Strom messen an LED - Treiber IC

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Autor
Strom messen an LED - Treiber IC
Suche nach: strom (34679) led (31622)

    










BID = 984695

Bremsenreiniger

Gerade angekommen


Beiträge: 6
 

  


Hallo,

ich möchte gerne eine LED Treiber Platine bauen. Auf die Platine sollen 4 - 6 LM3414HV Chips die 60V Eingangspannung bekommen. Die Treiber sollen noch über einen PCA9685 mit PWM versorgt werden. Hatte schon mal ein Layout erstellt aber ich glaube das verwerfe ich erstmal bis die Schaltung richtig ist...

Funktioniert die Strommessung so wie auf dem Bild im Anhang? "Zieht" der LED Treiber nahezu Gleichstrom durch den Vcin oder muss das noch geglättet werden hinter dem Shunt?

Würde mich über Antworten und Verbesserungsvorschläge sehr freuen



BID = 984732

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

 

  


Zitat :
"Zieht" der LED Treiber nahezu Gleichstrom durch den Vcin oder muss das noch geglättet werden hinter dem Shunt?
Weder noch.
Mach die Strommessung in der Leitung zu den LEDs.








BID = 984733

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 8690
Wohnort: Alpenrepublik

Wie ich es sehe kannst Du auch die Spannung am IADJ Pin auswerten, da hier der Ledstrom eingestellt wird.
Driver Evaluation Board Seite 3




_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 984798

Bremsenreiniger

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Hallo,

habe den Shunt nun in die Leitung zur Led gelegt. Wie muss ich das RC-Glied dimensinieren wenn ich den Treiber mit 500kHZ betreibe?

Ja über die Spannung vom Pin IADJ stell ich den Strom ein, der is ja dann bekannt, möchte aber noch PWM nutzen und dann den wirklichen Strom messen,
wenn es den geht

Wie kann ich in der Zuleitung von mehreren Led Treibern den Strom messen? Mit der selben Methode?


MfG und danke schon mal für Antworten und Vorschläge



BID = 984804

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Wie kann ich in der Zuleitung von mehreren Led Treibern den Strom messen? Mit der selben Methode?


Du musst dir darüber klar sein, dass sich bei solchen Wandlern der Ausgangsstrom und der Eingangsstrom sehr stark unterscheiden können.

Im Normalfall ist die Wirkung ähnlich wie die eines Transformators: Die Ausgangsleistung ist fast so hoch wie die Eingangsleistung und bei einer konstanten Last ist der Eingangsstrom umso geringer, je höher die Eingangsspannung ist.
Mit anderen Worte stellt ein solcher Wandler eingangsseitig einen negativen Widerstand dar, und diese fallende Kennlinie kann Anlass zu bistabilen Zuständen oder Regelschwingungen geben.
Richtig dimensioniert hat der Ausgangsstrom nur eine geringe Welligkeit, während der Eingangsstrom aus Impulsen besteht.

Welchen Zweck verfolgst du also mit der Strommessung?


BID = 984813

Bremsenreiniger

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Hallo perl,

ich möchte mir gerne die aktuelle Leistungsaufnahme anzeigen lassen. Am liebsten einmal für alle Treiber zusammen und dann noch jeweils für die eizelnen Stufen. Deshalb dachte ich mir, mess ich "nur" die Spannung des Shunts in der Eingangsleitung des LM3414, und schicke diese durch einen Tiefpass und dann an den ADC. Das kann ich am Ende alles addieren.

Möglich muss es doch sein nur weiß ich nicht genau wie am besten.

MfG



BID = 984814

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12177
Wohnort: Cottbus


Zitat :
mess ich "nur" die Spannung des Shunts
Machst du das wirklich? So wie gezeichnet ist es praktisch nur eine Zweileitermessung. RS+ und RS- sollten direkt an den Widerstand angeschlossen werden.


Zitat :
Wie muss ich das RC-Glied dimensinieren wenn ich den Treiber mit 500kHZ betreibe?
Wie schnell willst du Stromänderungen Messen? Wenn du den Filter auf 5Hz dimensionierst, ist er offensichtlich recht träge, die Ausgangsspannung aber entsprechend sauber.




_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 984834

Bremsenreiniger

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Abend,


Zitat :
Machst du das wirklich? So wie gezeichnet ist es praktisch nur eine Zweileitermessung. RS+ und RS- sollten direkt an den Widerstand angeschlossen werden.


