Poti für Autoradio

Im Unterforum Bauteile - Beschreibung: Vergleichstypen, Leistungsdaten, Anschlußbelegungen .....

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Bauteile        Bauteile : Vergleichstypen, Leistungsdaten, Anschlußbelegungen .....

Autor
Poti für Autoradio
Suche nach: autoradio (1220)

    










BID = 689958

Spacy2k

Schriftsteller



Beiträge: 629
Wohnort: Norden
Zur Homepage von Spacy2k ICQ Status  
 

  


Moin,
habe diesen defekten Poti vorhin aus meinem Autoradio ausgebaut (Opelradio CD500)

leider weiss ich nciht welcher passende ersatztyp ich dazu nehmen soll.

Und obs überhaupt ersatz gibt






[ Diese Nachricht wurde geändert von: Spacy2k am 13 Mai 2010 22:06 ]

BID = 689960

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35179
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Bist du dir sicher das das überhaupt ein Poti ist und kein Encoder?
Steht da irgendwas drauf?


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.








BID = 689961

Spacy2k

Schriftsteller



Beiträge: 629
Wohnort: Norden
Zur Homepage von Spacy2k ICQ Status  

also nunja habee mal was gegoogelt, da steht inna ersatzteilliste: Lautstärke poti, aber das ding soll 13 Euro kosten, is das normal?

BID = 689969

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35179
Wohnort: Recklinghausen

wenn dat da stehn tut dann is dat nomaal. kuck ma bei sonnie inne liste da wirtich ganz annas. und wennze dich gezz wundan tus warum ich so komisch schreibn tu, wer hatn damit angefangn?

Ist das denn nun ein Poti oder ein Encoder? Einmal dran drehen kann ja nicht so schwer sein! Ansonsten sind 13 Euro für ein Originalersatzteil noch relativ günstig, zumal das oft Spezialteile sind. Ein x-beliebiges Poti von der Stange passt oft nicht.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 13 Mai 2010 22:43 ]

BID = 689982

dl2jas

Inventar



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

Welchen Kummer bereitet das Potenzmeter, Kontaktprobleme wie Aussetzer oder Kracher?

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

BID = 690007

Spacy2k

Schriftsteller



Beiträge: 629
Wohnort: Norden
Zur Homepage von Spacy2k ICQ Status  

mechanisch defekt, der tut gar nix mehr

BID = 690010

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35179
Wohnort: Recklinghausen

Wenn dat dingens mechanisch defekt sein soll dann kannse dat also nichma drehen oda watt? is dat so schwierich vanünftich zu schreibn und ma ne ordentliche fehlaangabe zu machn?
is dat denn nu'n poti oda'n enkoda?

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 690012

Rial

Inventar



Beiträge: 5401
Wohnort: Grossraum Hannover

Wenn ich mich richtig erinnere,dann ist das ein Encoder ?! Der Lautstärkeregler wird auch zum Ein- und Ausschalten durch draufdrücken genutzt.

_________________
Früh aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung !

Alle Tips ohne Gewähr und auf eigene Gefahr !!!
Vorschriften sind zu beachten !!!

BID = 690037

Spacy2k

Schriftsteller



Beiträge: 629
Wohnort: Norden
Zur Homepage von Spacy2k ICQ Status  

Der macht keinen muchs mehr so. Kannst den drehen wie du willst. Ja wird für die Lautstärke benutzt, und zum an/aus schalten wird gedrückt. Im ersatzteil Katalog steht Laustärke Poti

BID = 690043

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13043
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
Spacy2k hat am 14 Mai 2010 13:06 geschrieben :

Der macht keinen muchs mehr so.

Wer denn nun?
Potis machen nie "Muckse"...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 690059

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35179
Wohnort: Recklinghausen

Ich habe jetzt dreimal gefragt ob es ein Poti oder ein Encoder ist, nicht was in irgendeiner Liste steht!
Wenn du keinerlei Rückfragen beantwortest kann dir niemand helfen!
Wer nicht will, der hat schon!


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 690071

Spacy2k

Schriftsteller



Beiträge: 629
Wohnort: Norden
Zur Homepage von Spacy2k ICQ Status  

Ich weiss nicht ob es ein Poti oder ein Encoder ist.

BID = 690078

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35179
Wohnort: Recklinghausen

Und auch dazu hatte ich schon was geschrieben! Aber einmal dran drehen ist offenbar schon zuviel verlangt, genau wie das ablesen einer Beschriftung oder eine sinnvolle Fehlerbeschreibung.
Bei einem Poti könnte man z.B. den Widerstandswert nachmessen, das geht auch, wenn der Schleifer sich mechanisch aufgelöst hat.
Dabei könnte man dann auch noch messen, ob das Poti überhaupt kaputt ist.
Eine Fehlerbeschreibung vom Autoradio kommt ja ebenfalls nicht und da die Potis schon seit Ewigkeiten nicht mehr das NF-Signal, sondern lediglich eine Steuerspannung regeln kann der Defekt durchaus woanders liegen!
Einen Encoder könnte man auch ganz einfach erkennen, er lässt sich nämlich endlos durchdrehen und hat keinen Anschlag. Sowas wird in modernen Geräten ganz gerne verwendet und sieht optisch nunmal genauso aus.

Da das aber offensichtlich alles zuviel verlangt ist und statt sinnvoller Antworten auf die Rückfragen diverser Mitglieder nur Unsinnige Antworten kommen, Pech gehabt!

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 690164

Spacy2k

Schriftsteller



Beiträge: 629
Wohnort: Norden
Zur Homepage von Spacy2k ICQ Status  

Normalerweise hat er beim drehen geklackert. begrenzung gab es. Es gibt keine aufschrift auf diesem Bauteil.

BID = 690170

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13043
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Oh man...
13 Euronen sind doch nur Peanuts,bestell das Ding und löt es ein.
(und nicht so brutal wie du es rausgerissen hast)
Und dann sehen wir weiter...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 39 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 167001707   Heute : 3036    Gestern : 17951    Online : 893        25.6.2022    7:38
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0627660751343