Kaufberatung / Tipps zu LED-Netzteil gesucht.

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Autor
Kaufberatung / Tipps zu LED-Netzteil gesucht.
Suche nach: led (31153) netzteil (25240)

    










BID = 1015866

Corradodriver

Schriftsteller



Beiträge: 997
Zur Homepage von Corradodriver
 

  


Hi Leute, ich brauch mal wieder ein paar Ratschläge...

Ich hab mir eine Aquariumbeleuchtung aus LED-Stripes aufgebaut (4,5m Warmweiß, 4,5m Kaltweiß, 4,5m RGB)
Leistungsaufnahme bei 12V sind knapp über 100W.

Diese sollte über eine TC420 Tageslichtsteuerung aus diesem Netzteil gespeist werden.

www.ebay.de/itm/161842149685 (LED-Netzteil, 12V-120W)

Dieses NT hatte ich jetzt ca. 1h in Betrieb, und das Ding ist bereits so heiß, das man es nicht mehr anfassen kann. Schlecht, wenn die Lampe 8-10h am Tag leuchten soll. Das gefällt mir so nicht, lässt sich doch aus meiner Sicht daraus auf einen schlechten Wirkungsgrad tippen. Überlege deshalb, das NT wegen "nichtgefallen" zurück zu senden.

Wie dem auch sei brauche ich trotzdem ne Alternative. Was für Netzteile könntet Ihr empfehlen, die nicht gleichzeitig als Heizung fungieren? Nach was sollte man Ausschau halten?

MFG Andy







_________________
MFG Andy

BID = 1015869

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34400
Wohnort: Recklinghausen

 

  

In so einem Fall sollte man halt nicht die billigste Chinaware nehmen. Es ist auch nicht wichtig, daß da jemand LED draufgeschrieben hat. 12V sind 12V.
Das wäre z.B. eine Alternative.
https://www.reichelt.de/Netzteile-F.....%252A

Passende Buchse: https://www.reichelt.de/Diodeneinba.....O-BU4


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 18 Mär 2017 10:51 ]








BID = 1015872

Corradodriver

Schriftsteller



Beiträge: 997
Zur Homepage von Corradodriver

Naja, die Überlegung war halt, das auch die Chinesen mit der Zeit lernen, und auch nicht alles aus China Schrott sein muss.

Anscheinend hat der Chinese aber genauso gedacht, und nun nen Dummen gesucht, den er "abzocken" konnte. (Den er bei mir gefunden hatte...)

Naja, das Ding geht zurück, und dann werd ichd as von Reichelt odern.

THX...



_________________
MFG Andy

BID = 1015873

BlackLight

Inventar

Beiträge: 4350


Zitat : Corradodriver hat am 18 Mär 2017 10:29 geschrieben :
Dieses NT hatte ich jetzt ca. 1h in Betrieb, und das Ding ist bereits so heiß, das man es nicht mehr anfassen kann.
Hast du mal die Temperatur gemessen? "Nicht mehr anfassbar" ist relativ und für Elektronik teilweise kein Problem - außer für Elkos.

Bedenke auch, dass selbst bei 90% Wirkungsgrad rund 11 W Abwärme entstehen. Bei einem kleinen, passivgekühltem Gehäuse wird das halt sehr warm. Ich würde also erstmal einen 12V-Lüfter dazuhängen, Kühlrippchen hat das NT ja schon. Oder das NT in ein "Metallrohr" schrauben und da einen Lüfter zum Blasen dranhängen.
Das NT von Mr.Ed muss seine 11 W Abwärme auch irgendwie abgeben und da ist mit ein Metallgehäuse irgendwie lieber. Auch laufen Laptops kaum 24/7 sondern eher 8/5 und auch nie mit maximaler Leistung. Und wenn der Laptop keine 100% zieht und der Akku voll ist, langweilt sich ein Laptop-NT eher.


Edit:
Lag bei dem eBay-NT eine Anleitung dabei? Vielleicht muss es einfach auf eine Wärmesenke geschraubt werden - wie die Rückseite ausschaut sieht man ja leider nicht.

P.S.
Fast alle Elektronik kommt aus China. Der Unterschied ist eher die Qualität bzw. ob du 2+ Jahre Garantie/Gewährleistung bekommst oder nicht.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: BlackLight am 18 Mär 2017 11:24 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: BlackLight am 18 Mär 2017 11:26 ]

BID = 1015874

Corradodriver

Schriftsteller



Beiträge: 997
Zur Homepage von Corradodriver

Die Rückgabe ist inzwischen "angeleiert" und das NT wieder verpackt.

Eine Anleitung gab es dazu nicht. Das einzigste war der Aufdruck auf dem NT. Auf der Rückseite ist einfach nur eine eingeklebte Aluplatte.

Im allgemeinen fehlen mir da auch einige Angaben wie Wirkungsgrad usw. (Gut, hätte man ggf. ausmessen/-rechnen können, fehlt mir aber jetzt im nachhinein die Lust zu.) Keine Angabe über Überlast/Kurzschlussschutz...

Nicht mehr anfassbar heist für mich, das du (Jetzt nach 90 Min Betrieb.) die Fingerspitze keine ganze Sek. auf dem Gehäuse halten kannst. Ich will jetzt nicht soweit gehen, das man darauf nen Ei braten könnte, aber es kommt dem schon sehr nahe. Ein Infrarotthermometer o.ä. hab ich derzeit nicht.

