Bitte um Abhilfe - LED Blinker

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Bitte um Abhilfe - LED Blinker
Suche nach: led (31150) blinker (481)

    










BID = 932539

Niplexus

Gerade angekommen


Beiträge: 13
 

  


Guten Abend zusammen,

ich habe da ein kleines Problemchen. Ich habe gerade versucht, die Schaltung auf den Bildern aufzubauen. Allerding habe ich das Problem, das die LED nicht blinkt sondern durchgehend brennt. Auch mit dem Multimeter lässt sich an der LED kein "vibrieren" der Spannung messen. Die Schaltung soll mit 9V betrieben werden. Die beiden Potis sind jeweils auf 10KOhm eingestellt.

Vielleicht kann mir ja einer helfen. Ich würde mich sehr freuen.


Hier dann mal die Bilder:













EDIT: Schaltung gelöscht, bitte keine Bilder klauen, das Internet ist kein rechstfreier Raum:
Ursprung: http://www.bader-frankfurt.de/elek/simpleblinker.gif

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Niplexus am 24 Jul 2014 22:04 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Niplexus am 24 Jul 2014 22:06 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am  1 Aug 2014  9:48 ]

BID = 932540

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17196

 

  

Wenn du mal die Schaltung postest kann dir evl geholfen werden. Nebenbei diese Steckbretter sind alles andere als Sinnvoll!
Edit und wenn du Bilder machst dann auch sinnvoll dein Tisch interessiert keinen aber die cSchaltung sollte schon Bild füllend und vor allem Scharf sein!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am 24 Jul 2014 21:59 ]








BID = 932541

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17196

Hier mal Dein Bild sinnvoll Verkleinert !





_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 932542

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11894
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Vielleicht kann mir ja einer helfen.
Pin 4 (/RESET) vom NE555 ist nicht beschaltet. Den musst du (vorzugsweise über einen Widerstand) auf U+ legen.
Ein Blockkondensator (100n Kerko) parallel zum 555 schaldet auch nicht. Gleiches gilt für Pin 5, dort einen 10n Kerko gegen GND schalten.
Außerdem hast du nur Pin 6 und 2 kurzgeschlossen, da fehlt aber eine Verbindung zu dem Spannungsteiler.


Offtopic :
@Bernd: Das Bild ist doch vollkommen in Ordnung...





_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Offroad GTI am 24 Jul 2014 22:11 ]

BID = 932547

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17196

Und selbst wenn ich Pfeffer auf den Monitor streue kann ich nur mit viel viel Mühe Pin 1 Identifizieren. Davon abgesehen wenn ich schon die Schaltung sehe bekomme ich das Kotzen! Vom Unbeschalteten Pin 4 mal abgesehen, der Pin 5 sollte immer mit 10 -100nF gegen GND und Pin 8 auch so nah wie möglich am IC beschaltet werden. Um eine Schaltung nachzubauen sollte wenigstens die Funktion klar sein! Der in der Luft hängende Pin 4 geht da schon mal gar nicht!
Edit: so sollte das aussehen http://www.elektronik-kompendium.de/sites/slt/0310131.htm
Diese Seite solltest du dir ruhig einmal genauer ansehen!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am 24 Jul 2014 22:31 ]

BID = 932548

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Ich habe mit nur den Schaltplan angesehen, aber den hast du schon falsch abgemalt. Die Verbindung C1-R2 hängt im Original bestimmt nicht in der Luft.

Übrigens erleichtert es das Ansehen des Aufbaus, wenn du die ICs so orientierst, dass die Kerbe entweder links oder oben ist.

BID = 932550

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 11894
Wohnort: Cottbus

Habe ich also richtig gesehen. Pin 2 und 6 unbeschaltet --> keine Potentiale an den internen Komparatoren --> folglich kann da auch nichts blinken.


Offtopic :

Zitat :
Davon abgesehen wenn ich schon die Schaltung sehe bekomme ich das Kotzen!
Nimm dich doch mal bitte etwas zusammen...





_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 932552

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17196

Nein da kann ich einfach nur Kotzen wenn da Leute im Inet Schaltungen veröffentlichen die schon die elementarsten Grundlagen verletzen und das ist nicht die Einzige Seite siehe auch http://www.bastelnmitelektronik.de/.....nker/ so NICHT!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 932553

Niplexus

Gerade angekommen


Beiträge: 13

Vielleicht kann mir ja mal einer einen verbesserten Schaltplan geben.

