Problem mit DSL-Sync/Telekom Technik

Im Unterforum Telekommunikation - Beschreibung: Netzwerke, ISDN, DSL, Router

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 23 5 2024  11:35:48      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Telekommunikation        Telekommunikation : Netzwerke, ISDN, DSL, Router


Autor
Problem mit DSL-Sync/Telekom Technik
Suche nach: dsl (1472) telekom (1178)

    







BID = 822545

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3411
Wohnort: Mainfranken
 

  


Nabend,

meine Fritz Box bekommt seit gestern früh um 7 Uhr keinen Sync mehr zusammen und zeigt nur "Verbindung zum DSL unterbrochen".

Kundenservice hat mehrere Line Resets + Intensivprüfung gemacht !

Fritz Box hab ich : Neugestartet, Werksreset gemacht, Recovery tool rübergehauen !

So, nun hab ich aus Spaß mal ein Siemens Uralt ADSL2 Modem hingehangen und das Synchronisiert sich tatsächlich mit 15xxx nochwas Kbit/s.

Was soll ich nun tun ?

1. Denken meine FritzBox ist kaputt, neues Modem besorgen
2. Technikertermin wahrnehmen ?

Was soll ich dem Mann den dann erzählen (das es mit dem Siemens Teil geht hab ich nirgends gesagt !).

Das mit der FritzBox hat bei 1und1 3 Jahre und bei der Telekom seit August funktioniert !

Hier mal Screenshot vom Normalen Sync der FB vom 08.2011
Und noch einer vom Siemens Heute !

Grüße,
Michael


_________________

BID = 822551

clembra

Inventar



Beiträge: 5404
Wohnort: Weeze / Niederrhein
ICQ Status  

 

  

Da deine Fritz nicht von deinem jetzigen Anbieter kommt würde ein Technikerbesuch wohl nichts bringen, im schlimmsten Fall wäre der sogar kostenpflichtig.

Hast du vorher jemandem mitgeteilt, dass du bereits ein anderes Modem getestet hast? Macht man ja schon mal damit sich bei den Providern was tut.

Es sieht aber so aus, dass die Fritzbox hinüber ist. Mehr als dir einen Speedport dahinstellen können die Telekomiker auch nicht, und wenn die das tun werden die das Teil auch berechnen. Da kannst du besser direkt selbst was (mehr oder weniger) neues besorgen.

_________________
Reboot oder be root, das ist hier die Frage.

BID = 822553

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3411
Wohnort: Mainfranken

Hm, mit dem Siemens Teil ging es gestern nur kurz, daraufhin hab ich gesagt das es kurz ging !

Nun geht es dauerhaft, werde das Siemens als Externes Modem an die Frittenbox hängen.

Habe da morgen noch einige Fragen zur Config (gibt extra Fred) aber dafür ist es nun schon etwas spät ..

_________________

BID = 822564

Marc-Andre

Aus Forum ausgetreten

Lässt sich aus der Ferne wirklich schwer sagen ob die Fritzbox evtl. Defekt ist. Ich sehe im Screenshot ein Störabstandsmarge von 6dB. Geht dieser unter 6dB kommt es normal zum Verlust der DSL Synchronisation. Ob dies jetzt an einen Defekt an der Fritzbox liegt oder an der Leitung lässt sich aus der Ferne nicht sagen. Normal kann bei der Fritzbox die Störsicherheit eingestellt werden, wie ist diese im Moment eingestellt?


Zitat :
2. Technikertermin wahrnehmen ?

Was soll ich dem Mann den dann erzählen (das es mit dem Siemens Teil geht hab ich nirgends gesagt !).


Also dazu kann ich jetzt aus der Ferne nur sagen, liegt der Fehler nicht im Bereich der Telekom, sondern im Bereich wo der Kunde verantwortlich ist, so wird dann wohl vermutlich der Technikereinsatz in Rechnung gestellt werden.

_________________
Ich übernehme keinerlei Haftung für den Inhalt meiner Beiträge!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Marc-Andre am 28 Mär 2012  0:34 ]

BID = 822573

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5307
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

Ich hatte schon mehrere Fritzboxen hier rumliegen wo das Modem den Geist aufgegeben hatte, aktuell liegt auch noch Eine im Schrank. Manchmal hilft es wenn man die toten Kondensatoren austauscht, manchmal aber auch nicht, dann hat wohl auch der Modemchip was abbekommen. Einfachste Lösung ist immernoch einfach ein externes Modem zu benutzen, dann kann man die Fritzbox weiternutzen.

_________________
Tschüüüüüüüs

Her Masters Voice
aka
Frank

***********************************
Der optimale Arbeitspunkt stellt sich bei minimaler Rauchentwicklung ein...
***********************************

BID = 822658

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3411
Wohnort: Mainfranken

Hab nun externes Modem dran, das ging (laut mein Vater) bis heute Mittag gut, als ich heimkam war die Sync weg.

Nach 10x Neustarten und 30 Minuten warten hat es sich schließlich mit 79xx KB/s verbunden, also glaube ich da stimmt bei der Telekom doch was nicht !

_________________

BID = 822710

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3411
Wohnort: Mainfranken

Soo, Freitag zwischen 15 Uhr und 17:00 Uhr kommt der Telekom Techniker ..

Nachdem das Siemens Modem nur sporadisch und mit schlechten Werten Synchronisiert und ich demzufolge ca. alle 10 Min rausfliege lasse ich den mal antanzen !

Techniker meinte kann nicht an meinem Router liegen ..

_________________

BID = 823340

Elektro Freak

Inventar



Beiträge: 3411
Wohnort: Mainfranken

So, der Techniker hat mich auf einen anderen Port aufgeschalten ..
Daraufhin ging es mit dem Siemens wieder Problemlos, Fritz!Box ist wohl im Eimer ..

Hab dann bei AVM angerufen ..
Die meinten ich habe 5 Jahre Garantie und haben mir eine RMA Nummer gegeben (Hab gleich gesagt das 1 Antenne defekt ist und ich die Box von 1und1 bekommen habe).
Als Antwort kam das dass egal seie.

Naja, werde morgen das Paket abschicken und abwarten (Die wollten ja einen Garantienachweis, habe meine 1und1 Rechnung auf der "1und1 Home-Server (7020) 0 € steht beigelegt Das muss reichen ..)

Grüße,
Michael

_________________

BID = 823531

high_speed

Schreibmaschine



Beiträge: 2073

Was mir dabei einfällt, wehre zu Beispiel ein Überspannungsschaden, der den Port
der T-Com und den deiner Fritzbox geschädigt hat.
Gab es vor dem Ableben ein Gewitter in der Nähe?

Nur mal so als Idee, warum gleichzeitig zwei Modems nicht mehr richtig
funktionieren.

MfG
Holger

_________________
George Orwell 1984 ist nichts gegen heute.
Der Überwachungsstaat ist schon da!

Leider lernen die Menschen nicht aus der Geschichte,
ansonsten würde sie sich nicht andauernd wiederholen.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181336597   Heute : 1664    Gestern : 6767    Online : 597        23.5.2024    11:35
7 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 8.57 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0726990699768