Von einer Montage auf einer Kühlfläche war kein Hinweiß zu finden. Lüftereinfatz kommt für mich nicht in Frage, das muss ohne gehen. Eher kauf ich ein NT 2-3 Nummern größer, das es quasi im Idle läuft.

_________________
MFG Andy

BID = 1015890

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Nicht mehr anfassbar heist für mich, das du (Jetzt nach 90 Min Betrieb.) die Fingerspitze keine ganze Sek. auf dem Gehäuse halten kannst.
Ungefähr 60°C.

BID = 1015898

BlackLight

Inventar

Beiträge: 4350

@perl: Danke für den Vergleichswert. Ich hätte auf 50-60°C außen am Gehäuse geschätzt.


Zitat :
Eher kauf ich ein NT 2-3 Nummern größer, das es quasi im Idle läuft.
Wird wohl klappen, wenn es nicht gerade in einem Gehäuse ohne Zirkulation verschwindet. Kostet halt nur etwas mehr und bekommst dafür ein Gehäuse, dass ~dreimal so groß ist. Hätte man mit einem Blech auch machen können.

Als Vergleich: ATX-Netzteile mit zig-hundert Watt werden auch im Idel bei 150-200W (wobei mein i5 mit 16 GiB Ram und HD6970 das unter Last zieht) aktiv gekühlt.
So Details wie, dass ein Netzteil im Idle oder unter Halblast einen noch schlechteren Wirkungsgrad und damit mehr Wärme erzeugen kann, spare ich mir heute. Ups.

BID = 1015901

Corradodriver

Schriftsteller



Beiträge: 997
Zur Homepage von Corradodriver

Gut, dann drehen wir den Spieß um, und stellen die Frage anders....

Wie kann ich die Wärmeentwicklung eines 12V Netzteils, das mit 100W belastet wird, ohne aktive Kühlung in erträglichen Grenzen halten?

Letztendlich ist es so, das das Fischbecken "saugend" (1cm Platz an den Seiten.) in einem 40cm tiefen Wanddurchbruch steht (3 halbe Ziegel). Neben diesen Becken ist auf einer Seite mittig in der Wand eine 15x15cm große Nische eingearbeitet, wo auch die Steckdosen für die Stromversorgung von Filter, Luftpumpe usw. versenkt sind. Die Nische ist ca 50cm hoch, und da sollte das Netzteil und die Lichtsteuerung drin Platz finden.

_________________
MFG Andy

BID = 1015919

BlackLight

Inventar

Beiträge: 4350

Flansche an das Netzteil einen Wasser-Wärmetauscher dran und Kühle so das Netzteil/beheize so das Aquarium.

BID = 1015920

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12841
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

Wollt ich auch grad vorschlagen,aber du warst schneller.
Würde man zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1015921

Corradodriver

Schriftsteller



Beiträge: 997
Zur Homepage von Corradodriver

Du wirst lachen, die Idee kam mir auch schon...

Ich vermute aber mal, die Abwärme würde auf Dauer die Fische grillen....
Zumindest wäre dann nur den halben Tag lang "Warmbadetag"....

_________________
MFG Andy

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Corradodriver am 18 Mär 2017 19:37 ]

BID = 1015927

IceWeasel

Moderator

Beiträge: 1927

Kannst du nicht mehrere kleine Netzteile verwenden, statt einer dicken, großen Heizung?
Ist / muss immer alles gleichzeitg in Betrieb / sein?

_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

Ich bin kein Berufsgutmensch - ich bin nur zivilisiert und weiß, mich zu benehmen.

BID = 1015934

Corradodriver

Schriftsteller



Beiträge: 997
Zur Homepage von Corradodriver

Das Problem ist, das die LED-Stripes über einen TC420 (Tageslichtsteuerung) gesteuert werden. Quasi ein 5-Kanal-LED-Treiber...

Bild eingefügt

Und der hat eben nur einen Anschluss für die Stromversorgung....

_________________
MFG Andy

BID = 1016413

Corradodriver

Schriftsteller



Beiträge: 997
Zur Homepage von Corradodriver

Und wieder bewahrheitet sich der Spruch "Wer billig kauft, kauf zweimal."

Heute kam das Netzteil von Reichelt an. Ich hatte erst bedenken bzgl. der Kontaktbelastbarkeit des Steckers weil ich sofort an nen S-Video/SVHS-Stecker denken musste. Das Datenblatt sagte aber pro Pin 7,5A aus. Heute, wo das Paket endlich ankam, zeigte sich, das der Stecker doch ne Nummer größer ist.

Hab das Teil jetzt mal angeklemmt und seit über 4h im Dauerbetrieb. Das NT ist grad mal Handwarm (geschätzte 30-35°C) und zudem noch kleiner...
Damit ist es schon eher für den Dauerbetrieb geeignet.

Einzig, wo ich etwas negativ überrascht war, war, das bei dem Preis kein Kaltgeräte-Anschlusskabel mit bei war. Aber....auch das hätte man vorher wissen können, wenn man die Artikelbeschreibung richtig gelesen hätte. Also alles im grünen Bereich!

_________________
MFG Andy


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 43 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 3 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161656305   Heute : 1049    Gestern : 19153    Online : 226        20.10.2021    5:47
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.10618686676