Lampe über Öffner einschalten / Alternative zu Relais

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Lampe über Öffner einschalten / Alternative zu Relais
Suche nach: lampe (10405) relais (21336)

    










BID = 1078137

Max_84

Gerade angekommen


Beiträge: 7
 

  


Hallo zusammen,

ich benötige eure Hilfe bei einer kleinen elektronischen Schaltung.

Ich möchte eine 12V Lampe über einen Öffner EINschalten.

Also genauer gesagt wird GND über einen Schalter geschaltet. Sobald GND unterbrochen ist, soll die Lampe eingeschaltet werden. Normalerweise würde ich das ganz einfach über ein kleines Relais lösen.
Nun ist es in diesem Fall allerdings so, dass die Einschaltzeit der Lampe extrem gering ist. Das Relais wäre also die allermeiste Zeit angezogen. Das beißt sich wiederum mit dem Wunsch, das Ganze möglichst stromsparend zu realisieren.

Meine Elektronikkenntnisse sind leider nur sehr rudimentär und daher habe ich die Hoffnung, dass ihr mir vielleicht helfen, oder zumindest sagen könnt, nach was ich suchen muss. Daran scheitert es im Moment nämlich leider schon…

Vielen Dank!
Gruß
Max

BID = 1078143

rasender roland

Schreibmaschine



Beiträge: 1459
Wohnort: Liessow b SN

 

  

Geht auch ohne Relais.
Aber ohne Input kein Output.
Die wenigsten hier haben eine Glaskugel.
Also ohne mehr Info keine Hilfe.

_________________
mfg
Rasender Roland








BID = 1078146

Max_84

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Hallo Roland,
welche Informationen fehlen denn noch?

Viele Grüße
Max

BID = 1078148

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17196

Hast du schon mal was von Transistoren gehört . Diese Aufgabe kann durchaus auch ein Transistor erledigen . NPN so lange die Basis auf GND liegt sperrt dieser und bekommt die Basis über einen Widerstand nach + Spannung so steuert dieser durch !

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 1078149

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34397
Wohnort: Recklinghausen

Was für eine Lampe, welcher Einsatzzweck, welche Ülatzverhältnisse, warum energiesparend usw.

Einfach mal ein paar Randbedingungen. So kann man dir kaum helfen.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1078150

Max_84

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Ok…

Lampe: Signallampe, 12V 5W
Einsatzzweck: Signalisieren einer offenen Tür. In der Tür ist ein Schalter verbaut, der bei geschlossener Tür schließt und bei geöffneter Tür öffnet.
Platzverhältnisse: Ausreichend Platz vorhanden, muss nicht besonders klein sein.
Warum energiesparend? Um meinen Geldbeutel zu schonen und die Akkulaufzeit ggf. nicht unnötig zu verkürzen.

Ja, Transistor als Schalter habe ich schon mal gehört. Bei der Auswahl eines geeigneten Transistors und der entsprechenden Widerstände scheitert es dann allerdings...

Falls ihr noch weitere Informationen braucht, lasst es mich wissen!

Viele Grüße
Max

BID = 1078152

Max_84

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Habe inzwischen auch ein Relais gefunden, welches weniger als 0,15W Leistungsaufnahme hat. Damit könnte ich wohl leben. Oder ist die Transistorlösung noch deutlich sparsamer?

BID = 1078154

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11893
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Oder ist die Transistorlösung noch deutlich sparsamer?
Ja, vor allem mit einem MOSFET.

Gegen 12V kannst du einen Widerstand von 50-100kOhm schalten, womit der Ruhestrom im Bereich 0,1-0,2mA liegt. Als Schalter kommt so gut wie jeder N-Kanal (Leistungs)MOSFET in Frage.



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1078172

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34397
Wohnort: Recklinghausen

Und statt der Glühlampe nutzt man für solche Kontrollzwecke heute LEDs.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1078224

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2777
Wohnort: Allgäu

Ich würde da auch irgendeinen N-Kanal-Mosfet nehmen. z.B. den BUZ11 oder den IRF3205...
Das ist viel billiger und stromsparender als ein Relais, dazu noch verschleißfrei...

BID = 1078248

Max_84

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Vielen Dank für den Hinweis, dann wäre der Stromverbrauch des Relais locker um Faktor 10 größer!

Ich habe mal im Elektroschrott gewühlt und konnte 2 N-Kanal Mosfets erbeuten. Einen W9NB80 und einen P13NK60Z.

Was mich nach einem Blick in die Datenblätter wundert: Der P13NK60Z ist deutlich kleiner, kann aber 13A, der W9NB80 ist wesentlich größer, kann aber "nur" 9,3A. Ist für meinen Zweck zwar vollkommen egal, aber der Grund würde mich trotzdem interessieren…




Ich habe das Ganze aufgemalt, wie ich es verstanden habe. Für R1 würde ich dann die angegebenen 50 – 100KOhm nehmen. Aber was ist mit R2? Oder kann der evtl. komplett entfallen?
Vielleicht mögt ihr ja mal drüber schauen…





Vielen Dank!
Gruß
Max




BID = 1078257

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11893
Wohnort: Cottbus


Zitat :
aber der Grund würde mich trotzdem interessieren…
Die sind beide für (sehr) hohe Spannungen ausgelegt, haben einen vergleichsweise hohen Einschaltwiderstand, und können daher nur geringe Ströme schalten.

Grundsätzlich wären die Einschaltwiderstände der Kandidaten nicht geeignet, um in einem 12V System als Schalter zu agieren. Bei dir ist der Strom aber klein genug, dass dies zu verkraften ist. Der W9NB80 sollte aber dennoch nicht verwendet werden.


Zitat :
Aber was ist mit R2? Oder kann der evtl. komplett entfallen?
Ja, kann entfallen.



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 1078263

Ltof

Inventar



Beiträge: 8701
Wohnort: Hommingberg

Eine Z-Diode von Gate nach Source wäre zu empfehlen, damit der MOSFET vor ESD o.ä. geschützt ist.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1078287

Goetz

Schreibmaschine

Beiträge: 1708
Wohnort: Dresden
Zur Homepage von Goetz

Einfachste Variante mit LED: (Low Current-) LED mit Vorwiderstand an 12V, Kontakt überbrückt die LED. Es fließen immer einige mA.

BID = 1078288

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34397
Wohnort: Recklinghausen

Genau deswegen fragen wir ja nach Infos. Aber wenn die Hälfte der Infos geheim ist...

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161599085   Heute : 1991    Gestern : 16985    Online : 374        17.10.2021    8:33
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0524339675903