputt

Schönen Abend,
Alex.

PS: Wenn Du nicht warten kannst, schicke mir eine PN, dann telefonieren wir mal...


Hallo,

ich habe deine/eure Hinweise zur Reparatur des Pinnacle Soundbridge Radios gelesen. Vielen Dank für die Entwicklungsarbeit!

Mein Pinnacle Soundbridge Radio ist auch defekt und ich möchte das Netzteil auch gleich tauschen. Das 20V Lenovo Netzteil habe ich schon, den Wandler möchte ich bestellen, sobald ich weiss, wie die Schaltung ist.

Mir ist nicht ganz klar, wo 9,5 und wo 20 V anliegen müssen (Kabel 2 x schwarz, rot, blau, weiss) - siehe auf dem Foto im Anhang.

Welche Spannung muss wo anliegen:

schwarz =
schwarz =
rot =
blau =
weiss =

Für deine/eure Hilfe wäre ich sehr dankbar!






Erklärung von Abkürzungen


Vorherige Seite       Nächste Seite
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 Nächste Seite )
---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 154634040   Heute : 948    Gestern : 17924    Online : 405        25.10.2020    3:07
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1.43938684464