Siemens Backofen  Bosch Neff Diverse

Reparaturtipps zum Fehler: E5121 E5122 E5123 Fehlkonstru

Im Unterforum Herd und Backofen - Beschreibung: Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 20 5 2024  18:10:56      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Herd und Backofen        Herd und Backofen : Reparaturtipps für Elektroherde, Backofen, Grill, Fritteusen, Herdplatten, Glaskeramik, Kochfelder

Autor
Backofen Siemens Bosch Neff Diverse --- E5121 E5122 E5123 Fehlkonstru
Suche nach Backofen Siemens Bosch Neff

    







BID = 1122457

uwe rei

Neu hier



Beiträge: 25
 

  


Geräteart : Backofen
Defekt : E5121 E5122 E5123 Fehlkonstru
Hersteller : Siemens Bosch Neff
Gerätetyp : Diverse
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Phasenprüfer
______________________

Konstruktionsfehler in Siemens-, Bosch- oder Neff-Dampfbacköfen

Unser Neff-Backofen mit Dampffunktion verlangte alternativlos von uns seine Entkalkung und stellte jeglichen weiteren Betrieb ein.

Das halte ich schon mal für die erste Frechheit. Was spricht gegen einen weiteren Betrieb des Grills oder der Umluft?

Dann im Enkalkungsprogramm Fehler E5121 bzw. E5152
Nach öffnen der oberen Abdeckung konnte die weiße Einheit mit den beiden Membranpumpen ausgebaut werden (Schläuche z. B. mit Gummiringen markieren!).

Die eigentlich baugleichen Pumpen zeigten unterschiedliche Leistung.
Nach Tausch der beiden Pumpen konnte der Herd für einige Zeit zum weiterarbeiten bewegt werden.

Bei der übernächsten Entkalkungsanforderung dann wieder das selbe Problem.
Jetzt brummten zwar beide 220V Pumpen immer noch, zeigten aber beide keine Pumpleistung mehr.

Beide Pumpen von der Fa. RobertShaw (Art. Nr. 1491350) werden im Entkalkungsprogramm systematisch überlastet. Sie tragen ausdrücklich den Hinweis:
Einschaltdauer (ED) 1 Minute, danach mindestens 2 Minuten abkühlen lassen.

Das Entkalkungsprogramm zwingt sie aber, 5 Minuten durchzuarbeiten. M. E. eindeutig ein bekannter und absichtlicher Konstruktions- oder eher Pogrammierfehler (evtl. sogar sicherheitsrelevant wegen Brandgefahr durch Überhitzung) der systematisch zur Zerstörung der Pumpen führt.

Neff rät selbst, im Fehlerfall die Pumpen abkühlen zu lassen. Vgl. https://www.neff-home.com/de/servic.....e5123

Bei der Untersuchung einer der defekten Pumpen ergab sich, dass das Problem wohl im Stößel oder bei seiner Rückholfeder liegt. Die Ventile funktionieren einwandfrei, der Stößel bewegt die Membran aber nicht mehr ausreichend. Wohl ein thermisch ausgelöstes Problem.

Die Pumpen (RobertShaw 1491350) im ca. 70 Euro teuren Ersatzteil fördern übrigens ca. 150 ml Wasser pro Minute und sind für eine Temperatur von 85 °C bei einer Leistung von 7W ausgelegt. Das sollten billige Aquarienpumpen (brauchen evtl. ein Netzteil) oder Membranpumpen aus Kaffeebereitern auch schaffen. Die 220V Zuleitungen sind sehr dünn. Wahrscheinlich kann der Schalter auch nicht viel mehr als die 7 Watt pro Pumpe.

Diesen geplanten Obsoletismus von Siemens / Bosch / Neff halte ich für eine bodenlose Frechheit. Vor allem, da der gesamte hochwertige Backofen seine Arbeit einstellt und ohne Reparatur das Entkalkungsprogramm nicht abgebrochen werden kann und das Problem meist erst nach der Garantiezeit auftreten dürfte.

Wie kann man den Hersteller zu einer Nachbesserung oder einem Rückruf zwingen? Vielleicht über die Brandgefahr? Welche Verbraucherschützer könnten sich dafür einsetzen?

Wenn diese Pumpen auch in neueren Geräten so bestimmungswidrig eingesetzt werden, könnte man wahrscheinlich als Garantiereparatur ein Softweareupdate verlangen.

Von reputierten deutschen Markenherstellern hätte ich bessere Qualität erwartet.


BID = 1122458

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7089

 

  

Das kannst du alles den Hersteller schreiben, hier bist du falsch damit.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.


Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   

Liste 1 BOSCH    Liste 2 BOSCH   

Liste 1 NEFF   


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181319330   Heute : 3357    Gestern : 6420    Online : 544        20.5.2024    18:10
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,358886003494