Siemens Herd Elektroherd  ( Active Clean ) HE 52054/01 - HET 564

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Heizt Permanent

Im Unterforum Herd und Backofen - Beschreibung: Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Herd und Backofen        Herd und Backofen : Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder

Autor
Herd Siemens ( Active Clean ) HE 52054/01 - HET 564 --- Heizt Permanent
Suche nach Herd Siemens Clean 564

Fehler gefunden    










BID = 747032

Dümpler

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Neu-Isenburg
 

  


Geräteart : Elektroherd
Defekt : Heizt Permanent
Hersteller : Siemens ( Active Clean )
Gerätetyp : HE 52054/01 - HET 564
FD - Nummer : 8010
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Duspol
______________________

Hallo,
lese hier schon länger mit, konnte aber nichts hilfreiches zu meinem Problem finden. Deshalb hier meine Frage hoffe Ihr könnt mir helfen.

Folgendes Problem liegt an. Die Temperatur lässt sich nicht einstellen.
Sobald ich versuche den Herd einzuschalten z.B. Umluft klackt das Relais im Hintergrund an, aus, an, aus so circa 3-4 mal vorne blinkt die rote LED.
Danach lässt sich die Temperatur einstellen, allerdings nur ab 50 Grad, vorne leuchtet die rote LED soweit OK. Wenn ich den Temperaturregler auf z.B. auf 100 Grad stelle schaltet er nicht mehr ab und Heizt weiter. Sobald ich den Regler wieder unter 50 Grad drehe schaltete das Relais wieder ab.
Kann das am Temperaturregler liegen Siemens Artikel Nr. 352014?
Oder ist die Funktion Messbar.

Bin über jede hilfreiche Antwort dankbar.

BID = 747109

Ewald4040

Moderator



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

 

  

Das Thermoelement kann defekt sein.

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!






BID = 747145

Dümpler

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Neu-Isenburg

Könnte es noch eine andere ursache außer dem Thermoelement sein und kann man den auf richtige funktion Prüfen (messen.)
Folgendes ist noch aufgefallen. Der Lüftermotor zur Kühlung der die Luft über den Griff nach aussen bläst läuft jetzt auch permanent obwohl der Herd ausgeschaltet ist.
Vieleicht hat ja nochjemand eine Idee?

BID = 747337

Ewald4040

Moderator



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

Versuch mal das Prüfprogramm. Siehe Datei.


PDF anzeigen



_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

BID = 747360

Dümpler

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Neu-Isenburg

Habe soeben das Prüfprogramm durchgeführt.
Gerät ohne Uhr.

Soweit ich das verstanden habe, soll der Temp. Regler immer bei 50 Grad stehen.

O-Stellung / OK
Auftauen / OK
O- / U-Hitze / Kühlgebläse im Dauerbetieb ( auch bei verstellen des Tempreglers )
Umluft / OK
Umluft/Grill / OK
Grill / OK
Pyrolyse / Keine Funktion



BID = 748267

Dümpler

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Neu-Isenburg

Habe das Prüfprogramm durchgeführt, weiß aber immer noch nicht was jetzt defekt sein soll.Gibts da noch eine Anleitung dazu?
Würde mich über eine positive antwort freuen.

Bin wohl der einzige mit dem Problem

BID = 748278

Ewald4040

Moderator



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

Der Herd wurde nicht oft verkauft, und ich habe noch keine Rep. an diesem Typ gehabt. Ich tippe auf den PT500 (Temp-Sensor).
Datei anbei.


PDF anzeigen



_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

BID = 748388

Dümpler

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Neu-Isenburg

Der PT 500 ist doch eigentlich nur ein Widerstand.
Ist es möglich nur den Widerstand der auf 500 grad ausgelegt ist zu tauschen?
Oder ist nur der Originale so auf die steuerung eingestellt das es funktioniert ?
Meine frage deshalb, ich habe mir einen Widerstand besorgt und ihn an die vorhandene leitung neu gelötet. Der fehler besteht leider immernoch.
Wusste nicht das der Herd ein Ladenhüter ( wahr / ist. )
Besitze ihn schon seit ca. 10 Jahren dies ist der erste fehler. Sonst ist das Gerät noch Top in schuss
und ich will ihn nicht wirklich entsorgen.

Danke nochmals Ewald4040 für deine Bemühung.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Dümpler am 14 Feb 2011 20:46 ]


Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   

---
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 25 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 6 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 148433674   Heute : 4180    Gestern : 13966    Online : 219        16.9.2019    11:33
11 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5,45 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1,51132893562