Arduino IR Empfänger

Im Unterforum Microcontroller - Beschreibung: Hardware - Software - Ideen - Projekte

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 25 6 2024  14:17:09      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Microcontroller        Microcontroller : Hardware - Software - Ideen - Projekte


Autor
Arduino IR Empfänger
Suche nach: arduino (702) empfänger (4527)

    







BID = 1123510

Greif

Gelegenheitsposter



Beiträge: 54
 

  


Hallo zusammen,

ich möchte im Rahmen eines kleinen Arduino Projekts den Empfang von Infrarotlicht auswerten. Welche Bauteile gibt es für diesen Zweck (IR-Fotowiderstand (?) o.ä.), die ich an meinen Arduino anbauen kann und IR Licht bezüglich Lichtstärke und u.a. Frequenz auswerten kann ?

Vielan Dank für eure Hilfe.

MfG
Greif

BID = 1123511

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

 

  

Werd mal genauer, was das werden soll.
Nahes IR kann man mit fast allen Bauteilen auf Si-Basis nachweisen, aber Fernbedienungen modulieren das IR-Licht mit einem Hilfsträger in der Gegend von 30..50kHz und prägen da drauf erst die Information.

BID = 1123517

Greif

Gelegenheitsposter



Beiträge: 54

@perl:

Ich will vererst ein paar Experimente machen.
Das Bauteil sollte zB. die Art des IR auswerten können zB. 850nm bis 940nm und die Stärke der Beleuchtung auswerten können. Wenn ich mit dem Bauteil auch IR Signale einer Fernbedienung auswerten kann, umso besser.
Dann würde mich aber noch interessieren wie diese IR Signale der Fernbedienung im Quellcode auszuwerten sind.

Danke

MfG
Greif

BID = 1123518

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Das Bauteil sollte zB. die Art des IR auswerten können zB. 850nm bis 940nm und die Stärke der Beleuchtung auswerten können
Das kannst du mit jedem Phototransistor, Photodiode und sogar einer Solarzelle. Photodioden reagieren am schnellsten, viele Typen in weniger als 0,1µs.

Allerdings erfährst du dabei nahezu nichts über die Wellenlänge, und die Empfindlichkeit ist stark von der Wellenlänge abhängig.
Weil die Empfindlichkeit des Si von blau bis infrarot reicht, verwenden viele Typen ein Tageslichtfilter (meist schwarze eingefärbtes Gehäuse) um sichtbares Licht auszusperren.
https://www.pollin.de/p/fotodiode-i.....21752

Wenn du Daten übertragen willst (bis zu wenigen kBit/s), fängts du besser mit einem kompletten Fernbedienungsempfänger-IC an. Die sind recht billig, hochempfindlich und liefern ein fertiges Digitalsignal am Ausgang.
Allerdings musst du dann deine IR-LED mit einigen 10kHz modulieren, denn diese Teile enthalten einen frequenzselektiven Verstärker um Störungen durch Fremdlicht zu unterdrücken.
Z.B.: https://www.pollin.de/p/infrarot-empfaenger-opn6042-36-cut-120828
https://www.pollin.de/p/huey-jann-i.....21152
https://www.pollin.de/p/infrarot-empfaenger-tsop1736-120238






Fotowiderstände, aka LDR, solltest du vergessen. Sie sind langsam, driften, können meist auch kein IR und haben ihr Empfindlichkeitsmaximum im orangen oder grünen Bereich.
Ausserdem verschwinden sie allmählich von selbst aus den Angeboten, weil sie wegen ihres Gehalts an giftigem Cadmium (als CdS oder CdSe) nicht mehr hergestellt werden.

BID = 1123522

Ltof

Inventar



Beiträge: 9303
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
Greif hat am 14 Apr 2024 23:12 geschrieben :

Dann würde mich aber noch interessieren wie diese IR Signale der Fernbedienung im Quellcode auszuwerten sind.