Und ich finde es nicht in Ordnung, das man, wenn man neu ist so "angemacht" wird. Jeder hat doch mal klein angefangen.

Und wie die Schaltung aufgebaut ist, ist doch egal, hauptsache sie klappt am schluss oder?

BID = 932555

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
wie die Schaltung aufgebaut ist, ist doch egal, hauptsache sie klappt am schluss oder?
Also ich finde es schöner, wenn eine Schaltung sofort funktioniert und nicht erst, nachdem man ihr ein halbes Dutzend vermeidbare Fehler ausgetrieben hat.

Ein übersichtlicher Aufbau kann bei der Fehlervermeidung sehr hilfreich sein, aber in dieser Hinsicht ist dein Aufbau gar nicht so schlecht.
Die Fehler sind hier schon in der Vorlage, und das ist schlimm.

P.S.:
Zitat :
Vielleicht kann mir ja mal einer einen verbesserten Schaltplan geben.
Na klar. Der befindet sich im Datenblatt des Herstellers: http://www.ti.com/lit/ds/symlink/ne555.pdf (Figure 12. Circuit for Astable Operation)



[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 24 Jul 2014 22:48 ]

BID = 932556

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17196

Nein mein Kommentar ist nicht gegen Dich gerichtet. Der Pin 4 ist der Resetpin und soll und muss auf festes Potential gelegt werden, im Normalfall auf + US. Der Pin 5 ist der Anschluss für die interne Referenzspannung und diese sollte immer mit einem Kondensator von 10 bis 100 nF gestützt werden , das verhindert unerklärliche Fehlfunktionen. Genauso verhält es sich mit der Stützung der Betriebspannung am Pin 8 die sollte auch mit 10 bis 100 nF direkt am IC gestützt werden! Die fehlende Verbindung von PIN2+Pin6 mit Pin 7 ist ein weiterer Fehler der nicht auf deinem Mist gewachsen ist. Grob gesagt ist Diese Schaltung die du aus dem Netz gefischst hast der blanke Unsinn, den du aber auf Grund Deiner Kenntniss nicht erkennen kannst. Diese Schaltung da kann und wird so nie richtig funktionieren.
Aus Diesem Grund habe ich dir die korrekte Schaltung verlingt. Pin 3 ist Übrigens der Ausgang und schaltet entweder nach + US oder nach GND durch.


_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 932558

Niplexus

Gerade angekommen


Beiträge: 13

Okay, dann werde ich das mal probieren. Danke schonmal.

BID = 932562

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17196

Ich hoffe nur das Du es nicht persönlich nimmst und die Frage nach der Schaltung und den Hinweis auf scharfe Bilder verstehst. Wir haben alle mal klein angefangen. Steckbretter sind für einen schnellen Testaufbau durchaus eine Lösung aber ich kann den Dingern vor allem nach häufigen Gebrauch keine Vorteile entlocken. Die teilweise schlechte Kontaktgabe der Dinger kann auch erfahrene Leute zur Verzweiflung bringen.
Auch wenn es Mühseliger ist ziehe ich mir Lötösenleisten vor.


_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am 24 Jul 2014 23:14 ]

BID = 932565

Niplexus

Gerade angekommen


Beiträge: 13

Also im ersten Moment fand ich das schon ein bisschen komisch solch eine erste Antwort zu bekommen... Aber naja hat sich ja geklärt. Ich habe es jetzt geschafft, die schaltung aufzubauen und sie klappt. Habe mich nach dem Schaltplan vom Datenblatt gehalten. Für die unschärfe der Bilder kann ich leider auch nix... Die sind mit dem Handy gemacht.

Aber jetzt nochmal ein Bild der funktionierenden Schaltung. (Auch wenn es wieder etwas unscharf ist... )




BID = 932568

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17196

Auch mit dem Handy lassen sich scharfe Bilder machen und mit etwas Mühe lassen sich dann die Bilder auch sinnvoll verkleinern ohne sie in Klötzchengrafigen zu verwandeln.
Kleiner Tipp noch die Bauelemente zb Widerstände lassen sich auch hochkant oder als Brücke verwenden jeder zusätzliche Kontakt ist einer zu viel! Nebenbei ergibt sich so mitunter schon der Entwurf für eine Leiterplatte

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 6 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 161602547   Heute : 5465    Gestern : 16985    Online : 543        17.10.2021    11:51
17 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.53 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.045704126358