Mein Fehler habs korrigiert, die beiden Eingänge werden natürlich direkt an den Shunt geführt. Auch nachher im Layout.


Zitat :
Wie schnell willst du Stromänderungen Messen? Wenn du den Filter auf 5Hz dimensionierst, ist er offensichtlich recht träge, die Ausgangsspannung aber entsprechend sauber.


Dachte an PWM von 200 - 500 Hz, hab den RC Filter jetzt auf einer Grenzfrequenz von 1,4 Hz ausgelegt. Die Auslesung der ADC's erfolgt maximal im Sekundentakt deshalb denke ich das es in Ordnung ist. Die Werte sollen ja nur angezeigt/gespeichert werden, es wird ja nichts geregelt.

Wenn es eine genau Leistungsmessung sein soll, müsste ich auch noch den Spannungsabfall an den Led's messen oder?

MFG




BID = 984904

Oeletronika

Neu hier



Beiträge: 20


Zitat :
Bremsenreiniger hat am 11 Mär 2016 23:50 geschrieben :

Dachte an PWM von 200 - 500 Hz, hab den RC Filter jetzt auf einer Grenzfrequenz von 1,4 Hz ausgelegt. Die Auslesung der ADC's erfolgt maximal im Sekundentakt deshalb denke ich das es in Ordnung ist. Die Werte sollen ja nur angezeigt/gespeichert werden, es wird ja nichts geregelt.
Wenn es eine genau Leistungsmessung sein soll, müsste ich auch noch den Spannungsabfall an den Led's messen oder?

Hallo,
schau die mal die Signalformen hinter dem LM3414 im Datenblatt an.
Dann bedenke, dass der MAX 4080 eine begrenzte Bandbreite hat.

Ich bin nicht sicher, dass der MAX dem Spannungsverlauf Shunt so genau folgen kann. Deshalb würde den RC-Tiefpass schon vor dem MAX setzen. Dann wird vom MAX nur der Mittelwert des LED-Stromes erfasst.

Die Frage ist, wozu du da brauchst und wie genau?
Mit dem eingestellten LED-Strom und dem Duty cycle der PWM ergibt sich doch auch so der mittlere LED-Strom. Im Zweifelsfall kann man den noch abgleichen.

Wozu brauchst du die Leistungsmessung und wie genau?
Für normale Anwendungen sind 10% mehr oder weniger doch völlig egal.

Wenn es genau sein soll (aber wie genau denn), dann mußt du natürlich sowohl den Strom als auch die Spannung hinreichend genau erfassen.
Gruß Öletronika






BID = 984968

Bremsenreiniger

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Abend,

ok ja stimmt den Strom könnte ich mir über die PWM berechnen. Bei der Spannung sieht es anders aus. Da sollen verschiedene Led's drann, oder ich möchte verschieden Module anschließen und testen. Außerdem möchte ich wissen wieviel Leistung real am Led Strang anliegt, im vergleich zu der Leistung die an allen Treibern anliegt.So sollte ich auch auf die Verlustleistung kommen. 10% Genauigkeit sind mir zu wenig bei einer Leistung bis zu 60W pro Strang. Welche Genauigkeit wäre den mit dem RC - Glied,MAX4080 und evtl. Spannungsteiler am Led Strang möglich?
1-3 % ?

MfG

BID = 984979

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
10% Genauigkeit sind mir zu wenig
Was soll das denn werden?
Für Präzisionsmessungen wird man auch noch die Temperaturen von Wandler und LEDs berücksichtigen, ggfs. auch stabilisieren, müssen, und ausserdem können LEDs auf verschiedene Stromformen mit Farbverschiebungen reagieren, die viel deutlicher sind als ein paar Prozent heller oder dunkler.

Oder willst du in Wirklichkeit die Helligkeit stabilisieren?
Dann solltest du das tun und nicht darauf hoffen, es mit einer Stabilisierung der Speiseleistug zu erreichen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 13 Mär 2016 22:44 ]

BID = 986010

Bremsenreiniger

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Hallo,

wollte schon früher was schreiben bin aber Privat und Arbeitstechnisch ein wenig ausgelastet...

Am Ende solls ne LED Lampe werden, wo ich die Farbspektren einzeln ändern kann und mir die Leistung angezeigt wird...
Wie genau reagieren die LED's auf verschiedenen Stromformen?

MFG, und Frohe Ostern


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 33 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 168012299   Heute : 4717    Gestern : 16365    Online : 376        14.8.2022    11:27
13 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.62 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0421140193939