Gefunden für 350 yamaha - Zum Elektronik Forum





1 - Kontroller der Zündung CDI einer Yamaha DT175MX 1970er -- Kontroller der Zündung CDI einer Yamaha DT175MX 1970er




Ersatzteile bestellen
  Hast ein schönes Moped , gefällt mir gut

Alle Angaben ohne Gewähr

Deine DT 175 " MX" von 1970 hat mich riiichtig, aber riiiichtig verwirrt.
Hab gestern und heute mit Jungs von Yamaha Deutschland, N&L und Herrn Endler telefoniert. N&L sind mit die ältesten die für Yamaha Deutschland arbeiten, haben an den Dingern 1970 geschraubt und haben noch manche Unterlagen in Buchform ab 1970.
Du hast eine DT175(MX) CT1!!! erkennbar an den beiden Stoßdämpfern hinten und kein cantilever (Monodämpfer) wie die jüngeren DT`s.
Alle, sind sich eigentlich einig ,daß die CT1 mit deinem Baujahr nie eine kontaktlose Zündung hatte und es erst 1978 eine kontaktlose Zündanlage gab und diese CDI ist nicht mehr lieferbar. Glaub eine 1979-1980er oder 1980-81er CDI ist offiziell noch lieferbar, Lagerort ist Japan und kostet um die 350,00 EUR. inkl. Versand.
Weil deine alte CDI 7 Kabel hat schätze ich deine Zündanlage auf Baujahr 1980-81, die älteren müßten 6 Kabel haben, vergleich das aber bitte mit deiner Reparaturanleitung, und verlaß Dich nicht auf die DT 125,von der angeblich viele Teile in die 175-er passen.

Dann haben mir die Jungs noch die...
2 - APC Back-UPS CS 350 Neue Batterie oder Gerät defekt -- APC Back-UPS CS 350 Neue Batterie oder Gerät defekt
Hallo Leute, ich habe die APC Back-UPS CS 350 um meinen Synology Server beim Stromausfall zu schützen, nun habe ich eine Schaltsteckdose vorgeschaltet, die die Stromzufuhr einmal im Monat unterbricht, damit die eingebaute Batterie auch mal "arbeiten" muss, ich hoffe diese Vorgehensweise ist ok.
Gestern war wieder so ein "Schalttag" und ich bekam von meinem Server eine Mail, dass er nicht ordnungsgemäß heruntergefahren war

Heute habe ich die Schaltsteckdose manuell ausgeschaltet, vorher natürlich den Server runtergefahren, die USV gab nur ein Piepen von sich und hatte sofort abgeschaltet.

An der USV habe ich angeschlossen u.a. den Synology Serverda die USV auch ein eingebautes Blitzschutzmodul hat, habe ich auch diese Geräte angeschlossen DVD Recorder, Panasonic TV, Fritz!Box 7490 und einen Yamaha AV Receiver

Z.Z der manuellen Abschaltung lag die Belastung bei knapp 70 Watt, wenn der Fernseher an ist liegt die Belastung bei ca. 140 Watt, auch diese Belastung hat die USV mal im Batteriemodus geschafft.
Meine Frage, ist jetzt nur die Batterie platt, ist 5 Jahre alt, oder hat die USV einen Fehler ??
Ich werde die USV heute Abend mal aus ihrer Ecke holen und ohne Last vom Strom n...








3 - vorne links rauschen -- HiFi Verstärker Yamaha RX-V 350 RDS
Geräteart : Verstärker
Defekt : vorne links rauschen
Hersteller : Yamaha
Gerätetyp : RX-V 350 RDS
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702)
______________________

Hallo,

wie beschrieben habe ich einen Yamaha RX-V 350 RDS,
dieser lief bis gestern immer problemlos, nun schaltet er sich nach dem einschalten sofort wieder aus.

Bei der Fehlersuche ist mir aufgefallen, dass der Kanal Surround hinten links das Problem darstellt.

Wenn ich die Last vom Lautsprecher HL weglasse läuft der Verstärker,
schliesse ich den Lautsprecher HL an, rauscht dieser mit maximaler Lautstärke und schaltet nach 2-3 Sekunden vermutlich wegen Überlast ab.

Weiss jemand, wo ich ansetzen muss, die Kondensatoren sehen zumindest optisch nicht aufgeblät aus.

Würde mich über jegliche Infos zur weiteren Fehlersuche freuen.

Grüße

Jens ...
4 - HiFi Verstärker Soundstream car hifi verstärker -- HiFi Verstärker Soundstream car hifi verstärker
nicht jede Endstufe mag es , wenn man die Betriebsspannung verdoppelt.
Die schlechte Wahl der Transistoren hast Du schon selbst bemerkt.
Eine Endstufe mit diesen Parametern gibt es sonst nur im PA-Bereich. Nimm also einen Schaltplan von z.Bsp. einer Yamaha P4600. Oder wieder abrüsten auf 2 mal 45 Volt. Das reicht für einzel Chassis aus. Die Leistung wächst ja quadratisch mit der Spannung. D.h. Dein Schaltnetzteil müßte jetzt auch die vierfache Leistung stabil liefern können.
Da bei solchen Industrieschaltungen meist null reserve eingebaut ist, wäre ein tuning des Netzteiles ratsam, aber nicht dabei die Ausgangsspannung erhöhen.


-----------------------------------------------------------
also die endstufe funktionierte bereits mit dieser betriebsspannung einige jahre.vieleicht hatte ich am anfang eine transitorreihe erwischt die die spannung ausgehalten hat.
durch eine überhietzung im auto alerdings tauschte ich dan nur einzeln die transitoren was sicher nicht gut war.
aber alle 24 stk auslöten ist eine verfluchte arbeit.
die endstufe ist dafür ausgelegt die betreibsspannung zu erhöhen und zu veringern da es einen schalter gibt der einfach am ausgangswandler 2 windugenwegschaltet oder dazu.
der schalter schaltet high power oder high ...

Nicht gefunden ? Eventuell gibt es im Elektroforum Transistornet.de für 350 Yamaha eine Antwort
Im transitornet gefunden: 350 Yamaha


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 12 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181702217   Heute : 3628    Gestern : 5370    Online : 574        22.7.2024    18:55
26 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.31 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----su ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0125279426575