Suche Flip Flop Relais Schaltung/Bausatz

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 20 7 2024  11:14:45      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Suche Flip Flop Relais Schaltung/Bausatz
Suche nach: relais (22400) schaltung (31630) bausatz (1851)

    







BID = 1051022

nutsman

Gerade angekommen


Beiträge: 18
 

  


Hallo zusammen,
Ich hoffe jemand kann mir bei diesem Thema weiterhelfen.
Wie schon beschrieben suche ich eine Art Flip Flop Schaltung für 12DC.

Ich habe folgende Rahmenbedingungen:
*Ein Taster der gegen Masse tasten kann als Steuerung.
*Am Ausgang brauche ich einen potentialfreien Wechselkontakt mit Schaltfolge:
Kontakt 1 schaltet nach 2
Kontakt 1 schaltet nach 3
Kontakt 1 schaltet nach 2 usw.
( Ähnlich wie ein mechanisches Stromstoßrelais )
*Das Umschalten des Wechselkontakt soll immer mittels Tasterimplus erfolgen.
*Der Schaltausgang sollte in der letzten Stellung bleiben
wenn die Versorgungsspannung von der Schaltung wegfällt, Haftrelais !?
*Die Relaisstellung soll sich natürlich auch nicht ändern wenn die Schaltung wieder an die Versorgungsspannung angeschlossen wird.
*Möglichst klein, es müssen auch keine großen Ströme am Wechselkontakt geschaltet werden.
*KFZ geeignet
*passendes kleines Gehäuse wäre noch toll aber kein muss.

Bei dem Thema kann man als Einsteiger sicher viel falsch machen.
Ein fertiges Modul oder Bausatz wäre natürlich eine tolle Sache.
Hauptsache es erfüllt die Kriterien.
Vielleicht hat ja jemand eine einfache und günstige Lösung parat.
Danke im Voraus.





[ Diese Nachricht wurde geändert von: nutsman am  7 Apr 2019 16:59 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: nutsman am  7 Apr 2019 17:01 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: nutsman am  7 Apr 2019 17:15 ]

BID = 1051025

Goetz

Schreibmaschine

Beiträge: 1935
Wohnort: Dresden
Zur Homepage von Goetz

 

  

wie passt das:
Zitat :
*KFZ geeignet


zu dem:
Zitat :
Keine Anfragen zu KFZ- und Hochspannungsbasteleien
Siehe Forenregeln


?????????????

ein geheimer Schalter, der die Dosselung ein- und ausschaltet????

BID = 1051027

nutsman

Gerade angekommen


Beiträge: 18


Zitat :
Goetz hat am  7 Apr 2019 18:37 geschrieben :

wie passt das:
Zitat :
*KFZ geeignet


zu dem:
Zitat :
Keine Anfragen zu KFZ- und Hochspannungsbasteleien
Siehe Forenregeln


?????????????

ein geheimer Schalter, der die Dosselung ein- und ausschaltet????


Eieiei.... gleich voll die Forumsaufsicht unterwegs
Und nein deine Vermutung ist falsch.
Ich habe *KFZ geeignet geschrieben um zu implizieren das die Betriebsspannung auch gerne variabel sein darf ....9-16V wäre alles gut denkbar. Hab mir schon ein paar Module im Vorfeld angesehen da Stand z.b. Betriebsspannung 9-24V dabei und für KFZ geeignet.
Da dachte ich der Punkt beschreibt es gut

Kannst du nun auch noch etwas fachlich beitragen oder eine Empfehlung geben auf Basis der Vorgaben?




BID = 1051033

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36085
Wohnort: Recklinghausen

Es gibt 2 Dinge die wir hier nicht mögen...

1. Unverlinkte Crossposting s -> https://www.motor-talk.de/forum/suc......html

2. KFZ-Bastler die meinen, uns veräppeln zu können!

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1051039

nutsman

Gerade angekommen


Beiträge: 18

niemand soll hier veräppelt werden.
Ich habe nirgends geschrieben das hier was ins Auto soll.
In der 12V Umgebung sieht man sich aber natürlich genau dort
um wenn man was sucht.
Projekt, ich möchte ein cooles Lenkrad Spielbrett für den Junior bauen.
Da soll z.b. eine alte original Schalterleiste/Lenkrad und noch andere Sachen verbaut werden.
Das Flipflop/Stromstoßrelais wollte ich für 1 oder 2 Funktionen nutzen.
u.a. eine Beleuchtung A oder B die dann dauerhaft auf der Einstellung geschaltet bleibt auch wenn man das Ding vom Netzteil trennt und wieder dran steckt. So Sachen wie Hupe oder Blinker kann man gut aus den KFZ bereich günstig übernehmen. Nur Stromstoßschalter gibt es in der Art leider nicht.
Zudem sollte alles noch relativ kompakt bleiben, deswegen die Idee
hier ggf. mit einer Elektronik günstig die Funktion zu realisieren.
Aber gut wenn sowas hier nicht erwünscht ist ... dann macht den Topic hat zu.


BID = 1051041

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36085
Wohnort: Recklinghausen

Wenn die 12V nicht aus dem Bordnetz kommen und das ganze keine Zulassung für den Einsatz im öffentlichen Verkehr braucht, ist ja alles einfach. Dann kannst du ja x-beliebige Konverter oder Stromstoßrelais benutzen.