In welcher Sprache?
Am besten Du liest Dich erst mal in das Thema "RC5" ein. Beispiel.

Wie perl schon schrieb: Die Wellenlänge erkennen zu wollen, ist eine ganz andere Baustelle. Das geht mit IR-Empfänger und Software nicht.



_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1123523

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36085
Wohnort: Recklinghausen

Sogar IR-Sendedioden reagieren rückwärts auf IR. Ich habe vor zig Jahren mal einen Fernbedienungstester in einem Schlüsselanhängergehäuse aus der Elektor gebaut.
https://www.elektormagazine.de/magazine/elektor-199807/31587
Dafür braucht man keinen Arduino.
Das Ding hatte ich und Kollegen jahrelang am Schlüssel. War eine Prima Hilfe für den Außendienst, bevor es Handykameras gab.

https://www.elektormagazine.de/magazine/elektor-199807/31587

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1123525

Murray

Inventar



Beiträge: 4730

Gehe mal auf
https://www.az-delivery.de
und gebe da in der Suche "Infrarot" ein.
Da bekommst eine Übersicht welche Teile es diesbezüglich gibt incl. Codebeispielen etc.
Sowas z.B.
https://www.az-delivery.de/blogs/az.....23017


Suchst du was spezielles wie Fernbedienungscodes gehst am besten auf
https://github.com
und suchst dort

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Murray am 15 Apr 2024 10:07 ]

BID = 1123535

winnman

Schreibmaschine



Beiträge: 1623
Wohnort: Salzburg

Un Auswertung der Wellenlänge könnte ev. über IR Farbfilter funktionieren die nur
Nur diese Wellenlänge durchlassen (muss man eben entsprechende haben und nach einander in den Lichtstrahl bringen)


BID = 1123550

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Auswertung der Wellenlänge könnte ev. über IR Farbfilter funktionieren die nur
Nur diese Wellenlänge durchlassen
Das ist schwierig, weil steilflankige Farbfilter nicht für jede Wellenlänge zur Verfügung stehen und/oder richtig Geld kosten.
Ausserdem verschenkt man dabei den ganzen momentan nicht gemessenen Spektralanteil.

Einfacher und besser ist es aus einer billigen Webcam (z.B. der Raspi-NoIR Kamera), einem Beugungsgitter und ein bischen Optik ein Spektrometer zu bauen.
Dabei wird das gesamte Spektrum auf einmal gemessen, und die Lage der Spektrallinien auf dem Kamerachip gehorcht einem einfachen mathematischen Zusammenhang.

Idealer Weise würde man dafür einen Kamerachip verwenden, bei dem die Pixel nicht mit den üblichen RGB-Farbfiltern versehen sind, aber mir ist z.Zt. keine preisgünstige Quelle für solche Kameras bekannt.
Es scheint auch nicht problemlos möglich zu sein bei einer handelsüblichen (Farb-)Kamera dieses Bayer-Filter-Array von der Chip-Oberfläche abzulösen ohne dabei den Chip zu ruinieren..

BID = 1123551

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Mr.Ed hat am 15 Apr 2024 08:22 geschrieben :

Sogar IR-Sendedioden reagieren rückwärts auf IR.
Das tun sie, aber die Sache hat einen Pferdefuss:
Aus physikalischen Gründen sind sie nämlich für Strahlung, deren Wellenlänge größer ist als das emittierte Licht, blind.
Eine 850nm LED, die man noch schwach glühen sehen kann, ist also für das wirklich unsichtbare 950nm Licht mancher IR-LED völlig unempfindlich.
Ein Silizium-Detektor hingegen hat da keine Schwierigkeiten, denn er ist bis mindestens 1100nm brauchbar. Ein alter Ge-Transistor, dem man die schwarze Lackierung abgekratzt hat, geht sogar bis 1400nm.




Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 17 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181547250   Heute : 3748    Gestern : 6675    Online : 562        25.6.2024    14:17
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0438170433044