Im KFZ würde das natürlich zu Problemen führen, denn da geht es ja um Spannungsspitzen und Zulassungen, aber wenn damit nur gespielt werden soll ist das ja egal.




_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1051042

nutsman

Gerade angekommen


Beiträge: 18

Ich möchte hier schon was ordentliches bauen und nicht Angst haben müssen das hier was abbrennt. Schliesslich soll Gebrauch so wenig Risiken haben
wie möglich. Alles Elektro kommt ins Gehäuse usw.
Deswegen will ich nur mit keinen Spannungen was machen z.b. 6 - 16V oder so je nach Netzteil und der Verbraucher. Große Ströme wird es bzgl. LED Leuchten auch nicht gegeben. Deswegen war mein Ansatz auch erst mal im KFZ Regal zu schauen... viele brauchbare Sachen konnte ich da schon finden.
Jedoch mit Stromstoßschalter wie beschrieben sieht es eben schwarz aus.
Habe jetzt schon länger was in der Art gesucht... leider kommt ich immer wieder bei den kassischen Teile wie von Eltako oder Finder raus.
Fündig wurde ich auch bei Ama... Link
( ich hoffe ich darf den Link posten ohne gleich wieder ans Kreuz genagelt zu werden )
Jedoch bin ich mir bei solchen Modulen nicht sicher ob die Wirklich echte Stromstoßschalter Funktion haben... oder eben wenn die Versorgungsspannung weg fällt wieder in die 0 -Stellung fallen....

BID = 1051044

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7352

...das mit dem China-Ding ist jetzt ein Scherz oder





CARSIG
SHR.101.000.00

...den Rest musst du selber rausfinden

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1051045

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36085
Wohnort: Recklinghausen

Im Käfer gab es ein Umschaltrelais für das Fernlicht, ebenso im Trabant und Wartburg. Das wäre das passende Teil. Mit einem kurzen Impuls wurde von Abblendlicht auf Fernlicht umgeschaltet, mit einem weiteren wieder zurück.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1051046

nutsman

Gerade angekommen


Beiträge: 18

China Modul würde ich natürlich gerne vermeiden
ja sowas gab es beim Trabant als Abblendrelais (Stromstoßschalter),
jedoch lässt man sich das heute gut bezahlen Link
Auch für Käfer/ T1 Bus gibt es was in der Art. Aber ob der Wechsler Kontakt am Ausgang dann wirklich komplett potenzialfrei ist bin ich mir nicht sicher.
Carsig Flipflop ist noch interessant Typ B hat einen potenzialfreie Kontakte am Ausgang, schaue ich mir noch genauer an.
Nur preislich wird das vermutlich ähnlich aus dem Ruder laufen.
Habe ja gehofft man bekommt so eine Schaltung für 10-15€ aufgebaut.
Die beste Alternative ist echt noch das Finder Stromstoßsortiment.
Kompakter in Richtung Printrelais wäre halt schon nicht schlecht.
Die Suche nach sowas entwichelt sich zum Megazeitfresser, werde das Projekt wohl erst mal hinten anstellen müssen.





[ Diese Nachricht wurde geändert von: nutsman am  8 Apr 2019  7:37 ]

BID = 1051047

Hotliner

gesperrt

Hallo!

Es gibt doch genügend Bi-Stabile Relais am Markt u. im i-net zu finden!
Wo ist das wirkliche Problem dabei?

Bzw. woher kommt das Bordnetz für den Selbstbau, von einem 12V Akku, oder nur einem Externen Netzgerät?

BID = 1051048

nutsman

Gerade angekommen


Beiträge: 18

Lustig ist das man erst mal denkt...bistabil kein Problem gibt es genug.
Wenn es aber dann zur Funktionsbeschreibung Stromstoßschalter führt... wird es schnell sehr eng. Zudem soll die letzte Relaisstellung am Ausgang auch ohne Spannungsversorgung gehalten werden. Ebenso wenn man das Teil wieder ansteckt. Die Spulenanregung soll mit einem Taster sein der gegen
negativ Pole tastet.
Spannungsversorgung wird ein internes oder auch Steckernetzteil zum Einsatz. In der Spannung bin ich flexible, jedoch wird man im 12DC Umfeld die meiste Auswahl auch bei den anderen Bauteilen und Leuchten haben.

BID = 1051051

nutsman

Gerade angekommen


Beiträge: 18

Ich habe Zwischendurch mal wieder etwas gesucht mit dem
Begriff "schrittschaltrelais bistabil"
und bin durch Zufall auf dieses Relais gestoßen.
LINK

*bistabil, rein mechanische Speicherungder Schaltzustände des Kontaktes
*gleicher Impuls(Energie und Stromrichtung!)für beide Schaltstellungen
*patentiertes Funktionsprinzip

Preislich kein Schnäppchen jedoch relativ compact und scheint
meine Anforderungen zu erfüllen oder was meint ihr ???

BID = 1051054

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 9144
Wohnort: Alpenrepublik

definiere "Schnäppchen".

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 1051056

nutsman

Gerade angekommen


Beiträge: 18

In Summe kommt man sogar günstiger weg als mit einer Finder Relais Alternative, demnach alles im grünen Bereich.
Eine Antwort auf die Funktionsanforderung wäre toll.
Ich würde ja sagen, hätte nur gerne noch eine weitere Meinung.


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 13 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181689726   Heute : 1215    Gestern : 4667    Online : 137        20.7.2024    11:14
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.082808971405